Auswandern in die Dominikanische Republik

Südöstlich von Kuba liegt die Dominikanische Republik. Der Inselstaat von der Größe Niedersachsens gehört nicht zu den Top-Auswanderungszielen. Doch wer das Exotische abseits der Reiseprospekte sucht, kann in der Dominikanischen Republik sein neues Zuhause finden.
Yves Drube stellt das Land in der Karibik vor

Dominikanische Frau mit Zigarre im Schaukelstuhl

Auswanderung in die Dominikanische Republik - für wen?

  • Für Pensionäre, da man mit einem festen monatlichen Einkommen rechnen kann. Allerdings sollte man hierbei sehr großzügig rechnen, da der Peso zum Euro ständig schwankt.
  • Für typische Aussteiger, da es ein Land voller Freiheit ist. Wenig Auflagen und wenig staatliche Absicherung - in der Dominikanischen Republik ist das Leben noch ein Abenteuer.
  • Nicht für die Karriere, wer es im Beruf weit bringen will, findet sicherlich geeignetere Auswanderungsziele.

Klima

Die Dominikanische Republik ist außer im Gebirge ganzjährig warm. Die Temperaturen sinken im Winter etwas ab. Im Gebirge wie z.B. im Ort La Constanza ist es etwas frischer und man sollte für den Abend immer einen Pullover oder Strickjacke dabei haben. Auf Grund dieser klimatischen Bedingungen werden dort auch Blumen und Obst angebaut.

Im Hochland findet man viele Kaffeeplantagen. Kaffee ist neben Zucker und Bananen das wichtigste Landwirtschaftsprodukt.

Die besten Orte für deutsche Auswanderer

An der Nordküste zwischen Puerto Plata und Cabarete, insbesondere in Sosua gibt es sehr viele deutsche Einwanderer. Schon in der Zeit des Dritten Reiches gründeten Juden aus Deutschland und Österreich den Ort Sosua. Die Dominikanische Republik war damals das einzige Land, das bereit war, 10.000 Juden aufzunehmen , mit der Bedingung, dass nur 10 Prozent der Einwanderer verheiratet sein durften. Dies hatte aber andere Gründe…

Persönliche Freiheit und staatliche Eingriffe

Man hat in der Dominikanischen Republik eine sehr große Freiheit. Der Staat greift nur wenig ein. Dieses freie Leben ist es meist, das Deutsche an diesem Land reizt. Aber diese Freiheit hat ihren Preis und dies übersehen die meisten Europäer! Ein gewisses Chaos gehört ebenso zum Alltag wie die Korruption. Wer sich damit nicht arrangieren kann, sollte lieber die Finger von diesem Land lassen.

Mann auf einem Maultier

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass und können sich bis 90 Tage im Land ohne Visum aufhalten. Bei der Einreise muss man ein Tourismusvisum für 10,00 US$ kaufen.

Wieviel Eigenkapital braucht man zum Start?

Dies ist eine Frage, die nur jeder für sich selbst beantworten kann, da sich jeder im Laufe seines Lebens eine andere Lebensqualität aufgebaut hat. Die Dominikanische Republik ist kein Billigland – auch wenn man im Urlaub einige Sachen sieht, die günstiger als in Deutschland sind. Um die Lebensqualität zu halten, die man sich in Deutschland aufbaute und diese auch weiterhin genauso beibehalten möchte, muss man mit mehr Geld rechnen als man in Deutschland zur Verfügung hatte.

Sollte man allerdings die Priorität im Leben in die Freiheit setzen, kann man auch ein einfaches Leben im Ländlichen führen. Man sollte aber im allgemeinen beachten, dass in der Dominikanischen Republik die Kriminalität zugenommen hat. Und noch etwas zu den Lebensbedingungen: Strom und Wasser sind in der Dominikanischen Republik nicht durchgehend verfügbar.

Innenpolitik

Die Dominikanische Republik ist nur formal ein demokratisches Land. Alle vier Jahre wir der Präsident gewählt und dessen Partei übernimmt dann für eine Legislaturperiode die Ämter im Kabinett. Die Posten werden in der Partei und unter den Familienangehörigen aufgeteilt (was oftmals ein und dasselbe ist). Nach dem Motto "Nach der Wahl ist vor der Wahl" versuchen viele, in diesen vier Jahren bis zur nächsten Wahl so viel wie möglich in die eigene Tasche zu wirtschaften.

Die Pressefreiheit hat sich deutlich verbessert. Im internationalen Vergleich lag die Republik im Jahre 2006 auf Rang 52. Zum Vergleich: Deutschland belegte Rang 23, die USA nur Platz 53.

Der dominikanische Arbeitsmarkt

Es gibt so gut wie keine Möglichkeiten im Angestelltenverhältnis, da man für deutsche Verhältnisse schmerzhaft unterbezahlt arbeitet. Die Mehrwertsteuer beträgt bei den meisten Produkten 16 Prozent. Der Peso ist oft Schwankungen ausgesetzt.

Die beste Möglichkeit ist darum die Selbstständigkeit. Sie wird dem Einwanderer sehr einfach gemacht: Man braucht lediglich eine gültige Aufenthaltsgenehmigung sowie eine Geschäftsregistrierung (RNC-Nummer).

Sprache und Kultur

Kann man sich als Auswanderer auf seine Englischkenntnisse verlassen? Nein, man sollte auf jedem Fall Spanisch sprechen können. An der Nordküste kommt man auch mit Englisch weiter, wobei es dort auch deutsche Geschäfte gibt.

Als Einwanderer sollte man davon ausgehen, dass von Fremden höhere Preise verlangt werden. Man sollte sich daher über die regulären Preise informieren.

Kennen Sie Agenturen für Auswanderer?

Ja, ich unterstütze Auswanderer. Bei Fragen zum Auswandern in die Dominikanische Republik oder beim Erwerb von Immobilien stehe ich gerne zur Seite. Kontakt zu Herrn Drube über Xing

tropische Landschaft in der Dominikanischen Republik

Copyright der Bilder: © panama-abenteuer.de

Sehen Sie mehr Bilder der Karibik. Achtung: evtl. kann es zu längeren Ladezeiten kommen.

Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 4.6 (76 votes)

Kommentare

Liebe Besucher, den Report über die Dominikanische Republik gibt's hier: http://www.erfolgreich-auswandern.com/

Hallo Herbert,
danke für die Antwort! Damit ist die Frage, welche Risiken man eingeht, viel klarer geworden. Um im Detail mehr dazu sagen zu können, müsste man den Bericht lesen und sich Vergleichszahlen anderer Länder ansehen. (Ich vermute, dann relativiert sich das Bild).

Der Hintergrund deiner/ eurer Entscheidung gegen die DomRep ist mir jetzt besser verständlich. Und auch, warum du die Warnung ausgesprochen hast.

Kommentar-Spam ist eine massiv genutzte Werbemethode. Das werde ich weiterhin unterbinden - im Interesse der Besucher dieser Seiten. Darum wäre es nicht aufrichtig zu sagen, ich editiere nicht mehr. Aber deine Antwort hat mich in deinem Fall eines Besseren belehrt. Danke, dass du dir die Zeit für eine genauere Darstellung genommen hast!

Eine Frage noch: Welche(s) Land/ Länder habt ihr zum Auswandern ins Auge gefasst?

herzliche Grüße,
Knut

Hallo Knut!

Allererst stört es mich ein wenig, dass man hier sofort als schleichwerbung eingestuft ist, nur weil ich eine Webadresse bekannt gab. Wollte damit nur anderen Usern den zugang erleichtern, wenn dies auf dieser Site nicht erlaubt ist, dann ist es eben so. Man googelt eben.

Zum erwähnten Bericht. Ich hab sehr viele Bücher und dergleichen von mehreren verschiedenen anbietern erworben, und bin eben von dem erwähnten mehr als begeistert - wollte dies nur kundtun.

Zur Aufforderung kundzutun was in dem Bericht steht:
In dem Bericht geht es nicht nur um allfällige dinge - wie man eine Residencia oder ähniches erhält, er widmet sich viel dem Thema kriminalität. Da ich nicht fast 100 Seiten hier wiedergeben kann: Es ist von 1400 Morden in den ersten 6 Monaten 2008 die rede (8 pro Tag). Es sind Gewaltverbrechen und Überfälle auf Residenten anscheinend an der Tagesordnung - teilweise in bestialischer Form, einige auch darin beschrieben. Auswanderer haben nicht die geringste Rechtssicherheit, es wird berichtet wie deutsche immobilienerwerber mit falschen Grundstücksnummern und ähnliches beschissen werden, es wird eindrucksvoll erklärt wie deutsche oder AT/CH Bürger massiv um ihr Geld betrogen werden usw. Unsere "Nackenhaarsträubung" wurde hervorgerufen von Augenzeugenberichten, welche von einem Überfall eines Deutschen berichten, wobei dieser bei Tageslicht von 3 dominikanern Erschossen wurde und danach die Frau des deutschen, neben der Leiche von den 3 Dominikanern zusätzlich noch vergewaltigt wurde. Die Polizei interessiert das ganze nicht. Die Schwelle zur Gewalt ist sehr niedrig - ein Menschenleben ist nichts wert. Diese und zahlreiche andere fakten aus dem Bericht liessen mich meine pläne auszuwandern in die DomRep beenden. Ich hatte ähnliche Dinge nämlich schon vorher von anderen Personen gehört ,doch richtigen Glauben vermittelte mir dieser Bericht. Die meisten sagen Gewalt gibt es überall auf der Welt, doch davon kann bei 1400 Morden in 6 Monaten nicht mehr die rede sein.(hab ich auf einer anderen site überprüft - www.domrep.ch - daily news, irgend ein eintrag von ende September)

Mit freundlichen Grüssen
Herbert

Herbert, danke für deinen Beitrag.

Wenn du den Report "Die Reine Wahrheit der Dominikanischen Republik" bewerben möchtest, wende dich an den Admin. Wir freuen uns über Werbe-Partner. Partner machen Geschäfte, von denen beide Seiten etwas haben. Ok?:)

Wenn meine Vermutung jedoch ein großes Missverständnis ist und du nicht nur ein paar Kunden gewinnen wolltest - sorry. Du möchtest andere vor den Risiken warnen? Dann schreib bitte genauer, warum sich euch die Nackenhaare gesträubt haben und warum ihr Abstand von der Dominikanischen Republik genommen habt. Interessiert mit Sicherheit viele.

Hallo alle beisamen!

Da in euren Postings durchdringt, das ihr vorhabt in die Dominikanische auszuwandern, möchte ich euch nahe legen eure entscheidung zu überdenken. Ich selbst wollte mit meiner Frau in Die Domrep auswandern. War insgesamt 8mal dort. Ich bin glücklicherweise auf die Seite von Herrn Brauer (XXX; Webadresse entfernt von Admin) gestossen und hab mir die Infos für die Dominikanische Republik bestellt. Nachdem ich diese Dokumentation durchgelesen hatte, sträubten sich bei mir und meiner frau dermassen die Haare, das ich das vorhaben sofort beendete. Ich sammle seit über 1 1/2 Jahre infos, doch solche reelle berichte fand ich auf keiner website. Ich bereite nun mein neues Leben in einem anderem Land vor, und bin auf ewig dankbar, für die Infos welche ich zum lesen bekam, und allem was mir dadurch erspart blieb.
´mfg herbert

Hallo,
wir werden in Mai 2009 auch auswandern (Dom.Rep.)und suchen auch nach günstigste Möglichkeit um unsere Sachen mit zu nehmen. Was braucht man für die Residencia wenn man das alleine machen will? Würde mich sehr freuen, falls mir hier geholfen werden kann.
MfG,BAH

Auch ich werde demnächst meinen Standort wechseln und wäre dankbar über Infos, wie ich mein Hab und Gut möglichst günstig über den Teich bekomme.

Vielen dank schonmal.

Seiten