Als Selbständiger nach Neuseeland

Neuseeland ist auch für Geschäftsleute ein attraktives Ziel. Niederige Steuersätze, eine gute Kraufkraft bei niedrigen Lohnnebenkosten und Abgaben sowie qualifiziertem Personal machen Neuseeland - wie auch Australien - zu einem beliebten Ziel von Geschäftsleuten, die an einer Auswanderung interessiert sind.

Investor Residence Visa/ Permit - New Zealand Investor

Für Investoren. Sie werden nach einem Punktesystem eingestuft, maßgebend sind das Alter (Höchstalter: 65 Jahre), die Erfahrung als Geschäftsinhaber bzw. Betriebsleiter (mindestens 3 Jahre) sowie die mögliche Investitionssumme (min. NZD $ 1,5 Millionen - über einen Zeitraum von vier Jahren) und Englischkenntnisse müssen nachgewiesen werden. Drüber hinaus müssen weitere NZD $ 1 Million nachgewiesen werden, zusätzlich zu dem zu investierenden Vermögen. Um eine Einladung zur Antragstellung von den neuseeländischen Behörden zu erhalten, ist die Einreichung einer Expression of Interest erforderlich.

Investor Residence Visa/Permit - Investor Plus

Die Betrangung dieses Investorenvisums ist an geringe Voraussetzungen geknüpft, als das New Zealand Investor Visum. Antragsteller brauchen vor der Beantragung dies Visums keine Expression of Interest einzureichen. Der zu investierende Mindestbetrag beträgt hier NZD $ 10 Millionen, welcher über mindestens drei Jahre in Neuseeland investiert werden muss.

Longterm Business Visa Visa/Permit  (Temporary Entry)

Dieses Visum ist gebunden an eine spezielle Arbeitsbewilligung: Sie gilt als Vorstufe für die Entrepreneur Category und ist gemacht für Personen, die langfristig ein Geschäft in Neuseeland aufbauen und unterhalten wollen, ohne sich ständig dort aufzuhalten. 

Voraussetzung sind unter anderem: Vorlage eines Businessplans, ausreichendes Kapital, Erfahrung als Geschäftsinhaber oder leitender Manager eines Betriebs. Darüberhinaus wird ein Mindestkapital vorausgesetzt, mit welchem sich die Eröffnung einen eigenen Geschäfts in Neuseeland realisieren lässt. Englischkenntnisse müssen nicht zwingend nachgewiesen werden.

Entrepreneur Residence Visa/ Permit

Erfordert den Nachweis einer erfolgreichen Geschäftsgründung mit dem Ziel, der neuseeländischen Wirtschaft Vorteile zu bringen. Der letzte Punkt ist z.B. erfüllt durch die Einführung neuer Produkte oder die Erschließung neuer Exportmärkte. Im Besonderen kann sich der Bewerber z.B. an Unternehmen beteiligen (mit min. 25 Prozent) und sich selbst in diesem Unternehmen beschäftigen. Englischkenntnisse sind notwendig.

Relocating Business Residence Visa/ Permit

Diese Visum- bzw. Permit-Klasse richtet sich in erster Linie an Führungskräfte, die den Aufbau bzw. die Neugründung von Unternehmen in Neuseeland betreuen und durchführen sollen, jedoch unter keiner anderen Kategorie einen Antrag auf permanent residence stellen können. Sie müssen als Antragsteller darlegen, weshalb und mit welchem Ziel das Unternehmen nach Neuseeland versetzt werden soll. Und Sie müssen begründen, weshalb ausschließlich die ausländischen Führungskräfte für diese Aufgabe in Frage kommen.

Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 4.7 (3 votes)