Auswandern in die Dominikanische Republik

Südöstlich von Kuba liegt die Dominikanische Republik. Der Inselstaat von der Größe Niedersachsens gehört nicht zu den Top-Auswanderungszielen. Doch wer das Exotische abseits der Reiseprospekte sucht, kann in der Dominikanischen Republik sein neues Zuhause finden.
Yves Drube stellt das Land in der Karibik vor

Dominikanische Frau mit Zigarre im Schaukelstuhl

Auswanderung in die Dominikanische Republik - für wen?

  • Für Pensionäre, da man mit einem festen monatlichen Einkommen rechnen kann. Allerdings sollte man hierbei sehr großzügig rechnen, da der Peso zum Euro ständig schwankt.
  • Für typische Aussteiger, da es ein Land voller Freiheit ist. Wenig Auflagen und wenig staatliche Absicherung - in der Dominikanischen Republik ist das Leben noch ein Abenteuer.
  • Nicht für die Karriere, wer es im Beruf weit bringen will, findet sicherlich geeignetere Auswanderungsziele.

Klima

Die Dominikanische Republik ist außer im Gebirge ganzjährig warm. Die Temperaturen sinken im Winter etwas ab. Im Gebirge wie z.B. im Ort La Constanza ist es etwas frischer und man sollte für den Abend immer einen Pullover oder Strickjacke dabei haben. Auf Grund dieser klimatischen Bedingungen werden dort auch Blumen und Obst angebaut.

Im Hochland findet man viele Kaffeeplantagen. Kaffee ist neben Zucker und Bananen das wichtigste Landwirtschaftsprodukt.

Die besten Orte für deutsche Auswanderer

An der Nordküste zwischen Puerto Plata und Cabarete, insbesondere in Sosua gibt es sehr viele deutsche Einwanderer. Schon in der Zeit des Dritten Reiches gründeten Juden aus Deutschland und Österreich den Ort Sosua. Die Dominikanische Republik war damals das einzige Land, das bereit war, 10.000 Juden aufzunehmen , mit der Bedingung, dass nur 10 Prozent der Einwanderer verheiratet sein durften. Dies hatte aber andere Gründe…

Persönliche Freiheit und staatliche Eingriffe

Man hat in der Dominikanischen Republik eine sehr große Freiheit. Der Staat greift nur wenig ein. Dieses freie Leben ist es meist, das Deutsche an diesem Land reizt. Aber diese Freiheit hat ihren Preis und dies übersehen die meisten Europäer! Ein gewisses Chaos gehört ebenso zum Alltag wie die Korruption. Wer sich damit nicht arrangieren kann, sollte lieber die Finger von diesem Land lassen.

Mann auf einem Maultier

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass und können sich bis 90 Tage im Land ohne Visum aufhalten. Bei der Einreise muss man ein Tourismusvisum für 10,00 US$ kaufen.

Wieviel Eigenkapital braucht man zum Start?

Dies ist eine Frage, die nur jeder für sich selbst beantworten kann, da sich jeder im Laufe seines Lebens eine andere Lebensqualität aufgebaut hat. Die Dominikanische Republik ist kein Billigland – auch wenn man im Urlaub einige Sachen sieht, die günstiger als in Deutschland sind. Um die Lebensqualität zu halten, die man sich in Deutschland aufbaute und diese auch weiterhin genauso beibehalten möchte, muss man mit mehr Geld rechnen als man in Deutschland zur Verfügung hatte.

Sollte man allerdings die Priorität im Leben in die Freiheit setzen, kann man auch ein einfaches Leben im Ländlichen führen. Man sollte aber im allgemeinen beachten, dass in der Dominikanischen Republik die Kriminalität zugenommen hat. Und noch etwas zu den Lebensbedingungen: Strom und Wasser sind in der Dominikanischen Republik nicht durchgehend verfügbar.

Innenpolitik

Die Dominikanische Republik ist nur formal ein demokratisches Land. Alle vier Jahre wir der Präsident gewählt und dessen Partei übernimmt dann für eine Legislaturperiode die Ämter im Kabinett. Die Posten werden in der Partei und unter den Familienangehörigen aufgeteilt (was oftmals ein und dasselbe ist). Nach dem Motto "Nach der Wahl ist vor der Wahl" versuchen viele, in diesen vier Jahren bis zur nächsten Wahl so viel wie möglich in die eigene Tasche zu wirtschaften.

Die Pressefreiheit hat sich deutlich verbessert. Im internationalen Vergleich lag die Republik im Jahre 2006 auf Rang 52. Zum Vergleich: Deutschland belegte Rang 23, die USA nur Platz 53.

Der dominikanische Arbeitsmarkt

Es gibt so gut wie keine Möglichkeiten im Angestelltenverhältnis, da man für deutsche Verhältnisse schmerzhaft unterbezahlt arbeitet. Die Mehrwertsteuer beträgt bei den meisten Produkten 16 Prozent. Der Peso ist oft Schwankungen ausgesetzt.

Die beste Möglichkeit ist darum die Selbstständigkeit. Sie wird dem Einwanderer sehr einfach gemacht: Man braucht lediglich eine gültige Aufenthaltsgenehmigung sowie eine Geschäftsregistrierung (RNC-Nummer).

Sprache und Kultur

Kann man sich als Auswanderer auf seine Englischkenntnisse verlassen? Nein, man sollte auf jedem Fall Spanisch sprechen können. An der Nordküste kommt man auch mit Englisch weiter, wobei es dort auch deutsche Geschäfte gibt.

Als Einwanderer sollte man davon ausgehen, dass von Fremden höhere Preise verlangt werden. Man sollte sich daher über die regulären Preise informieren.

Kennen Sie Agenturen für Auswanderer?

Ja, ich unterstütze Auswanderer. Bei Fragen zum Auswandern in die Dominikanische Republik oder beim Erwerb von Immobilien stehe ich gerne zur Seite. Kontakt zu Herrn Drube über Xing

tropische Landschaft in der Dominikanischen Republik

Copyright der Bilder: © panama-abenteuer.de

Sehen Sie mehr Bilder der Karibik. Achtung: evtl. kann es zu längeren Ladezeiten kommen.

Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 4.6 (76 votes)

Kommentare

Hallo Lisa, habe mal eben schnell Deinen Beitrag gelesen, Du möchtest auch in die DomRep auswandern? Naja da wären wir schon zu zweit, lach.

Wenn Du magst, schreib mir doch einfach mal ne Email, vieleicht könnten wir uns gegenseitig helfen.

Liebe Grüße Mike

Hi Sabine,
Heisse Giovanni und würde auch gern auswandern. Dom Rep. hat mich schon immer gereizt. Wie sieht es da mit arbeiten aus und eventuell ein kleines Häuschen kaufen. Habe da gar keinen Plan, mit was ich da zu rechnen habe. Würde mich echt über ne Antwort freuen.

War hier 20 Jahre selbständig und auch mich hat die Wirtschaftskrise erwischt. Denke jetzt, mit 40 Jahren kann ich noch was bewegen. Wie schon geschrieben, würde mich riesig über Antwort freuen.

LG.

1.) Schwierig aber nicht unmoeglich
2.) Ja
3.) Ja

Fuer weitere Antworten kannst Du mich gerne per Email kontaktieren.

Gruss

Yves

P.S.: Hier gibt es Poster und Kunstdrucke meiner Werke - Holt euch ein wenig Karibik nach Hause : http://www.mygall.net/yvesdrube

Hallo Yves,
Ich möchte gerne Aus D auswandern! Ich bin 21 Jahre alt.
und die Dom. Republik ist ein Ort wo ich leben könnte!
Nur hab ich da ein paar Fragen also und die wären:

1.Ich hab einen Hauptschulabschluss und viele verschiedene Praktika (Kindergarten,Krankenpflegehelferin,Steuerbüro, Hotel,McDonalds), Könnte ich damit einen anständigen Job dort bekommen?
2. Ich will nicht viel, bloss ein Dach überm Kopf und Arbeit!
Geht das ?
3.Wie sieht es mit meiner Staatsbürgerschaft? kann ich mit deutscher Staatsbürgerschaft dort leben und arbeiten?
Wenn du mir antworten würdest, wäre das wirklich sehr nett!

Danke und LG
Lisa

Hallo ihr Fünf

Ihr habt Mumm in den Knochen mit der ganzen Familie und Kindern in diesem Alter auszuwandern. Könnt ihr mir die Gründe dazu geben? Ich selber und meine Partnerin wollen auch auswandern. Wir leben in der Schweiz und sind beide 46 Jahre jung, alt, wie mans nimmt.
Wie sähe denn die finanzielle Situation aus? Was müssten wir rechnen, um Land zu kaufen und ein Haus zu bauen? Wer würde das Haus bauen, usw,usw... Nicht endende Fragen. Habt ihr uns ein Rezept? Übrigens habe ich auch 3 Kinder, allerdings älter, zum Teil schon fast erwachsen oder erwachsen.16/19/22

Vielen Dank für eine Rückantwort eurerseits.

Ralph

Hallo ich habe die Nachricht gelesen das Sie ein HOTEL vielleicht eröffnen möchten. Ich hätte Interesse mit zu bauen und vielleicht später als Hausmeister oder Angestellter dort zu arbeiten..wenn da was möglich wäre bitte ich um Antwort..

Ich hole mir schon seid Mon. Informationen über die Ausreisen in die Dom Rep bin heute auf die Seite gestossen und bin über glücklich.

Ich habe meine Kaufmännische Ausbildung gerade abgeschlossen und will aus Deutschland langfristig weg und habe mir das Ziel Dom Rep ausgesucht.

Bin 24 Jahre alt sehr lernbegeistert liebe die Natur und Tiere bin sehr sportlich und kann sehr gut arbeiten ob draußen oder sonst wo!

Habe auch ein schönes Summchen zusammen gespart und will mein neues Heim in der Dom Rep.

Ich liebe die Freiheit sagte schon eins Che !

Lieben Gruß Milo

Hallo an alle,
wir 2 Erwachsene, 3 Kinder (4,2,2 Monate) beabsichtigen, in die DOmRep auszuwandern. im November 2010 werden wir erstmals für 5 Monate am Stück in unser kleines Haus auf die Halbinsel Samana bei Las Terrenas ziehen, zum "Überwintern". Danach stehen beruflich wieder die Sommermonate in D an, und dann planen wir aber tatsächlich längerfristig dort zu leben.
Wäre schön, wenn sich Interessierte melden, um uns herum gibt es noch von Einheimischen Freunden von uns freie billige Bauplätze. Auch bei vielen anderen Fragen, können wir gerne weiterhelfen, da wir schon fast 8 Jahre immer wieder die DomRep bereisen.
Grüße
Sabine

Hallo Liz und Walter

Wir haben 3 Töchter (1-5 J.)In DomRep bereiten wir gerade jetzt eine "Oase" für Gleichgesinnte.
Wir sind bis jetzt dort immer in Winter 2-5 Monate.
Meldet euch bei uns p. Mail, oder - noch besser gebt uns in dieser Mail eine Ihrer Festnetztel.-Nr. und wir rufen euch gerne zurück.
Seit fast 7 Jahren sind wir dabei und freuen uns euch evtl. zu helfen und/oder als unsere Freunde dort zu haben.
Sabine & Familie

Hey ich hab ebenfalls den Plan eine Pension bzw. ein kleines Hotel in Sosua aufzubauen.
Mein Plan wäre, preiswert ein Grundstück zu erwerben und selber zu bauen. Pläne usw. liegen schon vor, preislich unschlagbar, vielleicht kann man sich ja zusammentun.

Seiten