Die Staatsbürgerschaft

 

Auswandern Australien - Die (doppelte) Staatsbürgerschaft

Die australische Staatsbürgerschaft ermöglich es Ihnen, nach Ihrer Auswanderung nach Australien ein vollkommener Teil Ihrer neuen Heimat Australiens zu werden. Sie gibt Ihnen das Recht und die Pflicht, in Australien an Wahlen teilzunehmen, dem Ruf eines Gerichts in eine Jury in Australien zu folgen, Sozialleistungen aller Art in Australien zu beziehen und sich als richtiger Australier zu fühlen.

Darüber hinaus genießen Sie als australischer Staatsbürger auch in Neuseeland uneingeschränkte Freizügigkeit!

Ferner ersparen Sie es sich, durch die Annahme der australischen Staatsbürgerschaft, nach einem Auslandsaufenthalt eventuell ein Resident Return Visum für Australien beantragen zu müssen und können Australien auch über lange Jahre hinweg verlassen, ohne dass Sie Ihren Aufenthaltsstatus in Australien verlieren.

 

Die Australische Staatsbürgerschaft

Möchten Sie nach Ihrer Auswanderung nach Australien die australische Staatsbürgerschaft annehmen? Sind Sie ein australischer Staatsbürger, der in Europa lebt und haben Sie Kinder? Wurden Sie in Australien geboren? Wurden Sie außerhalb Australiens als Kind eines australischen Staatsbürgers oder eines ehemaligen australischen Staatsbürgers geboren und planen Sie, nach Australien auszuwandern?

In allen diesen genannten Fällen, besteht für Sie die Möglichkeit, für sich bzw. Ihre Kinder die australische Staatsbürgerschaft anzunehmen, bzw. sich diese feststellen zu lassen.
 
Sollten Sie vor dem 20 August 1986 in Australien und nicht als Kind von Diplomaten geboren worden sein, so sind Sie grundsätzlich australischer Staatsbürger und können sich diese Staatsbürgerschaft feststellen lassen.
 
Wenn Sie als Kind eines australischen Staatsbürgers oder eines ehemaligen Staatsbürgers außerhalb Australiens geboren wurden oder ehemaliger australischer Staatsbürger sind, so haben Sie die Möglichkeit, sich (wieder) in Australien einbürgern zu lassen. Bitte kontaktieren Sie uns auch bezüglich der Beibehaltung Ihrer deutschen Staatsbürgerschaft.
 

Doppelte Staatsbürgerschaft für Auswanderer

 
Als Auswanderer nach Australien haben Sie grundsätzlich nach vier Jahren Aufenthalt direkt vor Antragstellung – davon müssen Sie mindestens 12 Monate als Permanent Resident in Australien gelebt haben – in Australien die Möglichkeit, die australische Staatbürgerschaft anzunehmen. Sollten Sie die australische Staatsbürgerschaft als Auswanderer nach Australien annehmen wollen, so müssen Sie in der Regel den Staatsbürgerschaftstest bestehen.
 
 
 

Beibehaltungsgenehmigung / Wiedereinbürgerung

 
Wenn Sie als deutscher oder österreichischer Staatsbürger die australische Staatsbürger annehmen, so verlieren Sie grundsätzlich die deutsche bzw. österreichische Staatsbürgerschaft automatisch. Um dies zu verhindern, müssen Sie zwingend vor der Annahme der australischen Staatsbürgerschaft die Beibehaltung Ihrer deutschen Staatsbürgerschaft beantragen. Die Erteilung dieser Erlaubnis ist an strenge Voraussetzungen gebunden. Sollten Sie die deutsche Staatsbürgerschaft durch die Annahme einer ausländischen Staatsbürgerschaft verloren haben, beraten wir Sie gerne auch zur Wiedereinbürgerung.

Bitte beachten Sie:
 
Das deutsche und österreichische Staatsbürgerschaftsrecht sind hochkomplexe Rechtsmaterien. Schon kleine Beratungsfehler durch selbsternannte "Spezialkanzleien" können bei der Annahme einer fremden Staatsbürgerschaft zum Verlust Ihrer deutschen oder österreichischen Staatsbürgerschaft führen.
 

Österreichischen Staatsbürgern wird bezüglich der Beibehaltung der österreichischen Staatsbürgerschaft geraten, sich an einen österreichischen Rechtsanwalt zu wenden. Schweizerischen Staatsbürgern steht die Annahme einer weiteren Staatsbürgerschaft ohne die Genehmigung durch schweizerische Behörden offen.

Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 2 (1 vote)