Lerne Englisch mit Spaß und Motivation - Lerne in Geschichten, die du lieben wirst! 1 Monat gratis.

Als Rentner in Thailand

Seit Jahren hält Thailand seine Top-Position unter den beliebtesten Reisezielen der Welt. Trotz Tsunami, trotz politischer Unruhen zieht Thailand nach wie vor Millionen von Touristen an. Tropische Vegetation, exotische Schönheit (wir sprechen immer noch vom Land:), die gastfreundlichen Menschen und vergleichsweise günstige Lebensbedingungen empfehlen Thailand für Ausländer.

Naturparadies Thailand

Im April 2009 ist die politische Lage vorerst wieder beruhigt. Es bleibt zu hoffen, dass die jüngsten Auseinandersetzungen der Thaksin-Anhänger mit der Regierung friedlich gelöst werden. Dann wäre dies eine der vielen Episoden im Machtkampf, die die Thailänder gewohnt sind. Das Konfliktpotential könnte aber auch zu längerfristigen Machtkämpfen führen. Lesen Sie die Sicherheitshinweise der Auswärtigen Amtes.

Das Klima in Thailand

Das Klima in Thailand ist tropisch, es herrschen meist Temperaturen von 30 bis 35 Grad mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Regenzeit ist von Mai bis Oktober, in der regional zum Teil sintflutartige Niederschläge fallen. Sie können zu großflächigen Überschwemmungen führen und Schlammlawinen auslösen.

Touristen besuchen das Land vor allem von November bis Februar, wenn es weniger feucht und nicht so schwül ist. Faustregel: Je höher gelegen und je weiter nördlich, desto niedriger sind Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Die tropischen Früchte/ Fruchtsäfte wie Mango und Papaya, Zuckerrohr und Kokosnüsse sind nicht nur lecker, sondern helfen auch, mit den klimatischen Verhältnissen besser zurecht zu kommen.

Regierung in Thailand

Die Bevölkerung umfasst etwa 65 Millionen Menschen, von denen rund 10 Millionen Menschen in Bangkok leben. Das jährliche Pro-Kopf-Einkommen beträgt US $ 2750. Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie, in der der König eine zentrale Rolle einnimmt. Thailand ist sehr stark buddhistisch geprägt. Um die religiösen Gefühle der Thais nicht zu verletzen, achten Sie beim Betreten von Tempeln und sonstigen religiösen Stätten auf angemessene Kleidung.

Konflikte gibt es mit der muslimischen Bevölkerung, die vor allem in den südlichen Provinzen lebt. Die zähe muslimische Separatisten-Bewegung hat bereits das Leben von rund 1.500 Personen gefordert und es gibt keine Anzeichen für sinkende Konfliktbereitschaft.

Medizinische Versorgung

Thailand bietet in Südostasien neben Indien die beste medizinische Versorgung. Anfangs war Thailand ein Insidertipp für Expats aus Westeuropa, die in Südost-Asien arbeiten. Doch mittlerweile lockt der „medizinische Tourismus“ viel mehr Menschen nach Thailand. Die medizinische Behandlung wird in der Regel kombiniert mit einem kurzen Kur-Urlaub.

Zu den Kosten ein Beispiel. Ärztliche Leistungen in einem modernen und großen Krankenhaus liegen bis zu 70 Prozent unter denen in Europa oder den USA. Dabei ist rund die Hälfte der in solchen Kliniken tätigen Ärzte in den USA ausgebildet. Durch die große Zahl ausländischer Patienten liegen die Gebühren bei 50,- USD pro Tag für ein Einzelzimmer mit Küche bis zu 150,- USD für eine luxuriöse Suite mit Wohnzimmer, zwei Badezimmern, kleiner Küche und Schlafzimmer. Die Zimmer sind so gut eingerichtet und der Service so gut, dass der Aufenthalt im Krankenhaus schon mit einem Hotel verglichen werden kann.

Wenn Sie dauerhaft in Thailand leben wollen, finden Sie in den Touristengebieten auch exzellente Ärzte in kleineren Praxen. Dennoch prüfen Sie im Einzelfall, ob Ihre Anforderung an medizinische Versorgung in Thailand erfüllt werden kann. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt und der Krankenkasse. Denn sollten Sie besondere Behandlung benötigen und die wäre in Thailand nicht im notwendigen Maße sicher, würde das „Pendeln“ nach Deutschland enorme Zusatzkosten bedeuten.

Immobilien in Thailand

this restriction but these can be difficult and subject to questions and objections from Thai authorities. Those who are set on owning land usually resort to establishing a limited liability company where foreign ownership can reach a maximum of 39 percent. The simplest legal alternative to ownership is to buy a condominium since foreigners in Thailand are allowed to buy up to 49 percent of total units of a condominium building, as long as the money used is remitted from abroad and verified as such by a Thai bank. Real estate property prices have doubled in recent years but you can still get reasonably priced properties. For instance, a studio apartment can still be had for about $17,000 in the Pattaya resort area while a condominium can be bought for $136 per square foot.

Ausländern ist der Besitz von Land gesetzlich verboten. Es gibt Mittel und Wege der „Anpassung“ dieser Einschränkung, aber das kann schwierig werden und hängt von den Thai Behörden ab. Oder Sie haben einen verlässlichen (!!) Thai Partner. Die einfachste legale Alternative zum Kauf von Grund und Boden ist der Erwerb einer Eigentumswohnung.

Das dafür investierte Geld muss aus dem Ausland stammen.
Die Finanzierung muss von einer thailändischen Bank geprüft werden.
Ausländer können bis zu 49 Prozent einer Eigentumswohnung erwerben. Der Rest kann über eine von Ihnen beauftragte Agentur oder Privatperson erworben werden.

Die Regelung für Ausländer klingt kompliziert und sollte genau geprüft und abgesichert werden. Andererseits fahren viele Ausländer seit Jahren gut damit, sei es als Immobilienkäufer, sei es als Unternehmer. Das heißt, das ganze ist kein Glücksspiel sondern planbar.

Immobilienpreise haben sich in den letzten Jahren verdoppelt. Aber noch immer können Sie günstige Objekte erwerben. In den Tourismusgebieten sind die Preise erwartungsgemäß höher als im Umland.

Einkaufen in Thailand

Thailand ist ein Einkaufsparadies. Der kauffreudige Ausländer wird überschwemmt durch die Menge und Vielfalt der Waren. Das Angebot reicht von traditionellen Bauernkörben über Masken bis zu Schweizer Uhren Diamanten. Es wird erwartet, dass der Käufer feilscht. Verkäufer setzen in der Regel die Preise 40 Prozent über dem Endpreis an, um Verhandlungsspielraum zu haben. Es gibt viele Fakes und Plagiate (gute und schlechte) – darum sollten Käufer Vorsicht walten lassen.

Lebenshaltungskosten in Thailand

Thailand ist immer noch ein Schnäppchen für Ausländer, obwohl die Preise in den letzten sieben Jahren gestiegen sind. Machen Sie sich ernsthaft Gedanken über Ihre Prioritäten und Ihren geplanten Lebensstil. Je genauer Sie wissen, was Sie erwarten und was Ihnen das wert ist, desto besser. Denn ohne Annehmlichkeiten ist es auf Dauer nirgendwo angenehm zu leben. Das Leben in Bangkok ist so teuer wie in anderen asiatischen Städten. Am besten sprechen Sie mit Deutschen, die bereits inThailand leben und ähnlichen Lebensstil haben wie Sie.

Transportkosten sind in Thailand viel geringer als in Deutschland. Sie können Busse, Taxis, Züge und Flusstaxis benutzen. Thailändisches Essen ist sehr preiswert und gut, so dass Sie mit diesem Essen viel einsparen können.

Schreibe einen Kommentar