Auswandern in die Dominikanische Republik

Südöstlich von Kuba liegt die Dominikanische Republik. Der Inselstaat von der Größe Niedersachsens gehört nicht zu den Top-Auswanderungszielen. Doch wer das Exotische abseits der Reiseprospekte sucht, kann in der Dominikanischen Republik sein neues Zuhause finden.
Yves Drube stellt das Land in der Karibik vor

Dominikanische Frau mit Zigarre im Schaukelstuhl

Auswanderung in die Dominikanische Republik - für wen?

  • Für Pensionäre, da man mit einem festen monatlichen Einkommen rechnen kann. Allerdings sollte man hierbei sehr großzügig rechnen, da der Peso zum Euro ständig schwankt.
  • Für typische Aussteiger, da es ein Land voller Freiheit ist. Wenig Auflagen und wenig staatliche Absicherung - in der Dominikanischen Republik ist das Leben noch ein Abenteuer.
  • Nicht für die Karriere, wer es im Beruf weit bringen will, findet sicherlich geeignetere Auswanderungsziele.

Klima

Die Dominikanische Republik ist außer im Gebirge ganzjährig warm. Die Temperaturen sinken im Winter etwas ab. Im Gebirge wie z.B. im Ort La Constanza ist es etwas frischer und man sollte für den Abend immer einen Pullover oder Strickjacke dabei haben. Auf Grund dieser klimatischen Bedingungen werden dort auch Blumen und Obst angebaut.

Im Hochland findet man viele Kaffeeplantagen. Kaffee ist neben Zucker und Bananen das wichtigste Landwirtschaftsprodukt.

Die besten Orte für deutsche Auswanderer

An der Nordküste zwischen Puerto Plata und Cabarete, insbesondere in Sosua gibt es sehr viele deutsche Einwanderer. Schon in der Zeit des Dritten Reiches gründeten Juden aus Deutschland und Österreich den Ort Sosua. Die Dominikanische Republik war damals das einzige Land, das bereit war, 10.000 Juden aufzunehmen , mit der Bedingung, dass nur 10 Prozent der Einwanderer verheiratet sein durften. Dies hatte aber andere Gründe…

Persönliche Freiheit und staatliche Eingriffe

Man hat in der Dominikanischen Republik eine sehr große Freiheit. Der Staat greift nur wenig ein. Dieses freie Leben ist es meist, das Deutsche an diesem Land reizt. Aber diese Freiheit hat ihren Preis und dies übersehen die meisten Europäer! Ein gewisses Chaos gehört ebenso zum Alltag wie die Korruption. Wer sich damit nicht arrangieren kann, sollte lieber die Finger von diesem Land lassen.

Mann auf einem Maultier

Einreisebestimmungen

Deutsche Staatsbürger benötigen einen gültigen Reisepass und können sich bis 90 Tage im Land ohne Visum aufhalten. Bei der Einreise muss man ein Tourismusvisum für 10,00 US$ kaufen.

Wieviel Eigenkapital braucht man zum Start?

Dies ist eine Frage, die nur jeder für sich selbst beantworten kann, da sich jeder im Laufe seines Lebens eine andere Lebensqualität aufgebaut hat. Die Dominikanische Republik ist kein Billigland – auch wenn man im Urlaub einige Sachen sieht, die günstiger als in Deutschland sind. Um die Lebensqualität zu halten, die man sich in Deutschland aufbaute und diese auch weiterhin genauso beibehalten möchte, muss man mit mehr Geld rechnen als man in Deutschland zur Verfügung hatte.

Sollte man allerdings die Priorität im Leben in die Freiheit setzen, kann man auch ein einfaches Leben im Ländlichen führen. Man sollte aber im allgemeinen beachten, dass in der Dominikanischen Republik die Kriminalität zugenommen hat. Und noch etwas zu den Lebensbedingungen: Strom und Wasser sind in der Dominikanischen Republik nicht durchgehend verfügbar.

Innenpolitik

Die Dominikanische Republik ist nur formal ein demokratisches Land. Alle vier Jahre wir der Präsident gewählt und dessen Partei übernimmt dann für eine Legislaturperiode die Ämter im Kabinett. Die Posten werden in der Partei und unter den Familienangehörigen aufgeteilt (was oftmals ein und dasselbe ist). Nach dem Motto "Nach der Wahl ist vor der Wahl" versuchen viele, in diesen vier Jahren bis zur nächsten Wahl so viel wie möglich in die eigene Tasche zu wirtschaften.

Die Pressefreiheit hat sich deutlich verbessert. Im internationalen Vergleich lag die Republik im Jahre 2006 auf Rang 52. Zum Vergleich: Deutschland belegte Rang 23, die USA nur Platz 53.

Der dominikanische Arbeitsmarkt

Es gibt so gut wie keine Möglichkeiten im Angestelltenverhältnis, da man für deutsche Verhältnisse schmerzhaft unterbezahlt arbeitet. Die Mehrwertsteuer beträgt bei den meisten Produkten 16 Prozent. Der Peso ist oft Schwankungen ausgesetzt.

Die beste Möglichkeit ist darum die Selbstständigkeit. Sie wird dem Einwanderer sehr einfach gemacht: Man braucht lediglich eine gültige Aufenthaltsgenehmigung sowie eine Geschäftsregistrierung (RNC-Nummer).

Sprache und Kultur

Kann man sich als Auswanderer auf seine Englischkenntnisse verlassen? Nein, man sollte auf jedem Fall Spanisch sprechen können. An der Nordküste kommt man auch mit Englisch weiter, wobei es dort auch deutsche Geschäfte gibt.

Als Einwanderer sollte man davon ausgehen, dass von Fremden höhere Preise verlangt werden. Man sollte sich daher über die regulären Preise informieren.

Kennen Sie Agenturen für Auswanderer?

Ja, ich unterstütze Auswanderer. Bei Fragen zum Auswandern in die Dominikanische Republik oder beim Erwerb von Immobilien stehe ich gerne zur Seite. Kontakt zu Herrn Drube über Xing

tropische Landschaft in der Dominikanischen Republik

Copyright der Bilder: © panama-abenteuer.de

Sehen Sie mehr Bilder der Karibik. Achtung: evtl. kann es zu längeren Ladezeiten kommen.

Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 4.6 (76 votes)

Kommentare

hallo
höffe es geht Ihnen gut
ich heise Laura lebe in deutschland aber bin Dominicanerien

hab eine frage hab gelesen das Sie gerne auswander möchten in die Dom.Rep möchten sie sich Selbständig machen hab auch was als ferienanlage usw gelesen will nicht stören aber ich will in dezember2010 auch auswandern und überlege was ich arbeiten könnte also wals sie mal jemanden brauchen sagen sie mir bescheid

Mit freundlichen Grüßen
Lr.Dunkelmann

Hallo guten Tag,

also ich muss Ihnen mitteilen, machen sie erstmal Urlaub hier, sie werden merken, dass die dominikaner noch mehr Geldgeil sind. schönen Tag

Es hat hier weniger etwas damit zu tun jemanden Angst einzujagen. Man sollte aber mal die rosarote Brille abnehmen und es real betrachten. Jede ernstgemeinte Frage hat das Recht auf eine faire Antwort! Ich selbst lebe hier und bin sehr gluecklich. Es ist ein schoenes Land, das sehr viel zu bieten hat. Allerdings gibt es Fakten, die man nicht unter den Teppisch kehren braucht. Wenn man direkt nach der Kriminalitaet gefragt wird, ist es glatt gelogen zu sagen man koenne es mit Deutschland vergleichen! Hier gibt es offizielle Statistiken wieviele Gewalttote es jaehrlich allein nur durch die Polizei gibt....wieviele sind es denn in Deutschland? Weiterhin ist die Mordrate an sich prozentual um vieles hoeher als in Deutschland! Es ist ein Fakt und den kann man sich halt nicht schoen reden kann! Ich persoenlich kenne Auslaender und Einheimische die nun nicht mehr unter uns Weilen, da sie einem Verbrechen zum Opfer fielen. Diejenigen, die einem Verbrechen entronnen sind, moechte ich mal nicht auffuehren.

Wenn man sich allerdings einige Dinge zu Herzen nimmt und sich Verhaltensmuster aneignet, kann man Verbrechen vorbeugen und hier ein normales Leben fuehren. Man soll sich nicht abschrecken lassen, sondern auf der Hut sein.

Mein letztes Hoerbuch "EL PATRÓN - FEUER IM PARADIES" greift diesen Sachverhalt in der Dominikanischen Republik auf.

Hallo klaus.
erstmal muss ich dir gratulieren.
guter schritt in der dom rep auszuwandern.

bitte lass dir keine angst machen von den angsthasen.
krimminalität gibs weltweit z.b. in berlin, hamburg, frankfurt
also es kommt drauf an wo du wohnen willst ,ich habe mein haus in santo domingo 1 km von dem bekannten acuario nacional.
das ist ruhig und dort wohnen auch deutsche, italiener und viele mehr. ich würde dir raten ein haus zu kaufen, keine wohnung
da die dominikaner ein lautes volk sind, in einem haus hast du keinen oben oder unten und da machst du eine gute investition, da die preise für immobilien steigen.
sich selbständig zu machen ist einfach. Sie brauchen nur das geld um zu investieren.
wenn Sie hilfe brauchen bitte mailen samu26@yahoo.de
bin in deutschland momentan.
vielleicht werden wir nachbarn.
grüsse andrian.

Hallo Oli,
ersmal muss ich dir gratulieren,dom rep ist ein sehr
schönes land und das leben ist nicht teuer.
wenn Sie möchten kann ich Sie beraten da ich mich in der dom rep gut auskenne ,Oli dir muss klar werden, wenn Sie als ausländer in der dom rep. sind, berechnen die dominikaner immer etwas mehr z.b. wenn Sie was kaufen möchten . meine frau ist dominikanerin wir leben in deutschland, werden aber uns in der dom rep. selbständig machen. ein tip: Sie brauchen jemand dem Sie vertrauen,
Der für Sie alles erledigt vor ort, dann können Sie nichts falsch machen.
und mit ihrem kapital können Sie schon was anfangen, wenn Sie das richtig machen, grüße
adrian.
sollte jemand hilfe brauchen bitte mailen.samu26@yahoo.de

Hallo zusammen

Erstmal gute Seite, für die ersten Infos. Wie ich sehe geht es den meisten hier gleich wie mir. Ich hab so eben meine 3. Ausbildung hinter mir, die mich satte CHF 35'000 also ca. 22'000Euro gekostet hatte. Ich hatte vor mir ein gutes Leben hier aufzubauen. Jedoch bringt alles nichts. Ich arbeite 70 Stunden in der Woche und das Leben zieht an mir vorbei! Abgesehn vom schlechten Wetter geht mir das Prestige hier so richtig auf den Wecker.

Ich wollte nun fragen. Was zu tun ist, um definitiv Europa zu verlassen. Ohne immer ein Visum zu beantragen? Ist das eigentlich möglich? Kommenden Juni gehe ich 2 Wochen nach Sosusa um eine 1 Zimmer Wohnung und eine Ladenlokalität für einen Kiosk oder Essbude zu finden. Mein Startkapital beträgt ca. CHF 30'000 also etwa 18'000 Euro. Was denkt ihr, wie stehen meine Chancen mir ein einfaches und freies Leben in Domrep aufzubauen? Ich habe die Nase von der geldgeilen Gesellschaft hier gestrichen voll!

Gruss

Wir, deutsch-bras. Familie mit 2 kleinen Toechtern (2 u. fast 6 J. alt) u. grossem Hund, wollen Ende 2010 oder spaet. Herbst 2011 nach Brasilien auswandern. Wegen der Kinder sind uns Sicherheit, Bildung, aerztl. Versorgung und Infrastruktur am Wichtigsten. Da wir jetzt an der Nordsee auf der Insel Sylt leben, moechten wir auch wieder ans Meer oder zumindest in dessen Naehe. Direkt in eine Großstadt wie Rio oder Sao Paulo wollen wir auf keinen Fall, wenn dann in deren Naehe (wegen der guten Privatschulen). Wir kennen recht gut die Region Bahia zw. Salvador und Porto Seguro, Recife m. Olinda, Rio, SP und das Landesinnere um BH. Kannst Du uns Tips geben, welche Regionen bzw. welche Staedte fuer unsere Verhaeltnisse noch empfehlenswert sind. Zu sehr in den Sueden wollen wir aber auch nicht wegen der Temperaturen. Da ich nicht mehr Arbeiten muss, sind wir relativ unabhaengig, aber unsere Tochter soll nicht zu oft die Schule wechseln. Wir sind sehr gespannt, ob Ihr uns helfen koennt. Herzliche Gruesse aus D, Familie Estevam-Freudenberg

Wenn ihr spezielle Fragen zum Auswandern mit Kind habt, schreibt mir. Wir leben hier und haben auch 2 Kinder. Es gibt einige Dinge, die man wissen sollte, wie z.B. Wo werden meine Kinder kostenlos geimpft? Wie ist das Schulsystem? etc.

Gruss

Yves

Hallo,

wir eine Familie mit Kind wollen dieses Jahr nach Domrep auswandern und suchen eine Familie die dieses auch möchte. Vieleicht kann ja zusammen diesen Schritt gehen.

Gruss
Liz und Walter

Hallo Zettelpaar. bin jetzt auf deine/eure fragen gestoßen und kann sie fast alle gut beantworten. (habe 10 jahre dort gelebt)
die haitianer findet man überall es wird drauf geachtat, dass es nicht mehr werden (mach dir kein kopf über sie)
also... als frau kannst dich gut alleine dort bewegen, solltest aber bedenken es hadelt sich um ein MACHOSTAAT die nehmen die frauen nicht so ernst und es passiert oft, wenn du fragen stellst sie den männern die antworten geben. abends rate ich allen davon ab sich in zurückgelegenen o/u dunklen gegenden zu bewegen.

wieviel Geld benötigt man monatlich für
--- Miete: in punta cana haus ohne möbel ab 350$ dollar
--- Strom: 150 kw/h 1400$RD (1 euro= 47 $RD pesos)
--- Gas: tank 50 libras 700 $RD (je nach kochkunst dauert paar monate
--- Wasser: unterschiedlich in Pueblo Bavaro 1300 $RD
--- Treibstoff für Fahrzeug: bleifrei 1 galone 150 $RD
--- Lebensmittel (vergleicbar mit Deutschland?)ich 1 pers = 15000$RD, ja vergleicbar mit Deutschland
--- Krankenversicherung: vom arbeitgeber, ansonsten selber sich versichern und natürlich zahlen 1 pers 1200$RD min sollte sein.
--- Telefon und Internet (hauptsächlich zum Surfen, Telefon eher selten)surfstick 1200$RD, handy je nach plan
--- Hygieneartikel und Kosmetika (also nur Damenbinden, Seife, Zahnpaste, -bürste und sowas kein Make-up....): das findest du billig überall
--- Müllgebühr (gibt es überhaupt überall eine Müllabfuhr?)keine, es seiden su wohnst in einem residencial kostet aber nicht viel.
--- Versicherung, Steuer, Reparatur Fahrzeuge: immer bedenken als ausländer wird man ausgenommen, solltest gut verhandeln es gibt aber auch genug festpreise.
--- Futter für Tiere (2 Hunde und 1 Katze): eine grosse packung hundefutter 20kg 2400 $RD
--- Friseur: bei dominikanern 300 $RD in punta cana 1500$RD
--- Kleidung: billiger als in deutschland

- Wie sieht es denn mit Strom und Wasserversorgung aus? Wie oft fällt diese aus?: im innland kannst mit 2-3 stunden strom rechnen,meistens fällt er am abend aus und es ist verdammt schwer einzuschlafen ohne ventilator. für wasser haben die häuser einen tank auf dem dach, solange man keine miesen nachbarn hat, die das ganze wasser wehrend des tages verbrauchen. in punta cana gibts IMMER strom und wasser.
- Ist es leicht, ein Fahrzeug (Roller, Auto) zu kaufen? Preis/Angebot? kein problem, aber gut verhandeln
- Sind Lebensmittel auf dem Markt billiger als im Supermarkt? ich glaube, wenn du einmal am markt warst gehst freiwillig in ein superm.
- Was esst Ihr meistens? es gibt alles, was du auch aus deutschland kennst
- Ist es praktikabel (Preis), sich aus D'land (USA...) Sachen schicken zu lassen z.B. ein spezielles Brot, auf das man hin und wieder nicht verzichten möchte? quatsch, viel zu teuer und lohnt nicht
- Kennt Ihr jemanden, der als Selbstversorger in der DR lebt und mit dem ich Kontakt aufnehmen könnte? diese frage kann ich nicht beantworten

- gibt es Wichtiges, was man meistens in Bezug auf Auswandern speziell in die DR vergisst? hmmm...kannst mich bei noch mehr fragen unter ilopogo@yahoo.de kontaktieren.

viel spaß und erfolg

Seiten