Paraguay: Einreise & Lebenshaltungskosten

Wenn Sie Paraguay als Land zum Auswandern - als neue Heimat - ins Auge fassen, sollten Sie die notwendigen Einreisedokumente kennen. Und wie teuer ist das Leben in Südamerika? Werfen wir einen Blick auf die Lebenshaltungskosten und den Warenkorb - das Leben für Deutsche ist günstig.

Dokumente für die Einreise

Auswandern Paraguay - wichtige Dokumente sollten sorgfältig aufgewahrt werden.Für die Einreise nach Paraguay müssen verschiedene private Dokumente und Visa legalisiert werden. Welche Dokumente im Einzelnen, ist von Fall zu Fall verschieden und darauf kann ich hier nicht detailliert eingehen. Bitte beachten Sie, dass die folgenden Ausführungen nicht jede Situation abdecken. Doch immerhin - sie decken sich mit Erfahrungswerten verschiedener Umzugs- und Auswanderungsberater.

Auftenthalt bis zu 3 Monaten

Deutsche Staatsbürger benötigen für einen Aufenthalt in Paraguay von bis zu 3 Monaten kein Visum. Erfoderlich ist ein mindestens 6 Monate gültiger Reisepass.

Aufenthalt länger als 3 Monate

Deutsche Staatsbürger, die sich länger als 3 Monate in Paraguay aufhalten möchten, müssen einige, vorab beglaubigte Dokumente mitführen. Sie sind großenteils identisch mit den Dokumenten für eine Daueraufenthaltsgenehmigung. Vor Ablauf der Dreimonatsfrist sind sie den entsprechenden Behörden vorzulegen.

Genauere Angaben entnehmen Sie bitte den Hinweisen der Botschaft Paraguays.

Dauerhaft auswandern - Daueraufenthaltsgenehmigung

Für eine Daueraufenthaltsgenehmigung müssen Deutsche folgende Dokumente von der Botschaft Paraguays bestätigen lassen:

  • Beglaubigte Kopie des gültigen Reisepasses
  • Geburtsurkunde
  • Polizeiliches Führungszeugnis, überbeglaubigt durch den Generalbundesanwalt (mit Stempel und Unterschrift), nicht älter als 3 Monate
  • Heiratsurkunde oder, falls zutreffend, Scheidungsurkunde (falls eine Kopie verwendet wird, muss auch diese beglaubigt sein und darf nicht älter als 5 Jahre sein)
  • abhängig von Ihren Plänen in PY, benötigen Sie u.U. Schul- und Studienzeugnisse, Berufsabschlüsse oder sonstige Zertifikate. Sie müssen durch das Bildungs-/ Kultusministerium des Landes beglaubigt sein.

Lebenhaltungskosten in Paraguay

Frage: Stimmt es, dass das Leben in Paraguay anderthalb mal günstiger als in Deutschland ist?
Antwort: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hat der Euro die weltweit höchste Kaufkraft in Paraguay - nach Umtausch in die Landeswährung erhielt man 2005 für einen Euro Waren und Dienstleistungen im Gegenwert von 1,68 Euro.

Frage: Also das heißt doch ja! Oder? ...
Antwort: Das kommt darauf an ... Lebensmittel machen einen großen Teil der Lebenshaltungskosten aus - doch sind die Begriffe nicht identisch. Es gibt Deutsche, die mit 600 Euro im Monat gut leben und Rücklagen bilden. Und es gibt Menschen (auch Deutsche), die mit 2.000 Euro/ Monat Geldsorgen haben. Kurz und gut: jeder Mensch hat andere Ansprüche. Eine generelle Aussage über ein "gutes Leben in Paraguay" ist nicht möglich und wäre ignorant.

günstig gut leben in Paraguay für wenig GeldNahrungs- und Genussmittel sind billiger als in Deutschland. Aus Deutschland importierte Waren sind natürlich merklich teurer.

  • 1 Brot (1.000 g) kostet 0,75 EUR
  • 1 kg Rinderfilet kostet 3,46 EUR
  • 1 Schachtel Zigaretten kostet 0,15 (hergestellt in PY) bzw. 0,75 EUR für US-amerikanische
  • 1 Liter Milch kostet umgerechnet 0,32 EUR
  • 1 Stück Butter (200g) kostet 0,75 EUR
  • 1 Liter Bier kostet ab 0,75 EUR

Ausführliche Preisübersicht auf der Seite Lebenshaltungskosten in Paraguay

Botschaft der Republik Paraguay

Hardenbergstr. 12
10623 Berlin
Tel. 030 319986-0
Fax 030 319986-17
E-Mail: embapyde@t-online.de

Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 4.9 (7 votes)