Auswandern nach Canada

Canada ist flächenmäßig das zweitgrößte Land der Erde. Canada - ein Land endloser Wälder und wunderschöner Bergseen. Das Land grenzt an die Arktis und hat tausende Kilometer Küstenlandschaft zu bieten. Ein Land der Stille und Einsamkeit. Doch Canada bietet auch pulsierende Großstädte wie Toronto und Vancouver und Montreal.

Canada hat endlose NadelwälderDie enorme Vielfalt des Landes macht Canada für Auswanderer, Investoren und Firmen attraktiv. Kein Wunder, dass viele Deutsche Interesse an einer Auswanderung nach Canada haben. In den letzten Jahren wanderten jährlich rund 50.000 Europäer nach Canada aus. Etwa jeder 5. Einwohner Canadas ist nicht in Canada geboren. In Toronto liegt dieser Wert sogar bei 44%.
 

In Canada gefragte Berufe

Auswandern nach Canada bedeutet für viele einen beruflichen Neuanfang. Aufgrund der niedrigen Bevölkerungsdichte sind Fachkräfte aus dem Ausland sehr gefragt. Wer nach Canada auswandern möchte, hat daher meinst gute Chancen auf einen Job. Besonders im Baugewerbe, aber auch als Koch, Bäcker oder Arzt/Krankenschwester sind sie in Kanada sehr willkommen.

Politische Karte von Canada

Politische Karte Canadas (für Großansicht auf das Bild klicken)

Einreisebestimmungen

Wer nach Canada auswandern möchste, muss einige Anforderungen erfüllen. Einwanderer müssen in jedem Falle die gesetzlichen Kriterien des Immigration and Refugee Protection Act erfüllen. Eine vergleichsweise einfache Möglichkeit, nach Kanada einzuwandern stellt das "Skilled Worker Programm" dar.

Das "Skilled Worker" Programm (Kurzfassung)

Die Regelungen für dieses Programm wurden 2010 neu festgelegt. So muss man nicht mehr nur die Mindestpunktzahl in Höhe von 67 Punkten erreichen, sondern außerdem eines der beiden zusätzlichen Kriterien erfüllen:

  • mindestens ein Jahr ununterbrochene Vollzeitbeschäftigtigung bzw. entsprechende Teilzeitbeschäftigung innerhalb der letzten 10 Jahre in einem der 29 qualifizierten Berufe nachweisen können, oder
     
  • Ein Jobangebot von einer kanadischen Firma nachweisen können.

Die sechs Auswahlkriterien für das Skilled Worker Visum lauten wie folgt:

  • Ausbildung (maximal 25 Punkte möglich);
     
  • Sprachfähigkeiten (maximal 24 Punkte möglich);
     
  • Arbeitserfahrung (maximal 21 Punkte möglich);
     
  • Alter (maximal 10 Punkte möglich);
     
  • Vorliegendes Arbeitsangebot (maximal 10 Punkte möglich);
     
  • Anpassungsfähigkeit (maximal 10 Punkte möglich).

Außerdem müssen Antragsteller nachweisen, dass ausreichenden finanzielle Mittel zur Verfügung stehen. Antragsteller sollte über eine Mindestsumme an Geld verfügen um nachweisen zu können, dassdiese einige Zeit in Kanada auch ohne Einkommen überbrücken können. Die Höhe dieser Summe schwankt von Jahr zu Jahr. Seit 2008 liegt diese Summe bei ca. 13.000 kanadischen Dollar.

Wenn all diese Anforderungen erfüllt sind, steht einer Auswanderung nach Kanada nichts mehr im Wege. Zunächst wir eine Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für Kanada erteilt. Diese ist unbefristet gültig. Nach frühestens drei Jahren können Auswanderer dann ein Einbürgerungsantrag in Kanada stellen. In jedem Falle ist darauf zu achten, dass Auswanderer sich vor der Einbürgerung nach Kanada um eine deutsche Beibehaltungsgenehmigung bemühen.

Wenn Sie es genau wissen wollen: Die ausführlichen Einreisebedingungen entnehmen Sie den Tabellen mit der detaillierten Beschreibung des kanadischen Punktesystems.

Auswandern nach Canada

Eisbär im Wapusk Nationalpark

Da der Großteil der kanadischen Bevölkerung Vorfahren aus dem Ausland hat, werden Einwanderer in Kanada freundlich empfangen. Um als Einwanderer akzeptiert zu werden, müssen aber einige Voraussetzungen erfüllt werden.

Zu den wichtigsten Punkten gehören Englischkenntnisse. Mit Deutsch kommt man in Canada nicht weit. Man würde große Schwierigkeiten haben, einen Arbeitsplatz zu finden. Von diesen Anforderungen sollte man sich jedoch nicht abschrecken lassen. Denn das Auswandern nach Canada lohnt sich wirklich. Man kann sich auf hervorragende Arbeits- und Lebensbedingungen freuen.

Noch ein Plus: Unter den 30 teuersten Städten weltweit ist keine einzige canadische Stadt.

Über den Autor Helmut Daiminger:

Helmut Daiminger von EOS Immigration Inc. ist ein erfahrener Berater für Auswanderungen nach Kanada. Er selbst wanderte im Jahr 2000 unter  dem Federal Skilled Worker Program in Kanada ein. Helmut Daiminger ist einer der sehr wenigen Auswanderungsberater, die sowohl von der kanadischen als auch der deutschen Regierung (gemäß dem Auswandererschutzgesetz (AuswSG)) zugelassen und anerkannt sind. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@eos-immigration.ca oder www.eos-immigration.ca.

Rating: 
4
Average: 3.5 (2 votes)

Kommentare

Sehr geehrter Herr Daiminger!

Bezugnehmend auf den Fakt, das der von Ihnen eingestellte Bericht aus dem Zeitraum Nov. 2008 stammt, schlage ich eine nach meinem Dafuerhalten dringend notwendige Aktualisierung vor. Die von Ihnen abgegebene Darstellung kann nach dem Bekanntwerden neuester Tatsachen so nicht mehr als zutreffend bezeichnet werden.
Speziell die Behandlung der "Gastarbeiter" mit WP ( Workpermit ) nimmt zur Zeit immer weniger nachvollziehbare Ausmasse an.

Waehrend auf cbc.ca vom 17.3.2010 ueber die systematische Ausbeutung der WPler berichtet wird und nachgewiesenermassen 56% der Arbeitgeber die ohnehin schon niedrigen "Employment Standards" verletzten,

: http://www.cbc.ca/canada/edmonton/story/2010/03/17/edmonton-temporary-fo...

erscheint als "Randnotiz" in der "Winnipeg Free Press" vom 29.5.2010, dass von den geschaetzten 60 000 WPlern nur 4200 in Alberta verbleiben duerfen.
55 800 haben das Land zu verlassen. ACHTZEHN Busfaherer werden von Winnipeg Transit uebernommen.

http://www.winnipegfreepress.com/local/stiff-upper...72854.h tml

Dann erscheint am 2.6.2010 wiederum auf cbc.ca ein Artikel, in dem ein Arbeitskraeftemangel beginnend im naechsten Jahr vorausgesagt wird. Groessenordnung 100 000 neue Arbeiter.

: http://www.cbc.ca/money/story/2010/06/02/oil-industry-labour-shortage-fo...

Von immensem Interesse ist der Satz:
"The rebound in the economy means the industry will need more workers, and it will need them fast," says CEO Cheryl Knight in a release.

OFFENBAR IST CIC UND HRDC DER SINN DAFUER ABHANDEN GEKOMMEN, DASS ES SICH HIER NICHT UM PING-PONG-BAELLE ODER SCHACHFIGUREN HANDELT, SONDERN UM MENSCHEN MIT FAMILIEN.

Zitat H.D.
"Denn das Auswandern nach Canada lohnt sich wirklich. Man kann sich auf hervorragende Arbeits- und Lebensbedingungen freuen."