Der Happy Planet Index (HPI)

Der Happy Planet Index (HPI) ist ein Index, der ein Maß für die ökologische Effizienz der Erzeugung von Zufriedenheit zu bilden versucht. Gefragt wird: So vieles was ich tue, ist nützlich für ... - und ist es auch sinnvoll? Wie hoch sind die Kosten des Lebens für die Umwelt?

Dazu werden Werte für Lebenszufriedenheit, Lebenserwartung und einen "ökologischen Fußabdruck" verglichen. Der Happy Planet Index wird jährlich von der New Economics Foundation (NEF) publiziert. Die NEF versteht sich als Think-and-Do-Tank, der wirklichen ökonomischen Wohlstand abbildet und dazu inspiriert.

Happy Planet Index: die Top 10

LandHPIZufriedenheitfootprint
Costa Rica64,07,32,5
Vietnam60,45,81,4
Kolumbien59,86,41,8
Belize59,36,52,1
El Salvador58,96,72,0
Jamaica58,56,21,7
Panama57,87,33,0
Nicaragua57,15,71,6
Venezuela56,97,53,0
Guatemala56,96,31,8
Bangladesch56,35,00,7
Kuba56,25,41,9
Honduras56,05,91,7
Indonesien55,55,51,1
Israel55,27,44,0
Pakistan54,15,30,8
Argentinien54,16,42,7
Albanien54,15,31,8
Chile53,96,63,2
Thailand53,56,22,4

Wenn ein Land wie die Vereinigten Staaten erst auf Rang 105 des HPI steht, bedeutet dies nicht, dass die US-Amerikaner unglücklicher als die Einwohner Bangladeschs wären. Sondern der niedrige Rang kommt daher, dass die USA zur Erzeugung ihres hohen Lebensglücks (anteilig) überdurchschnittlich viele Ressourcen verbrauchen. BTW, im Jahr 2008 lagen die USA noch auf Rang 150.

Durchschnitt: 
Average: 3.6 (9 votes)