Feiertage in Frankreich

Überblick der Feiertage in Frankreich: Erfahren Sie, wann offiziell die Arbeit ruht und was die Gründe zum Feiern sind.

Neptunbrunnen in Versailles

Die wichtigsten Feiertage in Frankreich

  • Neujahr (1. Januar)
  • Tag der Arbeit (1. Mai)
  • Tag des Sieges, Fête de la Victoire (8. Mai)
  • Pfingstmontag
  • Himmelfahrt, Jour de l'Ascension (10 Tage vor Pfingsten)
  • Nationalfeiertag (14. Juli)
  • Waffenstillstand zur Beendigung des Ersten Weltkrieges (11. November)
  • Weihnachten

Gesetzliche Feiertage in Frankreich

Datumdeutsche EntsprechungFeiertag
1. Januar Neujahr Jour de l'An
2 Tage vor Ostersonntag Karfreitag Vendredi Saint (in Teilen von Elsass u. Lothringen)
Tag nach Ostersonntag Ostermontag Lundi de Pâques
1. Mai Tag der Arbeit Fête du travail
8. Mai Tag des Sieges Victoire 1945/  Fête de la Victoire
39 Tage nach Ostersonntag Christi Himmelfahrt Ascension
49 Tage nach Ostern Pfingsten Pentecôte
50 Tage nach Ostern Pfingstmontag Lundi de Pentecôte
14. Juli Französischer Nationalfeiertag Fête Nationale de la France
15. August Mariä Himmelfahrt Assomption
1. November Allerheiligen Toussaint
11. November Ende des 1. Weltkriegs Armistice 1918 (Jahrestag des Waffenstillstands von Compiègne)
25. Dezember 1. Weihnachtsfeiertag Noël
26. Dezember 2. Weihnachtsfeiertag Lendemain de Noël/ Saint Etienne (in Teilen des Elsass und Lothringens)
Bewerte den Artikel: 
Durchschnitt: 3.3 (18 votes)