Planung der Unternehmensnachfolge

Die Lebenszeit eines erfolgreichen Unternehmens ist prinzipiell unbegrenzt. Ein Unternehmer dagegen möchte sich früher oder später neuen Aufgaben widmen, sich in den Ruhestand begeben oder ein neues Unternehmen gründen. Kurz: er steht irgendwann vor der Frage: Was macht mein Unternehmen ohne mich? Die Klärung der Unternehmensnachfolge ist eine zentrale Frage. Oft zieht sich ihre Klärung über Monate und Jahre hin.

Dieser Ratgeber will Ihnen helfen, Ihr Unternehmen schnell und risikoarm in neue Hände zu legen. Zentrale Fragen sind,

  • Wie finde ich den passenden Nachfolger?
  • Wie kann ich prüfen, wie verbindlich das Interesse eines Käufers ist?
  • Wie geht der Wechsel ohne Schaden für die Firma von statten?
  • Wie komme ich zu einem angemessenen Kaufpreis?

Es wird nicht extra an jeder Stelle darauf hingewiesen, dass der Schwerpunkt dieser Darstellung auf Firmenverkäufen / -übernahmen im Ausland liegt.

Zu den häufigsten Übergabefehlern, die zu ernsten Problemen beim Firmenverkauf führen können, gehören Finanzierungsfehler, steuerliche Fehlentscheidungen, eine falsche Beurteilung in Rechtfragen und die Unterschätzung der psychologischen Komponente.

Der Ratgeber enthält zahlreiche Checklisten, die bei Käufern und Verkäufern helfen sollen, die Unternehmensnachfolge zu planen und umzusetzen.

Was dieser Ratgeber nicht leisten kann...

Beachten Sie bitte: Viele Bereiche der Unternehmensnachfolge sind derart komplex, dass sie nur mit Hilfe von Experten richtig beurteilt werden können. Wir gehen hier nicht auf die Einzelfälle ein, sondern konzentrieren uns auf die grundlegenden Aspekte. Auf die Aspekte, die unabhängig von Land und einer bestimmten Firma überall in mehr oder weniger ähnlicher Form zutreffen.

Rating: 
1
Durchschnitt: 1 (1 vote)