Lerne Englisch mit Spaß und Motivation - Lerne in Geschichten, die du lieben wirst! 1 Monat gratis.

Nachhaltige Kryptowährung

Der Krypto-Markt ist der volatilste Markt der Gegenwart. Volatilität hat zwei Gesichter: hohes Risiko jenseits aller gewohnten Maßstäbe und hohe Gewinnchancen jenseits aller gewohnten Maßstäbe. Manche Anleger suchen das schnelle Geld. Das ist dann wie bei Sportwetten: Mal glückt es. Meist aber glückt es nicht. Andere Anleger suchen auch und gerade in Kryptos nachhaltige Investments. Darum geht es im Folgenden.

Spaziergang im Weltraum

Was ist Nachhaltigkeit?

Heute will alles nachhaltig sein: Stromanbieter, die Füllung vom Kopfkissen, der Tourismus, die Politik und die neuen Autos. Na, dieses oder jenes Auto vielleicht nicht – aber die Konzepte der Hersteller, die sind auf jeden Fall ganz nachhaltig.

Falsch: Nachhaltigkeit als Eigenschaft von Dingen

Und da liegt der Hase im Pfeffer: Nachhaltige Konzepte sind oft nicht mehr als Wunschlisten, wo sich die Marketing-Abteilung austoben darf. Nach dem Motto: „Gestern haben wir den Mund zu voll genommen – aber gegen unsere Versprechen von heute war das noch gar nichts!“ Die eierlegende Wollmilchsau, die fünf Fremdsprachen spricht (mit wem muss sie reden?) und sonntags die Wohnung putzt (aber kein Lohn-Dumping, bitte) – die muss es mindestens sein! Denn wenn die Sau nur Milch und Eier gibt – pfui!, was wäre das für eine lausige Performance!

Auf die Füße gestellt: Nachhaltig handeln

Immer, wenn uns die Werbung etwas als ’nachhaltig‘ um die Ohren haut, tut sie so, als sei Nachhaltigkeit eine Eigenschaft von Dingen. Aber statt sie in Dingen zu suchen, könnte man das eigene Handeln daran bemessen. Die Frage wäre dann: Wie bereichere ich die Welt?

Wenn man die Ideologie weglässt, bedeutet Nachhaltigkeit vor allem eins: einen weiten Zeithorizont. Wer die Zukunft in die Gegenwart holt, der handelt nachhaltig.

Etwas soll nicht nur kurzfristig funktionieren oder Gewinn abwerfen, sondern auf lange Sicht. Wir sollen an die Folgen unserer Taten für morgen denken, für die nächste Generation, für das 23. Jahrhundert. Die Zeitdimension ist primär, wo es um Nachhaltigkeit geht. Quer dazu gibt es die Breitenwirkung von Handlungen. Woran denkt beispielsweise der Hersteller einer Milchtüte? Nur an den Käufer, oder auch an den Händler, ans Recycling der leeren Verpackung, an die Folgen fürs Grundwasser für alle? Und ist die Milch immer noch das Wichtigste oder hat er die jetzt vergessen?

Geld soll wachsen - ein Aspekt der Nachhaltigkeit.
Das Geld soll mehr werden statt weniger. Wie stellt man das an?

Die beiden Hauptaspekte sind also Zeit und Relevanz. Verständlich, dass überall nachhaltiges Handeln versprochen wird. Denn Nachhaltigkeit, so verstanden, heilt zwei Hauptkrankheiten unserer Gesellschaft: Konsum und Neid. Konsum verbraucht und denkt nicht an morgen. Neid rafft und schließt andere Menschen aus der Welt aus. Nachhaltigkeit ist eine so starke Idee, weil damit menschliche Schwächen durch gesellschaftliche Programme korrigiert werden sollen.

Was sind nun nachhaltige Aspekte bei einer Kryptowährung?

Drei Dimensionen einer nachhaltigen Kryptowährung

Jetzt wird es wieder etwas technischer. Ich raffe die Darstellung, denn ich denke, so kriegt man leichter ein Gesamtbild. Um fehlende Details können wir uns später kümmern.

1. Ökologische Nachhaltigkeit

  • Auf welcher Blockchain ist die Kryptowährung angesiedelt? Es gibt signifikante Unterschiede im Energiebedarf der Blockchains.
  • Wie lebendig ist ein Krypto-Ökosystem? Quantitativ zeigt sich das im Wachstum und in der Marktkapitalisierung. Qualitativ zeigt es sich in unterschiedlichen Anwendungen auf der jeweiligen Blockchain. Also kurz gesagt, in der Vielfalt. Mehr Vielfalt gleich mehr Leben.
  • Wie hoch sind die Transaktionsgebühren, um Daten auf der Blockchain zu speichern oder Smart Contracts auszuführen?
  • Werden Fehler gesucht und bekannte Schwachstellen behoben?

2. Ökonomische Nachhaltigkeit

  • In welchem Bereich wird eine Kryptowährung eingesetzt? Da gibt es Propaganda: Bitcoin sollte vor Jahren als Geld für Verbrecher diskreditiert werden. Und da gibt es Fakten: Binance Coin ist die Kryptowährung der Binance Börse. Der Coin ist etabliert und die Börse ist bedeutsam für den ganzen Kryptomarkt.
  • Wie groß ist der Liquidity Pool? Hohes Handelsvolumen und Liquidität hängen zusammen. Wird ein Coin zum Bezahlen genutzt, dann wird er oft lukrativer.
  • Ist ein Cryptocoin an einen Stablecoin gebunden? Die Bindung erhöht die Währungsstabilität.

3. Juristische Nachhaltigkeit

  • Wer ist der Gründer einer Kryptowährung? Wo ist die Person/ Organisation ansässig?
  • Tokens und Keys sollten beim Eigentümer sein. Gegenbeispiel: die Krypto Queen. Als der angeheuerte Programmierer fragte, auf welcher Blockchain die Währung läuft, war die Antwort: „Blockchain? Öh, na das machen wir später noch. Die brauchen wir nicht so dringend.“
  • Ist die Währung von Drittparteien zertifiziert? s.o.
  • Wie sicher ist die Währung? Werden Tests gefördert, um Lücken zu finden und zu beheben, bevor realer Schaden entsteht?

Anhand dieser Fragen kannst du selber jede Kryptowährung auf ihre Nachhaltigkeit beurteilen. Und damit kannst du das Potential einer Kryptowährung ermessen.

Nachhaltigkeit: große Unterschiede zwischen Kryptowährungen

Prüft man nach solchen Kriterien, dann schneiden die beiden Kryptowährungen mit der größten Verbreitung – Bitcoin und Ethereum – weniger gut ab als andere. Darüber kann man moralisieren (was nichts ändert) oder es lassen und weiter überlegen. Anleger tun jedoch gut daran, auch die Schwachpunkte zu berücksichtigen und gegen die Stärken abzuwägen. Stärken, ja! Über die habe ich bisher noch nichts gesagt. So etwas wie 9% Kursgewinn übers Wochenende – welche Währung außer Bitcoin vermag so etwas?!

Mein Fazit: Auf lange Sicht (also: ’nachhaltig‘) werden Kryptowährungen besser performen, die maximal nützlich, maximal kompatibel und maximal kundenfreundlich sind. Die oben genannten juristischen, ökonomischen und ökologischen Kriterien schlüsseln die Zukunftsaussichten einer Kryptowährung auf.

Wachstum junger Triebe

Kryptos kontra Notenbanken

Was Transparenz, Fairness und Respekt vor den Anlegern und Nutzern angeht, liegen Kryptowährungen weit vor dem Papiergeld der Zentralbanken. Das muss auch gesehen werden, wenn man den jungen Krypto-Markt einschätzen will. Es läuft auf die Frage raus: Was ist die Alternative zum Kryptogeld?

Alle Staaten leben über ihre Verhältnisse. Wären ihre Schuldenberge sichtbar und zum Anfassen – wir könnten keinen Schritt mehr aus der Wohnung tun und würden kein Sonnenlicht sehen. An Staatsgeld ist gar nichts nachhaltig. Es wird auf Knopfdruck verdoppelt, verzehnfacht oder vernichtet.

Nachhaltige Kryptowährung: Mahnung an Anleger

Achte nicht nur auf die Preisentwicklung der bekannten Cryptocoins. Das beständige Auf und Ab der Kurse zeigt nie die Nachhaltigkeit eines Coins. Natürlich sind Kurse wichtig, das würde ich nicht bestreiten – doch sind diese Zahlen zu wenig, denn sie sind noch keine Basis für eine Anlagestrategie. Du brauchst beides.

Manche Börse für Kryptowährungen heizt die Hektik zusätzlich an durch tägliche Momentaufnahmen, Kursalarm u.ä. Da erscheint es als günstig, statt in eine Kryptowährung in ETFs oder Krypto-Indizes zu investieren. Aber das verlagert nur das Problem fehlender Nachhaltigkeit. Das verlagert nur das Problem, dass ohne Plan kein zukunftsträchtiges Handeln möglich ist.

Wer sich informiert, wer plant, der hat im Krypto-Markt noch genug Risiken auszustehen. Aber er ist nicht völlig blind. Alles nachhaltige Handeln beginnt damit.

Eingangsbild: Bild von GeorgeB2 auf Pixabay

Schreibe einen Kommentar