Auswandern nach Paraguay

Paraguay ist ein Geheimtipp für Pensionäre, Selbstversorger und Menschen, die ihre Privatsphäre selbst – nicht durch den Staat – regeln wollen. 5 bis 7 % der paraguayischen Bevölkerung sind Einwanderer deutscher Herkunft.

Paraguay belegt Platz 19 unter den besten Auswanderungszielen. Und dabei tritt es gegen Länder Europas, Australien, die USA und andere Big Player an. Im Lateinamerika-Vergleich liegt lediglich Chile vor Paraguay. — Gastbeitrag von Ariane

Flagge von Paraguay

Auswandern nach Paraguay lohnt sich. Es ist durchaus nicht übertrieben wenn man sagt, Paraguay ist das richtige Land zum auswandern. Wir haben diesen Schritt im Jahr 2000 vollzogen und endgültig konnten wir dann 2004 in dieses wunderbare Land.

Die Menschen sind freundlich und bescheiden. An das Leben haben sie nur die einzige Bitte, dass es sie nicht zur Arbeit zwingt. Das soziale Netz ist hier noch die Familie. Das ist natürlich eine Umstellung, manchmal sogar ein kleines Problem, wenn man die deutsche Gründlichkeit und Pünktlichkeit gewohnt ist.

Bei unserem großen Anwesen sind wir auf Personal angewiesen und da war schon große Geduld mit unseren neuen Gastgebern geboten.

Das Land Paraguay

Klima: Paraguay bietet tropische Früchte

Paraguay ist mit 406.752 km² ein riesiges Land. Die Fläche ist so groß wie Deutschland und die Schweiz zusammen. Die Einwohnerzahl von gerade 6,5 Millionen liegt dagegen nur wenig über der des Ruhrgebiets. Platzprobleme? Gib es in Paraguay nicht und jeder kann sich etwas zu essen anbauen oder Tiere halten.

Dem Auswanderer nach Paraguay sind als Selbstversorger keine Grenzen gesetzt. Die Paraguayer haben fast alle mindestens eine Kuh, Schweine und Hühner. Paraguay ist ein Paradies für Rentner und Pensionäre. Wenn man seinen Lebensunterhalt verdienen muss, ist es  etwas schwieriger. Geht aber alles – hier verhungert kaum jemand.

Klima

Paraguay wird auch die „grüne Lunge Südamerikas“ genannt. Wegen des subtropischen Klimas ist es hier immer grün und bunt. Es gibt überall Bananenbäume, Zitronen, Apfelsinen und unzählige Mangobäume. Das beliebteste Wort hier ist maniana (zu deutsch morgen) und so sieht man hier das Leben. Was ich heute nicht mache, mache ich eben morgen.

Freiheit

Etwas ganz wesentliches haben wir hier ebenfalls erfahren, nämlich, dass man über seine Vergangenheit und Zukunft unbehelligt nachdenken und sprechen kann, ohne dass man den Geheimdienst oder Hüter der inneren Sicherheit auf den Plan ruft.

Paraguay kennt übrigens keine Meldepflicht. Wir sind Gott sei Dank nicht auf der Flucht vor irgendwelchen Instanzen, doch wenn wir es wären, hätten wir auch da das richtige Land gewählt.

Man stellt auch immer wieder fest, dass Paraguay eine viel höhere Schwingung als andere Länder hat. Ufos und Geister sind den Paraguayern ebenso willkommen wie deutsche Einwanderer.

Einreisebestimmungen

Um nach Paraguay auswandern zu können, müssen Sie einen Reisepass haben – aber kein Visum. Damit erhalten Sie eine dreimonatige Aufenthaltsgenehmigung. In der Regel reisen Einwanderer als Touristen ein und beantragen anschließend in Paraguay die unbefristete Aufenthaltserlaubnis.

Dazu braucht man

  • polizeilisches Führungszeugnis (bis zu 3 Monate alt)
  • einen gültigen Reisepass
  • Geburtsurkunde
  • Heirats oder ggf. Scheidungsurkunde
  • ein Gesundheitszeugnis, welches man sich in Paraguay ausstellen lassen kann.

Alle Dokumente müssen übersetzt ins Spanische und amtlich beglaubigt sein. Wenn Sie dann noch 5.000$ pro Person auf einem Konto (was kurzfristig wieder aufgelöst werden kann) nachweisen oder alternativ ein Grundstück oder Häuschen erworben haben, steht einer Einreise nichts mehr im Wege. Bei Eheleuten gilt der gleiche Geldbetrag wie für Single-Einwanderer,  d.h. für ein Ehepaar 5000$. Bei nicht verheirateten Paaren sind  zusammen 10.000$ nötig.

Auswandern nach Paraguay: gut leben für kleines Geld
Auswandern nach Paraguay: gut leben für kleines Geld

Politisches Klima

Seit 1992 ist Paraguay ein demokratischer Staat mit Verfassung und der Aufgabenteilung  in Legislative, Exekutive und Judikative. Bis 1989 war Paraguay eine Diktatur unter Alfredo Stroessner.

Auch in Paraguay legt man die Gesetze aus, wie es der jeweiligen Institution passt. Als Bürger wird man aber lange nicht so bevormundet, wie es im deutschen Sozialstaat üblich ist. – In Paraguay gibt es viele Gesetze, doch niemand hält sich daran 🙂

Eine kleine Anekdote zum Umgang mit dem Gesetz: Wenn Du von der Polizei mit dem Auto angehalten wirst und Deine Scheinwerfer leuchten nicht, bringt Dir das eine Strafe ein. Kommst Du aber mit einem Auto, das keine Scheinwerfer besitzt, fährst Du ungeschoren davon weil, (ist ja logisch) vorhandene Scheinwerfer müssen brennen und nicht vorhandene Scheinwerfer, können nicht brennen. Ja, so ist die paraguayische Logik und ich finde sie absolut sympatisch.

A propos Versicherung…

Wir haben viele Freunde, die der Meinung sind, dass es nicht nötig sei, das Auto zu versichern, da eine Reparatur billiger wäre.

Wir haben eine Versicherung (MAPFRE), die international arbeitet und das Auto Vollkasko versichert. Da hier die Straßen z. Teil nicht gerade gut sind, hat man schnell eine Panne und da haben wir nur die besten Erfahrungen, weil wir mehrmals den Abschleppdienst benötigten. Auch Reparaturen wurden anstandslos übernommen und es gab keine endlos Diskussion mit der Versicherung. Tolle Erfahrung.

Steuern und Arbeitsmarkt in Paraguay

Wir haben ein etwa 7 bis 8 ha großes Grundstück mit Haus und Pool usw. Wir bezahlen pro Jahr etwa 6 Euro Grundsteuer. Wir haben zwei Autos, für die wir etwa 40 Euro im Jahr an Steuern zahlen.

Es gibt die Mehrwertsteuer, jedoch ist hier, im Vergleich zu Deutschland, alles so enorm billig, dass man immer wieder erstaunt ist, was man für seine Euro alles bekommen kann.

Wenn man will und Ideen hat, kann man hier jeder Arbeit nachgehen. Wenn ich gut Haare schneiden kann, wandle ich meine Küche zum Friseursalon um und nenne mich Friseur. Wenn ich gerne backe, werde ich Bäcker. Ebenso ist es mit dem Automechaniker, Gärtner, Elektriker usw.
Es gibt in Paraguay keinen Meisterzwang und bisher konnte man sich sogar einen Führerschein einfach käuflich erwerben. Die Unfallstatistik ist übrigens niedriger als die deutsche. Man wurde nur gefragt, ob man einen Auto- oder LKW Führerschein möchte. Der Preis lag etwa bei 20 Euro. Seit neuem ist eine kleine Prüfung gefordert, die aber nicht der Rede wert ist.

Brauchen Sie noch mehr Gründe fürs Auswandern nach Paraguay? Ja, was auch für Paraguay spricht, sind die Sonne, Flora und Fauna. Das Land ist subtropisch, vergleichbar mit Florida und Californien und das ganze Jahr grün. Hier sagen die Mütter zu Ihren Kindern: „Wenn Du nicht den Teller leer ißt, scheint morgen schon wieder die Sonne.“

Diesen Bericht schrieb uns Ariane aus Paraguay – Vielen Dank! Wenn Sie Kontakt mit der Autorin aufnehmen wollen, schreiben Sie an: hekami (ät) freenet.de

Sie wollen nach Paraguay?

zuletzt bearbeitet: Juli 2021

389 Kommentare

  1. Leben in Paraguay
    Hallo.Ich lebe seit ca. 32 Jahren (bin hier geboren) in PY.
    Ich kann einem Jedem raten bevor man gedenkt hierher auszuwandern: informiert Euch gut über Land und Leute hier.
    Man hat bei all diesen Artikeln hier den Eindruck, das Leben finde nur in Asuncion, San Ber und Umgebung statt. Naturell gesehen, ist es da wunderschön, nur ist es für einen Europäer ziemlich schwierig, inmitten einer ganz anderen Rasse und mit deren Mentalität übereinzustimmen, es sei denn man nimmt die selbe an. Ich weiss wovon ich schreibe, denn meine Vor-Vorfahren sind auch europäischer Herkunft und ich war einst 2 Jahre in DE.

    Hat mal jemand daran gedacht, sich den paraguayischen Chaco anzuschauen? Ich erwähne hiermit die Kolonien Fernheim, Neuland und Menno. Es hat zwar auch seine Schattenseiten hier, (aber die gibts doch überall) aber im grossen und ganzen lässt es sich hier gut leben. Vorteile vom Chaco: Es gibt hier weniger Überfälle, und wenn es mal welche gibt, es wird nicht so schnell ad acta gelegt, wie man es so oft vom Osten Paraguays hört. Es gibt hier auch super gute deutsche Privatschulen, und auch einige deutsche Gymnasien, wo man die Sprachen Spanisch, Deutsch und Guaranie unterrichtet, sind leider etwas teuer. Hier leben schon Deutsche, und die meisten fühlen sich hier wohl. Einige Ausnahmen sind die, wo der Spruch zutrifft: Hüte dich vor Sturm und Wind und Deutschen, die im Ausland sind, die Besserwisser und die, denen überall etwas zu meckern einfällt.

    Für Eltern mit Kindern im Schulalter ist es hier sehr empfehlenswert, es herrscht noch Respekt des Schülers gegenüber dem Lehrer in den Schulen hier. Sorry, aber ich muss das mal erwähnen, der lässt in den deutschen Schulen in Deutschland zu wünschen übrig. Auch für ältere Leute im Rentenalter mit einer etwas besser ausgestatteten Geldbörse lässt es sich hier ganz gut leben. Natürlich muss ich auch die Nachteile erwähnen, die da wären: das Thermometer steigt hier nochmals um die 5 Grad mehr als in anderen Teilen Paraguays, also nichts für schwache Gemüter, der Lebensstandard ist hier höher, d.h. man verdient hier auch gut das 2-3 fache wie in andern Zonen Paraguays, aber man zahlt hier auch mehr für Miete, Steuern, Zinsen ect.
    Für Studierende wäre das hier nichts, es gibt hier keine Uni in den Kolonien, dazu müsste man nach Asuncion, und von den Unis dort hört man immer wieder sagen, man kann sich das Diplom auch kaufen, also keine ehrenhafte Sache.
    Wer mehr wissen möchte, bitte antworte auf meinem Kommentar. Ich stehe gerne Rede und Antwort.
    Grüsse vom heissen heissen Chaco

    Antworten
  2. Paraguay und guter Rat
    Wer in Paraguay ein Haus oder ein Grundstück kaufen will, einen Notar, Einwanderungshelfer oder einen Anwalt benötigt, eine Firma gründen möchte usw., der sollte unbedingt den Rat der deutsch-paraguaysichen Aussenhandelskammer in Asuncion einholen. Gegen geringe Beratungsgebühr kann man so vermeiden, gewaltig auf die Nase zu fallen. Viele haben auf andere gehört und sind böse, sehr böse reingefallen!

    Antworten
  3. Kennst du jemanden.. was kannst du uns empfehlen…
    Hallo Ariane !
    wir haben deinen Bericht gelesen und wollen dich fragen, wie du das erste Mal nach Paraguay gekommen bist und die du das Land kennengelernt hast.
    Wir möchten das Land gerne kennenlernen und eine Reise vornehmen.
    Was kannst du uns empfehlen ?
    Und wie kann man dort ein Stück Land kaufen von Privat ?
    Vielleicht kennst du ja jemanden der deutsch spricht und uns weiterhelfen kann.

    Wir freuen uns auf deine Antwort.
    Liebe Grüße, Familie Herbolt!

    Antworten
    • Liebe Familie Herbold, hier
      Liebe Familie Herbold,

      hier zu beantworten wie ich nach Paraguay gekommen bin, würde etwas den Rahmen sprengen.
      Sie haben ja jetzt, mit dem Besuch auf unserer Webseite, schon den ersten Schritt getan.
      Leider konnten wir vor 10 Jahren noch nicht auf so viele Informationsquellen zurückgreifen, wie Sie heute die Möglichkeit haben.
      Sie sollten vor allem unvoreingenommen (dazu gehört, sich nicht von den Pessimisten (die überall Probleme haben) abschrecken zu lassen), an das Land, dass Sie für eine Auswanderung ins Auge fassen, heran gehen.
      Wenn Sie ein wenig googeln, dann werden Sie so viel über das Land erfahren (Sie können mir auch eine Mail schreiben und ich helfe Ihnen gerne mit weiteren Informationen weiter). Dann müssen Sie, wenn Sie einiges über das Land erfahren haben, einen Flug buchen (Unterkünfte, deutschsprachig und günstig, gibt es viele). Fliegen sollten Sie, wenn es geht, in der Nebensaison, weil es wesentlich günstiger ist. Erst wäre aber einmal die Vorarbeit für Sie wichtig, damit Sie genau wissen, was Sie in Paraguay erwartet. Ich stehe auch heute noch uneingeschränkt zu meinem Bericht. Paraguay ist einfach ein wunderbares Land und nur Menschen, die mit sich selbst die meisten Probleme haben, werden auch hier nicht scheitern.

      Sollten Sie also weitere Fragen haben, dann werde ich Ihnen gerne bei der Beantwortung helfen.

      Liebe Grüsse ins kalte Deutschland!

      Ihre ARIANE

      Antworten
  4. Negative Kommentare
    Hallo ! Leider kann man ja nicht so Antworten wie man gern möchte, also dann halt so ! Ausgeraubt werde ich auch hier in D – egal ob als Arbeitnehmer aber noch mehr als Selbstständiger ! Ich war schon in Paraguay und der Kontakt zur Nachbarschaft stellt sich da von ganz allein her, wenn man sich aber zurück zieht und auf Einsiedler macht kann einen aber auch keiner helfen ! Wie gesagt: In Deutschland wird man schnell durch Krankheit in die Schublade gelegt – bekommt Hartz 4 und soll noch dankbar sein, das Geld sollen die doch behalten – Arbeit sollen sie einem geben und nicht diese Almosen ! Denn es müssen auch diverse Kosten davon getragen werden, die man so nicht sieht (Strom, Ab- & Wasserkosten ) diese Gebühren steigen jährlich um einige % aber der Satz bleibt gleich ! Man möchte wieder eine Firma aufbauen in D – aber die Behörden sagen Nein, denn aus gesundheitlichen Gründen dürfen Sie nicht ! Genauso bei der Arbeitsaufnahme im Ausland, der Hartz4 Empfänger ist hier der Dumme – er zahlt alles aus der eigenen Tasche! Arbeitslosengeld 1 Empfänger bekommen den Umzug finanziert und für 3 Monate ein Eingliederungsgeld gezahlt! Also wer als Hartz4 bezieher auswandert ist nicht nur Arm dran sondern wird nach dem Gesetz betrogen – Grundgesetz §1 : Alle Bürger sind vor dem Gesetz gleich gestellt ! Solch Leute die da in Spanien Leben und hier in D blöde Sprüche ablassen sollten es lieber ruhiger angehen man könnte sich mal über den Weg laufen ! Persönlich habe ich meinen Entschluss gefasst und werde Europa für immer verlassen – lieber ein Leben in der Pampa als ein Leben wie ein Hund hier !

    Antworten
    • Paraguay
      ich lebe seit 1996 in Paraguay, habe nie negative Erfahrungen
      gemacht. Für seine eigene Sicherheit kann man auch selber sorgen, indem man eine gute Nachbarschaft pflegt .

      Antworten
  5. Interessant für Auswanderungsinteressierte
    ist der jährlich von den Vereinten Nationen herausgegebene Human Development Index, der Aussagen über den Entwicklungsstand eines Landes macht. Verschiedene Kriterien werden berücksichtigt. Der nächste Bericht wird am 04. November 2010 veröffentlicht. Danach befindet sich Australien auf Platz 1, Deutschland auf Platz 21 und Paraguay auf Platz 100, von insgesamt 182 berücksichtigten Ländern. Selbstverständlich hat jeder seine eigenen Vorstellungen von einem „Paradies.“ Ich hatte das Glück, in vielen Ländern auf vier Erdteilen zu leben und zu arbeiten. Mein „Paradies“ war Südafrika. Heute würde ich dort nicht mehr leben wollen, genauso wenig wie in den USA, dem Polizeistaat par excellence.

    Antworten
  6. etliche Zeit vor der Ausreise nach Paraguay
    sollte man daheim Spanisch lernen, in der Abendschule, per CD, Diskette usw. Das Spanisch, das man zuhause lernt, wird in Paraguay allgemein verstanden. Es hat keinen Zweck, seine grauen Zellen mit dem spanisch(kastellanisch)guaranischen Kauderwelsch zu belasten, das allgemein auch noch schlecht ausgesprochen wird. Lieber vernünftig Spanisch lernen und im Laufe der Zeit da wo notwendig gegen spanische Wörter, die in Paraguay oft einen anderen Sinn haben, ersetzen. Wenn man etwa nach einigen Jahren die Nase voll haben sollte und etwa nach Uruguay oder Bolivien weiterziehen will, wo allgemein besser ausgesprochen wird, kann man sich mit dem paraguayischen Spanisch oder paraguayisch-spanisch-guarani-Mischmasch nur blamieren.

    Antworten
  7. Leute sucht euch ein anderes Paradies
    Leute wenn ihr nach Py wollt, dann fliegt erstmal hin und schaut euch das erst mal an. Ein leben in der Pampa kam für uns nicht in frage. Viel zu groß die Gefahr, ausgeraubt zu werden. Mit Kindern kann ich jedem abraten. Die Schulbildung ist weit weg von der Europäischen. Geld verdienen na ja nur die wenigsten schaffen das.War auch einer der über Jahre im Internet studiert hat dann kam der heißersehnte Flug mit frau und zwei kids an bord. Ok wer was wissen will kann mich anfragen ,werde alles beantworten, und das ehrlich.

    Antworten
    • Hallo Michal, ich bin neugierig!
      ich werde auswandern,Thailand ist eigentlich unser Traumland, aber es ist da nicht so einfach ganz schwer ist es für uns, die Sprache zu erlernen. PY kommt für uns auch in Betracht- wir fahren bald in dieses Land und wollen es in knapp 6 Wochen erkunden.Wir suchen ein Land,wo man ohne viel Probleme gut und günstig leben können. Na dann-wäre nett von dir zu hören

      Antworten
    • nach Paraguay auswandern
      sollten nur die, die über eine einigermaßen vernünftige Rente verfügen, die mindestens der Grundsicherungsrente in der Heimat entspricht und/oder über ein vernünftiges finanzielles Polster verfügen. Abraten kann man von einer Auswanderung, wenn schulpflichtige Kinder vorhanden sind. Leider gibt es viele Traumtänzer und Schönredner, die das nicht wahr haben wollen, vor allem diejenigen, die bereits lange in Paraguay leben. Ihnen fehlt oft der Blick für die Realität, weil sie unter dem so genannten Verbuschungseffekt leiden.
      Vorgenanntes gilt für die meisten süd- und mittelamerikanischen Länder. Ein guter Handwerker hat Chancen in Großstädten, in denen gutbetuchte Ausländer leben wie Botschafts- und UN-Angehörige usw. wie etwa in Dar-es-Salaam, Accra, Bangkok usw. Hier sind die Arbeits- und Firmengründungsmodalitäten teilweise kompliziert, die mit viel Kreativität umschifft werden können.

      Antworten
    • Leute sucht Euch ein anderes Paradies
      Hallo Kollmann,
      in einigen Dingen hast du in der tat recht. Hier gibt es viel Pampas wie du es nennst. Andere nennen es Natur. Ich lebe nun seit einiger Zeit hier in der Pampa mitten unter einheimischen in keiner Deutschen Kolonie nämlich auf dem Land und die Gefahren, ausgeraubt zu werden, waren für mich in der Vergangenheit als Selbständiger in Deutschland wesentlich größer. Denn da gibt es das legalisierte Verbrechen vom Staat und durch den Staat. Mit dem Geld verdienen hast du recht. Wer als Harz 4er nach hier hin will, hat ein Problem. Ich habe übrigens eine 14 jährige Tochter die hier auch zur Schule geht und du magst auch recht haben, dass die Schulbildung hier einen anderen Maßstab hat, deshalb bildet Deutschland wahrscheinlich in der Pisastudie so ziemlich das Schlusslicht.
      Ein guter Tipp von mir. Bleibe immer schön in Deutschland und lasse dich vom deutschen Staat ausbeuten und bevormunden. Gebe bei der Rückreise dein Gehirn am Zoll ab und lebe dein leben denn Menschen mir so einer Einstellung braucht Paraguay sicher nicht.

      Antworten
      • Schön dass du Dampf ablassen
        Schön dass du Dampf ablassen willst, aber dein Wortschatz hat sich wohl deinem Pampa leben schon angepaßt. Es ist jedem seine Sache, ob er seinen Kindern seine Zukunft verbauen will oder nicht. Wie schon geschrieben wir gehören nicht dazu. Wenn du und deine Familie in der Einöd euer Glück gefunden habt ,ist das schön für euch. Jeder soll so leben wie er will. Ich kenne allerdings Familien, die ausgeraubt worden sind, die haben ihre Meinung geändert und leben heute wieder in Deutschland. Schau dir doch mal an wieviele pro Jahr nach Py kommen ,und wieviele bleiben. Ok nochmals danke fürs Gespräch Familie kollmann

        Antworten
  8. nicht alle die hier Posten haben ne Rosa Rote Brille auf!
    Hallo, ich habe hier schon seit einiger Zeit ab und an einen Artikel eingestellt,sicher gibt es Leute die mich auch anschreiben und dann einfach mal wissen wollen wir man sich dort über Wasser hält- ich muss dann immer ein wenig schmunzeln, -meine Antwort darauf ist dann immer, wie will man aus der einfachen Bevölkerung die im Durchschnitt so mit 250 Euro auskommen muss Geld verdienen?

    Nun ich denke es gibt wirklich Leute, die einfach so drauf los fahren und hoffen, das alles ohne Geld und Sprachkenntnisse gut geht, ich sage nur mutige vor! das ist eben aus meiner Sicht einfach nur Dummheit wenn wirklich jemand alle Zelte abbricht, noch nicht mal vielleicht im Land selber war und dann mit der Familie da steht und vor Ort feststellt upps!ich schaue zu gerne die Auswanderer an und finde es Wahnsinn, wenn Familien Ihre Kinder mitschleppen und noch nicht mal die Sprache wenigstens ein wenig sprechen.

    Nun ich trage mich schon seit ein paar Jahren mit den Gedanken auszuwandern. Ob es Paragauy sein wird? Wir machen erstmal Urlaub für 6 Wochen im Dezember und werden sehen ob uns dieses Land, mit all seinen Problemen, sei es Korruption, Armut, Schlangen, Kriminalität … trotzdem gefallen könnte.

    Ich war in Panama, hat mir super gut gefallen, viele Amis wandern dorthin aus, wenn Sie Ihre Rente bekommen, ich war mit die jünste in der Sprachschule! Ich war in Costa Rica auch dort habe ich mich wohl gefühlt. Allerdings sind diese beiden Länder für mich zu teuer. Da ich ein paar Jahre bis zur Rente überbrücken möchte und das so schön und günstig wie möglich.

    Unsere Auswanderungspläne geistern schon seit ein paar Jahren in unseren Köpfen, wir lernen Englisch und Spanisch das sind schon mal unsere Möglichkeiten schon mal was für die Vorbereitung zu tun.
    Wir sprechen diese Sprachen zumindest so schlecht/gut, das wir mehr oder weniger problemlos zurecht kommen.

    Wir haben Kontakte zu Leuten geknüpft die schon in PY wohnen, viel über das Land gelesen und mit einheimischem Familien werden wir die Zeit in PY leben.

    Das habe ich so in Pamama und Costa Rica gemacht, ne super Sache, so lernt man Land und Leute gleich besser kennen.

    Welche Gastgeschenke könnten gut ankommen?
    und ich will einen Reisebericht schreiben
    wer Interesse hat, kann mich gerne Kontaktieren.

    Auf das Fazit der Reise sind wir selber sehr gespannt – ich fahre mit ganz gemischten Gefühlen dorthin.

    Eine ganz persöhnliche Anmerkung-
    -Als ich in Panama ankam, ganz allein unterwegs Anfang 40 weiblich- und ich sah, wie die Häuser mit Metallzäunen bis zur Decke ausgestattet sind – konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich mich in dem Land so wohl fühlen könnte um dort jemals zu leben – als ich sah, wie viele Menschen mit fremdländichen und indianischem Aussehen das in mir ein wenig Unbehagen auslöste – konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich mich in den Land so wohl fühlen könnte um dort jemals zu leben zu können
    – als ich hörte, das meine Gastfamilie 2 Monate nicht mit dem Auto fahren können, weil ein Ersatzteil nicht zu beschaffen ist – konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich mich in diesen Land wohl fühlen konnte
    -Als ich sah wie meine andere Gastfamilie ihre Hündin in einer ganz kleinen Hütte eingesperrt hat, und den Ausgang an die Wand gestellt hat, die Hündin gewinselt hat – konnte ich mir nicht vorstellen, dass ich mich in den Land so wohl fühlen könnte um dort jemals zu leben-
    Aber- nach ein paar Wochen- jedes mal, wenn ich mit meinen bisschen Spanisch um Hilfe, Rat gefragt habe, gab es immer ganz liebe Leute, die mir weitergeholfen haben, sei es im Geschäft mich an die Hand genommen haben um das gesuchte zu finden, sei es dass ich den Busfahrer fragte für einen kurzen Halt um mir einen Stift zu kaufen- und dieser hinterher mir die restliche Fahrt alle Pflanzen…und sein Leben erzählt hat- sei es dass die Frau den Hund dann mit ins Haus genommen hat, mir erklärte, dass die Hündin heiß ist und die Gäste wie ich es nicht mögen ne blutende Hündin im Haus zu haben, ich mich kurzerhand dazu entschlossen habe, eine Hundehose zu nähen…sei es der Arzt, der mich freundlicherweise gut nach einem Hundebiss behandelt hat und die Sprachlehrerin mich erst zum Arzt, dann durch die Gegend gefahren hat – es waren so viele unglaublich schöne Momente-die ich hier im tristen Deutschland niemals so erlebt habe am liebsten wäre ich in Panama geblieben.
    Aber na klar – ich bin Deutsche mit Job – und nicht der spontane Aussteiger aber ein wenig beneide ich auch diese Leute!!!!!!!!!!!!

    Antworten
  9. 3.Welt Staaten-Verfasst von Gast am 7.Oktober
    Dann schieß mal los mit den Fragen,Namenlose(r).
    Ein paar Antworten vornweg, Daueraufenthalt gilt für Europäer in Europa in jedem Land sowie die Inseln Kanaren, Madeira, Azoren, Guadeloupe, Franz.Teil von St. Martin, La Reunion. Da wird auch überall in € bezahlt.

    Auf den Niederländischen Inseln z.B.Curacao, Englischen z.B.Virgin Islands oder Franz. Polynesien weht nicht die Europafahne also schwieriger bis unmöglich oder entsprechendes Klein(Gross)geld.

    Die Kanaren bieten Daueraufenthalt und Arbeitsgenehmigung, deutsches Fernsehen (wird mit der Zeit wichtig) von Bayern 3-NDR 3 über Satellit.

    Klima, habe gerade im Garten um 21.30 Uhr 24°. Die Kanaren bieten auch 27% Arbeitslose, was aber eher Joblose heißen soll. Unter Arbeit verstehe ich was anderes.

    Wer nach hier auswandern möchte, Rentner/Pensionäre Minimum 1000€ Netto monatlich zur Verfügung, Paare 1500€. Wer glaubt, Deutschland verlassen zu müssen, um hier das Paradies zu finden und sich seine spätere Rente zu verdienen im Bereich Gastro, Verkauf oder sonstigen niederen Diensten (Auch Time-Share), wird hier so auf die Schnauze fallen wie noch nie in seinem Leben zuvor! Außer er siedelte von Haiti oder der Dom.Rep.um. Im Grunde genommen kann sich hier keiner das Geld für das gewohnte Leben in Deutschland verdienen. Mieten in Löchern ab 300€ mit Nachbarn dann aus der Drogenszene und der Prostitution. In ländlicher Gegend wäre es besser, nur wie kommt ihr dann zur Arbeit in den Touristenzonen ?

    Lebensmittel sind inzwischen teurer als in Deutschland, sehr sehr wenige Ausnahmen! Zigaretten und Benzin der einzige Lichtblick. Marlboro Stange 21-22€,Pall Mall (New Orleans) Stange 10€. Benzin z.Zt.88 Cent/ Liter. Nur wer wandert wegen Zigaretten und Benzin aus?

    Zu den Löhnen, 8-850€ im Monat, Krankenversicherung extra. Rechnet im Mai,Juni & Sept.Okt. arbeitslos zu sein, da ist jedes Jahr Touristenflaute, Touristenzahlen in übriger zeit rückläufig. Ob ihr euren Lohn am Monatsende auch vollständig bekommt, ist ein ganz anderes Thema. Viele vergeben hier schon Jobs, weil sie wissen, ihr seid ihnen dann ausgeliefert. Geht ihr oder werdet gefeuert, stehen die nächsten „Blauäugigen“ schon parat.

    Mein Tip, Kanaren wenn ihr euch eure Minimum 1000€ Rente in Deutschland verdient habt, ansonsten so „blöd“ es klingt

    „Ihr lebt in Deutschland besser von Hartz 4,als hier mit einem 850€ Job“.

    So liebe(r) Namenlose(r) dürfte ein paar fragen von Dir wohl schon beantwortet haben.

    Saludos Peter

    Antworten
    • Besser von Hartz 4
      Hallo Peter
      Also aus diesen paar geposteten Texten sehe ich das Du solch ein ganz schlauer bist, der ja viel in der Welt rum kommt und zu allen einen guten Rat hat ! Dann kandidiere doch in Deutschland als Bundeskanzler die können noch so einen Schlaumeier brauchen – nur so mit den Stab wedeln und die Arbeitslosen sind weg, nicht schlecht !
      In Deutschland im Monat mit 360,- € auszukommen ist schon Zauberei – Krank sein darfst Du da aber nicht sonst ist die ganze Rechnerei für die Katz !
      Vor allem wenn Du aus Krankheitsgründen da hinein fällst !
      Wir bauen nun in Paraguay eine Firma auf und wissen worauf wir uns einlassen, nicht alle gehen ohne jegliches Wissen !
      Ach ja, diese Produktionen die im TV als Auswanderersendung laufen – manche Leute tun für Geld halt alles !
      Ich finde es auf jedenfall besser in der Fremde etwas zu versuchen als in Deutschland zu versauern !

      Aber trotz allem viel Glück für Dich und hoffentlich wirst Du niemals Krank und mußt zurück nach Deutschland !!!

      MfG I. Baumgarten

      Antworten
      • Besser von Hartz 4 Baumgarten
        Keine Angst ich bin in Deutschland Krankenversichert.Wie das ist ja herauszulesen wenn ich schreibe ich lebe hier auf den Kanaren von meiner Pension und nicht Rente. Dein oben mit 360€ angegebener Hartz 4 Betrag ist übrigens das monatliche Taschengeld,die bezahlte Miete ist schon abgezogen.
        Ob Du es glaubst oder nicht,sogar von den Kanaren gehen Deutsche nach Paraguay. Warum ? In Deutschland waren SIE schon nicht die größten Zauberer hier auf den Kanaren schon zweimal nicht,jetzt kommt der „Strohhalm Paraguay“.
        „Nicht alle gehen ohne Wissen schreibst Du“.
        Na dann viel Spass spätestens im Alter als Rückwanderer nach Deutschland aus der 3.Welt.
        Ihr baut in Paraguay eine Firma auf, na wenn ihr die erst Aufbauen müsst dann noch mehr Spaß.Von den Kanaren die gingen auch um eine Firma aufzubauen,ja welche Firma denn ?
        Jeder Frittenbudeninhaber redet doch heute von seiner eigenen Firma.
        Da musst Du dann schon etwas konkreter werden wenn Du hier Luft ablassen möchtest.
        Viel Spaß und vor allem Glück dort unten in der Pampa.
        Saludos,Peter

        Antworten
    • Eine Frage !!!
      Hallo Peter! Ich lebe hier in Deutschland, ich habe mir Deinen Bericht durchgelesen.Jetzt stellt sich mir die frage,wie es aussehen würde, wenn ich meine Deutsche Rente mit nach Paraguay nehmen würde, käme ich damit klar? So wie ich aus Deinem Bericht lesen konnte, hat man mit der Deutschen Rente ja wohl Glück, oder?
      lieben Gruß Rüdiger

      Antworten
  10. 3.Welt-Staaten
    Paraguay, Costa Rica, Brasilien ganz Mittel- und Südamerika.
    Leute, wem California zu teuer ist, geht nach Florida. Wem in Florida Naples zu teuer ist, geht nach Ft.Myers.
    So baut sich das ab auf die Kanarischen Inseln, Festland Spanien, Türkei.

    Irgendwie ja noch verständlich. Dann aber um den letzten Strohhalm zu greifen, fällt einem noch die 3.Welt ein.
    Ist ja alles so Suuuuuuuuuper in Paraguay, Chile, Costa Rica, Brasilien und weiß der Teufel noch was alles für Schrott in Mittel und Südamerika.

    Genauso die Dom.Rep.Freaks oder Isla Margarita Fans.
    Habt ihr schon mal daran gedacht warum die Einheimischen dieser Länder alle in die USA oder nach Europa möchten?
    Diese Frage ist ja nicht erlaubt, da sie eure „Unrealistischen Träumereien“ durcheinander wirbeln gelle?

    Mal zu mir, ich lebte und arbeite auf den Florida Key`s und Festland Florida (Naples)und Chicago.In der Gastro zusammen mit Leuten aus Kuba, Guatemala, Costa Rica, Peru, Puerto Rico, Venezuela und Kolumbien. Warum sind die wohl alle in den USA ?Ich besuchte von den Bahamas über Virgin Islands, Antigua, Guadeloupe, St.Lucia, Grenada, Curacao, Aruba bis zu einem längeren Aufenthalt in der Dom.Rep.ein paar Inselchen mal länger mal kürzer. Im Mittelmeerraum lebte und arbeitete ich in Nord- uns Süditalien sowie der Südtürkei.

    Dazu noch 5 Jahre quer mit Touristen durch Europa in Reisebussen. Heute lebe ich auf den Kanarischen Inseln.
    Was hier nur die Mentalität der spanisch sprechenden Bevölkerung angeht, Korruption, Drogen, Prostitution diese „Scheiß“ Manana Einstellung dann erst willkommen in eurem vermutlichen Traumland Paraguay in der 3.Welt oder sonstwo in Mittel- oder Südamerika. Ich kenne sie auch hier auf den Kanaren, die Abgewanderten aus Kolumbien, Venezuela
    oder Kuba. Viel Spass dann für euch erst untereinander mit denen. Diese Mentalitäten werden sich nie und nimmer einander angleichen. Ich lebe nur auf den Kanaren wegen dem Klima und nicht wegen der Canarios, heute verprasse ich hier meine Pension, zum arbeiten würde ich nach Deutschland zurückgehen oder USA,aber zu 100%iger Sicherheit!

    Hasta luego, Saludos Peter

    Antworten
    • 3. Welt Staaten
      hallo Peter, gut dass du mit deinen Aussagen versuchst, die Leute ein wenig zu sensibilisieren. ich glaub auch das viele Auswanderer die rosarote Brille aufhaben und nicht genug überlegen. Naja bei einigen geht es gut aber bei den meisten wohl nicht.
      Ich suche gerade nach dem gelobten Land zum auswandern 🙂 und es ist wahrlich nicht einfach zu finden. zu teuer hohe Kriminalitätsrate keine Daueraufenthaltsgenehmigung etc.
      irgendetwas stört immer.
      es wäre schön wenn du dich mal bei mir meldest denn ich hätte noch ein paar Fragen…:-) ciao

      Antworten
  11. Erfahrungsaustausch per e-mail gesucht!
    Hallo!

    Wir sind eine Familie mit zwei Kindern und überlegen, nach Paraguay auszuwandern – ob für ein, zwei, drei Jahre oder länger würden wir offen lassen.

    Ich würde mich sehr über e-mail-Austausch mit Leuten, die diesen Schritt gewagt haben oder planen freuen. Auch über Familien, die kleine Kinder haben.

    Meine e-mail-Adresse:

    lechmann_susanne@gmx.at

    Liebe Grüße
    Susanne

    Antworten
  12. Auch wir sind soweit
    Hallo!

    Mittlerweile lese ich schon einige Zeit hier mit und weiß deshalb auch über Einreise (5000 € etc.) bescheid.

    Meine Frage richtet sich auch eher an diejenigen welche sich mit Schulbildung (auf Deutsch) auskennen.

    Gibt es denn die Möglichkeit eine Deutsche Schule zu besuchen?
    Wir haben noch keinen Ort wo wir hinmüssen.

    Schön wäre natürlich Urlaubsfeeling jedoch wünscht sich das jeder der auswandert.

    Gibt es eine Englische Immobilienseite für PY?
    Wir besuchen natürlich dafür noch ordentlich einen Spanisch Kurs!

    Danke für die Antworten!

    LG

    Gasti

    (Unsere Familie: 2 Erwachsene mit 28, 1 Kind mit 9 ein Kind mit 16 Monaten)

    Antworten
  13. Welche Gastgeschenke kommen bei den Einheimischen an?
    Hallo wir fahren bald für knapp 6 Wochen nach PY, welche Gastgeschenke kommen gut bei den Einheimischen Familien an, bei den wir wohnen werden.
    Weiß jemand ob man Stollen mitnehmen kann?oder wo man sich am besten erkundigt?
    Danke schon mal!Liebe Grüße aus Niedersachsen
    Freue mich über Post von euch (Leute die ernsthaft daran denken auszuwandern, oder Leute die schon in PY leben)

    Antworten
  14. Auswandern nach PY
    Hallo,
    schön das ich diese Seite gefunden habe,auch ich suche Menschen die gerne mit jemanden zusammen nach Paraguay auswandern möchte.
    Ich stelle mir vor, mit Auswanderern zusammen die Schwierigkeiten im Einwanderungs-Land zu bewältigen. Eventuell auch zusammen ein Größeres Grundstück, etc..
    zu erwerben.
    Bin Handwerker von Beruf und kann die spanische, portugiesische und englische Sprache.
    Suche Interessenten, um ein Miteinander für das letzte Drittel Leben in einer besseren Zukunft zu gehen.
    Fr.

    Antworten
    • Gemeinsam auswandern.
      Hört sich interessant an. War voriges Jahr für 6 Wo. drüben.
      Das Klima und die günstigen Lebenshaltungskosten haben mir gefallen. Will in einigen Monaten wieder rüberschauen. Tel. Nr. für Erfahrungsaustausch wäre nett.
      Schöne Grüsse von Friedrich.

      Antworten
  15. AUSWANDERN
    Hallo
    Es ist doch immer wieder interessant zu sehen, wie viele Menschen doch Deutschland den Ruecken kehren wollen und dabei eben Paraguay als eine neue Heimat auswaehlen moechten.

    Ich selber bin 2004 im Alter von 28 Jahren nach Paraguay ausgewandert, weil ich eben was ganz neues mit meinem Leben anfangen wollte. Trotz einiger Anfangsschwierigkeiten muss ich zugeben, dass ich diesen Schritt niemals bereut habe.
    Nun stosse ich auf diese Homepage und stelle fest, dass es auch sehr viele junge Menschen gibt, die daran denken nach Paraguay zu ziehen und hier eben ein Grundstueck kaufen wollen oder einfach nur Arbeit suchen wollen.

    Ich moechte nur allen Interessenten nahelegen erst einmal dieses Land kennenzulernen. Leider habe ich bereits Leute kennengelernt, die einfach ohne das Land jemals vorher betreten zu haben mit Kind und Container in Paraguay gestrandet sind und sich schliesslich nicht gerade wohl gefuehlt haben. Einige Ehen sind daran gescheitert und andere wiederum fluechteten sich in Alkoholismus.
    Natuerlich sind es Ausnahmefaelle , aber AUSWANDERN ist ein sehr grosser Schritt , der wirklich gut ueberlegt sein soll.
    Auch moechte ich allen Lesern , die wirklich nach Paraguay auswandern wollen nahelegen in Deutschland bereits einen Spanischkurs zu besuchen , damit sie nicht komplett erst einmal auf fremde ( meist von Deutschen angebotene ) Hilfe angewiesen sind.
    Nie werde ich den Satz einer deutschen Frau hier vergessen, sie sagte mir: Huete dich vor Sturm und Wind – und Deutschen , die im Ausland sind. In der Tat gibt es hier jede Menge schwarze Schafe , die ihre Dienste als Immobilienmakler, Ueberstezer, Begleiter in Behoerdengaengen usw. anbieten. Dabei werden die Neuankoemmlinge wirklich buchstaeblich betrogen , viele habe einen Grossteil ihres Startkapitals verloren. Mein Tip also: wenn ihr schon nach Paraguay auswandern moechtet, schmeisst euch von Anfang an ins kalte Wasser und versucht so viel wie moeglich im Alleingang zu erledigen. Das ist die beste Art, die Sprache und vor allem die hiesige Mentalitaet kennenzulernen. Erkundigt euch parallel auch in den Zeitungen nach saemtlichen Preisen, im Alleingang koennt ihr alles wesentlich guenstiger erreichen. Es gibt viele Deutsche, die hier ihre Dienste zu wirklich ueberhoehten Preisen ( oder zu deutschen Preisen ) anbieten. 50 oder 60 Dollar taeglich fuer Behoerdengaenge oder “Einkaufen“ ist wirklich zu viel. Bedenkt, dass wir hier einen Mindestlohn von 1.508.000 GS haben ( ca. 255 Euro ), und der Mindesttageslohn bei etwa 9 Euro liegt …. Viele Deutsche uebertreiben es aber mit ihren Preisen, denn sie wissen genau , das alle Neuankoemmlinge noch den Euro im Kopf haben, und schon werden saemtliche Preise angehoben. Und huetet euch von solchen Leuten, die euch einen Combo anbieten wollen, und sich um eure Cedula, die Verzollung des Containers, Fuehrerschein , Hauskauf oder –anmietung kuemmern wollen. Das koennt Ihr hier selber vor Ort wesentlich guenstiger erledigen !
    Aber ich moechte auch niemanden entmutigen, Paraguay ist ein schoenes Land, was mich wunderbar aufgenommen hat. Falls jemand nun Fragen hat ( auch zum Thema Steuern, EkSt , Personalkosten, Behoerden, Hauskauf oder Notar ), gerne werde ich einige Auskuenfte oder Tips geben – und vielleicht so auch den Einen oder Anderen dabei helfen nicht allzuviel Lehrgeld zu zahlen

    Hasta pronto – Reinhold

    Antworten
    • Auswandern auch ohne Geld?
      Hallo, ist denn Auswandern auch ohne Geld irgendwie möglich?
      Also wenn man zumindest das Geld hat um an den Zielort anzukommen?
      Ich weiß die Frage klingt blöd aber ich glaube nicht das jeder der auswandert, Geld auf der Kante hatte oder?

      Antworten
      • Auswandern ohne Geld
        Also ganz ohne Geld wuerde ich niemandem raten nach Paraguay auszuwandern. Wer keine monatlichen Einkuenfte aus Europa bezieht oder nicht die Moeglichkeit hat sich hier selbstaendig zu machen , hat schliesslich keine andere Wahl , als sich hier einen Job zu suchen. Wer nicht qualifiziert ist ( Studium, Lehre und spanische Sprache ) wird mit sehr viel Glueck ueberhaupt eine Arbeit bekommen. Und mit einem Mindestlohn ( die Mehrheit der Angestellten bekommt nicht einmal den gesetzlichen Mindestlohn )kann man wirklich keine grossen Spruenge machen. Anders sieht es natuerlich aus, wenn man ein Grundstueck kaufen kann und als Selbstversorger Leben will, aber auch da muss man ohne finanziellen Rueckhalt Abstriche machen. Ohne Geld ist die Lebensqualitaet in Paraguay auf jeden Fall deutlich geringer als in Deutschland. Hier gibt es keinerlei staatliche Hilfe… wer es trotzdem wagt der sollte auf jeden Fall genug Geld fuer einen Rueckflug haben.

        Antworten
        • Auswandern ohne Geld
          Hola Reinhold !
          Ich glaube Du hast da einige Neue Bestimmungen noch nicht so ganz verstanden – man kann nur einreisen, wenn ein Rückflugticket vorliegt! Also, warum macht Ihr das Land und seine Bewohner so schlecht? Viele Deutsche sind damals mit weitaus weniger gekommen und Eure Aussage lernt Spanisch in Deutschland ist für die Katz – da der Dialekt in Paraguay sich je nach Distrikt unterscheidet und beim täglichen Umgang lernt man schneller Guaraní als man denkt! Es gibt ja auch noch einige Deutsche in Paraguay, die Arbeiter suchen die nicht solch eine Einstellung haben da sie auf die deutschen Tugenden schwören (Termineinhaltung)! Ach ja, dieses Hartz4 ist eine staatliche Armutshilfe oder kann man in Deutschland von 350,- € Leben? Ich dachte immer, dass es auch noch so etwas wie gegenseitige Hilfe gibt – diese Zeit ist aber seid langem vorbei nun ist auch im Paradies jeder dem andern sein Teufel, aber Neid gibt es ja überall!
          Ich kenne da zum Beispiel einige Unternehmen die Personal dringend suchen – vermittle gern weiter! Liebe Grüße nach Deutschland aus Vista A.

          Antworten
          • Auswandern
            Hallo Reinhold
            Habe gelesen das du Unternehmen kennst, die Arbeiter suchen. Da wir bald nach Paraguay auswandern, wäre das eine sehr interessante Sache für mich.
            Würde mich freuen wenn du dich mal melden würdest.

          • Sprache
            Hallo

            Also ich kann behaupten, dass ich Paraguay sehr gut kenne (habe 18 Jahre dort gelebt und meine Gattin ist Paraguayerin) und so anders ist das dort gesprochene Spanisch nicht und es lohnt sich, bereits vorher sich die Grundkenntnisse anzueignen. Sich nur auf Deutschsprachige zu verlassen ist ein Fehler, den schon viele gemacht haben.

            Wir werden auch wieder in ca 2 Jahren zurückgehen, aber mit nicht zu unterschätzender Kenntnis des Landes und der Mentalität.

            LG aus Wien

          • jobsuche in Paraguay
            Hallo Ines,

            war schon ein paar mal in Lateinamerika und genieße die Entspanntheit und Lebensfreude der Menschen dort. Mit Anfang 40 wird es nun Zeit mal einen Lebensmittelpunkt zu finden und sich niederzulassen. Suche ein ruhiges Land in dem ich einen Neustart beginnen kann.
            Hab auch ein paar Euros gespart, mit denen ich für einige Zeit klarkommen würde. Suche aber eine Aufgabe, sprich einen job der aber auch einfache, körperliche Arbeit sein kann! Spreche auch schon ganz gut spanisch und hoffe du kannst mir eine Anlaufstelle nennen!
            Habe schon 3 Jahre in Italien gelebt und dadurch auch Sprachkenntnisse in italienisch und auch englisch. Kenne mich gut aus im Marketing und im Bereich Textileinkauf.

            Bin für jede Info sehr dankbar und bin gespannt ob ich was interessantes von dir höre!?

            LG =:)

            Olaf aus Franken

        • Hallo Harald
          Wenn du berufunfähig bist, gehe ich mal davon aus, das du gesundheitliche Probleme hast, wie wirst du in PY versorgt, und mit wieviel Geld kommt man vor Ort mit niedrigen Anspruch über die Runden?
          lieben Gruß von Jacky aus den schönen mitlerweile kalten Niedersachsen
          0163@gmx.de

          Antworten
    • Bitte
      Hallo Reinhold!

      Wir interessieren uns (als Familie) für Paraguay. Ich hätte einige Fragen an dich – würde dies allerdings gerne per email machen.

      Es wäre wirklich sehr nett, wenn du mir schreiben würdest!!! Ich bin mir sicher, dass du einige große Punkte für unsere endgültige Entscheidung abklären könntest.

      lechmann_susanne@gmx.at

      Liebe Grüße
      Susanne

      Antworten
    • Auswandern
      Hallo, wir sind ein glückliches Paar mit zwei Hunden, die unbedingt einen Neuanfang starten wollen. Ich habe Probleme mit meiner Haut, ich kann kalt nicht vertragen. Mein Mann ist ein sehr guter italienischer Koch….. glaubst du, daß wir in Paraguay eine Chance hätten? Bitte nur ehrlich….
      Liebe Grüße Grit und Giovanni

      Antworten
  16. Wer hat Lust mit nach Paraguay zu fliegen ?
    Hallo zusammen ! Wer hat Lust mit nach Paraguay zu fliegen? Möchte mir das Land und Leute anschauen und wenn es mir gefällt, vielleicht ein Haus kaufen, hab schon eins gefunden was ich anschauen möchte. Nun zu mir, bin zur Zeit allein und bin 40 Jahre alt. So,wer hat Lust mitzufliegen? Würde mich über eine Antwort freuen. LG Jens

    Antworten
  17. ich lebe seit fast 10 Jahren
    Ich lebe seit fast 10 Jahren hier und denke doch, zumindest den jungen Auswanderern einige Tipps geben zu können.
    Ich lebe in einem Vorort von Asunción, Meinungen über ein Leben auf dem Land kann ich hier nicht abgeben (dazu muss man auch die Stille mögen, denn da gibts NIX, ist ja schön für eine kurze Zeit, aber für immer wäre das nichts für mich. Wenn man kein Landwirt ist, gibts auch nicht viel zu verdienen dort.)
    Bitte nicht denken, dass ich total frustriert wäre, nein, es ist die Wahrheit was ich hier schreibe. Mir macht die Natur Sorgen. Was will ich denn am schönen Ypacarai-See, wenn ich nicht ins Wasser gehen kann, weil das Wasser verseucht ist?!

    Am Anfang sieht man hier alles mit der rosaroten Brille. Die tolle Natur, die netten Menschen.
    Zur Natur: Es gibt kaum noch Gewässer hier, die NICHT verseucht sind.
    Im Ypacarai-See wurden schon einige Projekte gestartet, die von ausländischen Investoren geleitet wurden. Es gab zum Beispiel eine, wo eine bestimmte Fischart im See ausgesetzt wurde (der Yparacai hat keinen Abfluss und auch keinen Zufluss), die diese schädlichen Algen fressen sollten. Was haben die Anwohner gemacht? Sie haben die Fische allesamt herausgefischt, verkauft und gegessen. Na dann – An Guaten!

    Müll wird verbrannt, auch Plastik und andere giftige Sachen. Es gibt zwar in den Städten Müllabfuhr, aber viele können diese nicht bezahlen und ausserdem wird viel gekehrt, es gibt viele Blätter und so weiter, die das Strassenbild verunglimpfen. Diese werden natürlich tagtäglich zusammen gekehrt und angezündet. Auch jetzt im August, wo auf dem Land sämtliche Felder abgekokelt werden, um frisch säen zu können (hier fängt im September der Frühling an). Man sieht die Sonne und den Mond nur noch in rot, weil eine dicke fette Rauchschicht den Himmel überzieht.

    Warum machen die Leute nicht im Garten eine Grube, schmeissen die Blätter da hinein und in kurzer Zeit haben sie frische Blumenerde. Die können sie sogar verkaufen!

    Batterien werden in den Hausmüll geschmissen. Nur wenige, sehr wenige Paraguayer sind so umweltbewusst und bringen sie zu einer Sammelstelle (z.B. im Ökopark nahe des Yacht und Golfclub).

    Die Carritos (Pferdekarren) schmeissen den Müll in die Bäche etc.

    Die Autos werden kaum auf Schadstoffe überprüft. In Asuncion oder San Lorenzo zu Fuß unterwegs zu sein, ist nicht gerade toll… Stellt euch vor, was die Indianerfrauen mit ihren Babys im Arm und die vielen Strassenkinder tagtäglich inhalieren. Am schlimmsten qualmen die Busse.

    Das Klima ist nicht für jedermann geeignet. Im Sommer wird es sehr heiss, 40°C sind so gut wie täglich und ein erfrischender Regen lässt oft lange auf sich warten. Auch die Nächte sind nicht recht viel frischer, mit Glück kühlt es auf 30°C ab. Die Wintermonate sind kurz, eigentlich ist es nur von Mai bis Juli Winter, der bisher immer knackig war. Die Temperaturen in der Nacht gehen bis auf 0°C runter und hier gibt es keine Heizung, ausser man möchte seine Klimaanlage zum Heizen anschalten.

    Die Menschen sind einfach und freundlich. Jedoch verwenden sie oft ihre Unwissenheit als Schild, um nicht ihre Lebensweise zu verändern, der Natur zuliebe.

    Und warum ist das Land so am Boden? Weil die Korruption alles kaputt macht. Es gibt zig und noch mehr Polizisten, die den ganzen Tag nur Terere trinken, tausende Abgeordnete, die nix tun. Und das gilt auch für die staatlichen Einrichtungen, wo hunderte von Angestellen für´s Nixtun bezahlt werden. Und da gehen die paar wenigen Steuern hin, die eingetrieben werden. Ein Politiker verdient 30.000.000 Gs im Monat, wobei der „Mindestlohn“ bei 1.500.000 Gs liegt. Und dabei haben die Leute noch Glück, wenn ihnen das bezahlt wird.

    Man folgere daraus: Bitte nicht hier her kommen mit der Idee, irgendwo eine Arbeitsstelle zu suchen.

    In jeder öffentlichen Institution gibt es korrupte Mitarbeiter. Zum Beispiel die Verkehrspolizei; statt dem Fahrer eines schwarz qualmenden Autos einen dicken Strafzettel aufzudrücken, wird herumgeschäftelt, der Fahrer gibt dem VP ein kleines Trinkgeld und weiter gehts. Die Moral aus der Geschicht: Nichts ändert sich zum Positiven, weil alles durch Schmiergeld geregelt wird.

    Die Aufenthaltsgenehmigung und die paraguayische Cedula können ohne Probleme und grosse Kosten selbst beantragt werden. Man braucht kein Geld hinterlegen, man braucht nur Geduld. Warum die Eile, wozu braucht man denn nach einem Monat schon die ganzen Dokumente?
    Im Identificationes hängt ein Papier an der Wand, dass die Cedula für Ausländer um die 20.000 Gs kostet, nicht mal 5 Euro. Die anderen Dokumente kosten alles etwas, aber das teuerste kostet um die 50.000. Ich würde sagen, mit 100 Euro hat man alles bezahlt, was nötig ist.

    Und wenn sich jemand Land kaufen woll oder ein Auto oder sonstwas, es gibt jetzt z.B. http://www.clasipar.com
    Oder http://www.abc.com.py
    Da findet man Objekte zu paraguayischen Preisen!

    Die staatlichen Schulen sind sehr beschränkt. Wenn man möchte, dass seine Kinder für die Zukunft gewappnet sind, sollte man sie auf jeden Fall auf eine private Schule bringen. Da gibt es z.B. die Goethe-Schule, die Gutenberg Schule, Cristo Rey, San Jose etc. Die kosten aber auch ihr Geld, je nach Schule und Klasse verschieden.

    Viel Spass noch beim Planen, überlegt es euch gut, wo ihr euch einnisten wollt.

    Liebe Grüsse!

    Antworten
      • auswandern
        Hi
        Ich heisse Mohammed Gharaibeh
        Nationalitaet Deutsch
        Sprachen Deutsch Arabisch English
        Beruf Architekt 30 Jahre Berufserfahrung
        Ich moechte gerne auswandern

        Antworten
  18. Hallo, mein Mann und ich
    Hallo,

    mein Mann und ich überlegen schon länger, aus Deutschland abzuhauen. Nicht weil wir es hier nicht hin bekommen, sondern das ganze drumherum passt einfach nicht mehr.

    Eigentlich bin ich gelernte Gärtnerin, arbeite aber jetzt schon seit Jahren als Sachbearbeiterin im Büro.

    Wie sehen da die Job Chancen aus. Startkapital usw wäre alles
    vorhanden. Würden nicht mit Null anfangen, ich würde so gerne
    noch mal etwas neues machen, mein Mann natürlich auch.

    Irgendwann muss man ja mal anfangen.

    Antworten
    • Job
      Hallo,

      ehrliche Antwort: schlecht!
      Um als Angestellte hier zu arbeiten müssen erst die Ausbildungen anerkannt werden und man MUSS die Sprache perfekt können. Und dann muss man mit dem geringen Einkommen hier klar kommen.
      Viele kommen hier rüber und haben ein geringes Startkapital und machen sich selbstständig. Das geht meist nicht gut, da:
      1. Sie die Sprache nicht kennen
      2. Nur die wenigen Deutschen als Markt haben
      3. Sie von einem Geschäft keine Ahnung haben
      4. Zu wenig Kapital haben um 3-5 Jahre zu überleben

      Grüße Oliver

      Antworten
  19. Auswandern
    Ich ( wir meine Frau und die beiden Mädels 8u7) möchten auswandern. Ich bin 40 und seid 2006 Rentner, früher war ich LKW Fahrer im Fernverkehr, bin gelernter Speditionskaufmann. Meine Frau ist in der Schiffsbaubranche tätig. Wer kann mir helfen, Kontakte in Paraguay zu knüpfen

    Antworten
  20. Auswandern nach Paraguay
    Hallo,
    wir sind ein junges Paar, das fest entschlossen ist nach Paraguay (San Bernardino) auszuwandern. Im November wollen wir uns erste Erkundungstour starten. Wir suchen nette Leute die auch dahin auswandern wollen, oder schon ausgewandert sind.
    lg Ingo und Paola

    Antworten
    • Euer Artikel
      Hallo Ingo und Paola

      Darf ich fragen, ob ihr eine Existenz aufbauen wollt oder habt ihr viel Geld und könnt einfach die Füsse hochlagern?

      Ich meine, dass dies ein grosser Unterschied ist. Meine Frau, Hanny sind 46 Jahre jung oder alt, wie mans nimmt und wir haben langsam genug von den Betonwüsten.

      Warum wollt ihr auswandern?

      Lieber Gruss

      Ralph aus Zürich

      Antworten
    • Auswandern
      Hallo Ingo, hallo Paloma,

      sollte wirklich Interesse bestehen nach Py auszuwandern? Eine liebe Bekannte von mir lebt seit 19 Jahren in Py. Sie hat sich mit ihrer Familie eine Existenz aufgebaut.
      Solltet ihr Interesse haben, werde ich den Kontakt mit ihr herstellen.
      Sie lebt nicht weit von San Bernadino entfernt.
      Ich selbst komme regelmäßig nach Py und kann viele Tipps geben.

      Antworten
      • Auswandern
        Hallo,
        wir, Gattin + 2 Töchter, weilen ab 01.11.10 für ca. 14 Tage in Py, Region San Berandino, für Tipps zum Auswandern.
        Würden uns sehr freuen, Deine liebe Bekannte in Py treffen zu können. Bitte sei so lieb und sende uns Kontaktmöglichkeiten (E-mail, Anschrift, Phon???).

        Vorab herzlichen Dank,

        JR-family

        Antworten
  21. Auswandern nach
    Auswandern nach Paraguay!!

    hallo,
    bin sehr an einer Auswanderung nach Paraguay interessiert.
    Ich suche Menschen die auch gerne auswandern wollen. Zweck ist ein zusammenarbeiten,sich gegenseitig stützen und helfen oder ein gemeinsames Projekt verwirklichen. ich bin für alles offen. ich denke wenn Menschen sich zusammen tun geht es um einiges einfacher.

    danke.

    Antworten
    • Re: Auswandern nach Paraguay
      Hallo Hans,

      auch ich spiele mit dem Gedanken nach Paraguay auszuwandern. Würde mich gern mit dir in Verbindung setzen, aber leider hast du keine email-Adresse hinterlassen. Wenn du magst kannst du dich mal per mail bei mir melden. In der Gemeinschaft ist das sicherlich alles viel einfacher, daher bin ich dem nicht abgeneigt.

      Gruß
      Stephan

      Antworten
    • zusammen auswandern nach Paraguay
      Auch ich möchte gerne mit anderen zusammen nach Paraguay auswandern.
      Ich freue mich über Kontakte zu friedfertigen Menschen die in Freiheit (mal alleine und mal gemeinsam), unabhängig leben und arbeiten möchten, ohne Stress, mit viel Lust ein eigenes Häuschen zu bauen, Bio-Früchte, Bio-Gemüse und schönen Blumengarten anbauen, auf eigenem Grundstück mit eigener Trinkwasserquelle, an Badesee (?), mit Biotoilette und Solarstrom (sich gegenseitig helfen)….etwa so ähnlich, stelle ich mir das vor,
      Angel

      Antworten
      • BIO?
        Hallo Angel,
        wegen dieser Vorstellungen am Besten erst einmal das Land ansehen!
        BIO ist hier extrem schwierig. Ohne Pestizide kommt man wegen der vielen Insekten und Schädlinge hier nicht aus.
        Badeseen gibt es hier nicht. Meist wird an Bächen gebadet, wobei die meisten recht verschmutzt sind.
        Trinkwasser, dazu ist ein recht teurer Tiefbrunnen (100-200 Meter Tiefe) notwendig.
        Solarstrom ist uninteressant, da zu teuer.

        Man kann hier sicherlich schön leben, aber man muss erstmal sein deutschen Denken und so manche Vorstellung ablegen oder relativieren.

        Grüße Oliver

        Antworten
  22. ich fahre bald in díeses Land und sammle noch informationen:
    Ein nettes hallo an alle die sich mit Paraguay auseinander setzen
    ich fahre bald in dieses Land und sammle noch:
    kennt jemand einen Link wo Hotels, Hostels aufgeführt sind in ganz Paraguay? Wo man den Ort angeben muss und dann Hotels der Reihe nach wie nach den Preis oder Ort aufgeführt werden?
    Kann man in Paraguay mit der Postbank Sparkarte Geld abheben?
    Gibt es vor Ort gute Reiseführer? wenn ja welche könnt Ihr empfehlen, Englisch, Deutsch,Spanisch spielt dabei keine Rolle
    Danke schon mal

    Antworten
  23. PY
    Hallo,
    ich schlag mich seit langem mit dem Gedanken herum Deutschland zu verlassen. Ich bin selbstständig und besitze hier noch 2 Gewerbe und möchte mich aber für die Zukunft dieser Bürokratie nicht mehr unterwerfen. Gerne würde ich eine Stippvisite in PY machen um meine Pläne zu festigen bzw zu überwerfen. Vielleicht gibt es schon jemand vor Ort der mich über Gepflogenheiten und wichtige Dinge schon mal aufklären kann. Ich bin jederzeit per Email erreichbar unter dilese@web.de Schon mal vielen Dank im voraus… LG Kai

    Antworten
  24. Geschäfte in PY
    Hallo,
    nur ein kurzes Statement zu Geschäftsideen für PY.
    Paraguayer (und nicht Paraguayaner :-), damit meine ich diejenigen die über ein Einkommen verfügen, und sei dies noch so gering, sind unwahrscheinlich für Dienstleistungen zu begeistern.
    Wie reden von einem Land in dem alles, wirklich alles gecatert wird, von McD. bis hin zu Apotheke und Last Minute Geschenken. Ein Land, in dem im Supermarkt alles bis ins kleinste Detail hingebungsvoll verpackt wird. In dem nur wenige, ihre Reifen wechseln, heimwerken oder sich die Haare selbst färben. In dem Jeder der auch nur ein bisschen Geld hat, sich ein Kindermädchen (meist selbst noch Kinder) oder Putzhilfe leistet.

    Alles wirklich alles wird outgesourced.
    Wie das funktioniert? In PY gibt es ein gut funktionierendes Netzwerk an Kreditinstituten, welche auch ordentlich und hin bis zu Wucherpreisen in Anspruch genommen wird. Der Schein ist wichtig und Haben ist wichtig. Deswegen, wird auch mit einem Mindesteinkommen (Gesetzlich bei ca, 1280000 Gs, also knapp 200 €) alles, wirklich alles dafür getan um diesen zu wahren. Eine Geburtstagsfeier für die Tochter ist wichtiger als die Miete zu bezahlen. Für sowas hat ja jeder Verständnis. Aussehen, das Erscheinungsbild ist wichtig, weil man so Kontakte knüpft und Aufsteigen kann.

    Wer sich diese Mentalität zu nutze machen kann und versteht, dass gerade in diesem Land das Geld regiert, wenn auch weniger von staatlicher Seite her, kann das Gold am Ende des Regenbogens finden.

    Viel Glück in der neuen Heimat. Ich habe 15 Jahre dort gelebt.

    Antworten
  25. Steuern und Lebenshaltungskosten
    jetzt, wo wir doch schon einige Zeit hier im Land sind, möchten wir mal darstellen, warum hier so viele unterschiedliche Angaben bei den Steuern und Lebenshaltungskosten gemacht werden.
    Bspw. zahlt man in Asuncion oder Grossraum Asuncion wesentlich mehr Steuern als anderswo. Selbst in Städten wie Carapegua liegen die Steuern bei 850.000 Guarani je Hektar.
    Auf dem Land allerdings sind sie erheblich günstiger. So haben wir gerade erst vorige Woche für unsere 10 Hektar 36.000 Guarani bezahlt.
    Ähnlich sieht es auch bei den Lebenshaltungskosten aus. Während man im Raum Asuncion schon um die 1.000 Euro benötigt, braucht man in der Independencia 600-800 Euro. Hier auf dem Land kommt man wiederum mit 400 Euro im Monat sehr gut aus.
    Wir hoffen, Einigen hier damit geholfen zu haben.
    Solltet ihr in anderen Gebieten Fragen haben, schreibt uns doch einfach mal an. Kostet nichts und vielleicht lernt man ja so auch spätere Freunde kennen.
    Braunmoni@gmx.net
    Viel Spass Euch allen aus dem hoffentlich bald wieder wärmeren Paraguay
    Monika und Andreas

    Antworten
  26. Als Rentner ins Ausland
    Hallo an Alle hier

    ich kann den vorher Schreibenden nur zustimmen, es ist nicht mehr lebenswert in D. Die Abgaben steigen und steigen und man fühlt sich immer mehr wie in einem Hamsterrad aus dem es kein Entfliehen gibt. Mein Mann + ich haben zwar noch gut 8 Jahre bis zur Frührente, denn wir wollen auf KEINEN Fall bis 65 u. länger schon überhaupt nicht. Wir rechnen schon mit 60 einpacken zu können, auch wenn wir noch nicht genau wissen wie. Wir waren und sind eigentlich immer noch Kanadafans, aber das ist wirklich kein Land um als Rentner gut leben zu können. Nun beschäftigen wir uns seit einiger Zeit mit Uruguay o. Paraguay. Wir waren leider noch nicht dort, werden es aber in den nächsten Jahren nachholen um uns einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Da unsere Rente auch nicht die üppigste sein wird, aufgrund des Verfalls bis dahin noch, wären diese beiden Länder wohl gute Alternativen, vorausgesetzt es ist bis dahin noch so wie heute. Ich denke schon wir werden für eins dieser Länder entscheiden, denn alle Berichte bisher sind durchaus positiv und auch die negativen Seiten kann man gut verkraften, denn in D muß man inzwischen viel mehr aushalten. Das heißt also noch fleißig sparen und dann kann man sich auch einen guten Lebensabend gönnen, auch mit einer Rente die unter 2 tsd. Euro ist. Wir freuen uns drauf und tun viel dafür gesund zu bleiben.

    Antworten
    • Als Rentner ins Ausalnd
      Hallo !
      „in D muß man inzwischen viel mehr aushalten“ Aber in Paraguay noch mehr. Sich schon mal mit Tunesien beschäftigt. Es lässt sich hier sehr gut leben! Es leben auch alleinstehende Frauen hier.
      >Entfernung zu D >gute Versorgung, Medizin usw.>geringe Lebenshaltungskosten.
      Wenn Vorurteile für Arabische Länder bestehen, die treffen für Tunesien nicht zu,
      schöne Grüße aus Sousse

      Antworten
  27. Nützliche Foren
    Wer kann mir Auskunft geben über nützliche Foren, wo man wirklich schnell und sicher gute Ratschläge bekommt.
    Ich wohne in Py und Freunde von mir, in Deutschland, fragen danach.

    Ich spreche nicht sehr gut Deutsch, dieses Schreiben hat ein Freund von mir übersetzt und hier eingestellt.

    Ich kann es nicht verstehen das die Deutschen den Mut haben auszuwandern, dieses aber nicht alleine können und immer jemanden suchen der sie ans Händchen nimmt und mitkommt. Das ist doch die allerbeste Voraussetzung, als Fisch den Anglern ins Netz zu gehen.

    Sind die restlichen Deutschen, die hier her wollen, wirklich so dumm? Dann sollen sie lieber zu Hause bleiben.
    Paraguay freut sich über Alemanen die was auf die Beine stellen können aber nicht auf Menschen die selber noch Entwicklungshilfe brauchen.

    Verwaiste Bungalowparks gibt es schon wie Sand am Meer in Py, warum kommen die Leute nicht erst mal zum schauen hier her. Jeder der herkommt möchte nur die Attraktionen hier sehen und wenn es geht einen Abenteuerurlaub erleben (aber bitte ohne Krabbeltierchen). Kommt doch mal hier her um unseren Alltag zu erleben, die Wasserfälle könnt ihr auch noch besichtigen wenn ihr hier euren ersten Urlaub verdient habt.

    Paraguay ist schön und wer reich ist braucht hier nicht zu arbeiten. Unsere Banditos wissen das.

    hasta luego

    Antworten
  28. Was sollte man in 5 Wo. in Paraguay ansehen
    Was sollte man in 5 Wochen Urlaub in Paraguay ansehen und wie sollte man das Land am besten erkunden – Bus – Mietauto –

    Hallo, wir tragen uns schon seit einigen Jahren mit den Gedanken in einigen Jahren auszuwandern.
    Paraguay kommt in unsere engere Wahl, obwohl wir da noch nie gewesen sind.
    Es reizt uns die Einfachheit einzureisen und dort zu bleiben, sowie die Sprache da wir diese schon ein wenig sprechen, das wir gelesen haben …

    Wir haben nun bald 5 Wochen Urlaub und wollen uns dieses Land ansehen. Wir werden in Asuncion ankommen, dort bei einer befreundeten Familie für ein paar Tage bleiben können.

    Was sollten wir unbedingt sehen, machen, oder auch auf keinen Fall machen? um das Land gut kennen zu lernen, oder Gefahren die uns begegnen könnten aus den Weg zu gehen?

    Wie findet man vor Ort günstige Unterkünfte, ganz einfach, nur sauber ohne Tierchen sollte es schon sein.

    Ich kenne Panama, Costa Rica bin dort allein mit den Bus durch das Land gereist, kann man dies in Paraguay auch so gut machen? Oder lieber ein Mietauto?

    Sollte man nach einen Haus-Grundstück aushalten?
    gibt es Markler.- Freunde – die Ihr mir empfehlen könnt?

    Danke für eure Antworten!und vielleicht sieht man sich eines Tages in Paraguay und ich kann euch helfen!!!

    Antworten
    • Paraguay
      Hallo,
      ich lebe seit 1996 in Paraguay,Paraguay ist besser als sein
      Ruf. Ihr solltet euch nicht nur Asuncion ansehen,auch mal ins
      Land innere fahren. So bekommt ihr einen besseren Überblick.
      Durch den Dollar und Euro Verfall, ist alles etwas teurer
      geworden. Ja, ihr solltet euch schon mal über die Preise
      schlau machen.Hier ist eine Adresse: http://www.ultimahora.com
      ist eine der großen Zeitungen im Land, da findest du viele
      Angebote.Ihr solltet nicht in der Nacht durch die Gegend
      laufen,womöglich noch mit Kamera und Gepäck. Und dunkle
      Ecken meiden.Grundstücke sollten total bebaut sein,also keine freien Flächen. Schönen Aufenthalt in Paraguay.

      Antworten
      • Paraguay wir kommen!!
        Ja danke schon mal für den Link Georg, wir haben 2 befreundete Familien die wir dort vor Ort kennen lernen werden, da Ihre Kinder bei uns als Gastschüler waren und die uns sage ich mal auch etwas an die Hand nehmen werden. Ja der Verfall des Geldes ist das Hauptproblem was mir große Sorgen macht. Nun du lebst schon ein paar Jahre in diesen Land, wie schön- du hast es geschafft!

        Antworten
    • na, in 5 Wochen kannst Du dir
      na, in 5 Wochen kannst Du dir so einiges anschauen. Die Verkehrsstruktur ist mit keinem anderen Land vergleichbar. Äusserst schlechte Beschilderung und ein Verkehrschaos erwarten dich. Wir würden dir empfehlen, das Land mit den Bussen zu bereisen. Sind sehr kostengünstig und Du kommst überall hin. Asuncion selbst habt ihr in einer Woche kennengelernt. Die schönsten Departments unserer Meinung nach sind die Cordilleren und Paraguari. Das man sich die Cataratas anschauen sollte, ist ja selbstverständlich.
      Wenn Du weitere Fragen hast, schreib uns doch einfach an. Würden uns freuen, wenn wir dir noch den Ein oder anderen Tip mit auf den Urlaub geben könnten.

      Hasta luego
      Monika

      Antworten
      • 5 ½ Wo PY-wie findet man Busrouten-Billige Unterkünfte
        Ein nettes Hallo aus Niedersachsen an alle die hier im Forum vorbei schauen und über meine Fragen stolpern und helfen diese zu beantworten!
        Wir haben 5 ½ Wochen Zeit uns Paraguay anzusehen- mit den Blick – könnte dies unser Auswanderungsland werden?
        Wir wollen am liebsten mit den Bus durch Paraguay reisen- wir haben in Accunsion und Caco einheimische Familien, die das eine und andere mit uns unternehmen werden. Allerdings wollen wir die Gastfreundschaft nicht zu sehr strapazieren und auch alleine das Land begutachten. Wie finde ich raus, welche Buslinien wohin fahren?- Wie finden wir vor Ort günstige – billige Unterkünfte- was sollte man als Zahlungsmittel mitnehmen EC Karte geht das Abheben dort Problemlos? Was sollte man sich unbedingt anschauen- was sollte man auf keinen Fall machen? – die Spanische Sprache sprechen wir in soweit, das ich schon in Panama und Costa Rica alleine Unterwegs war. Das klappt ganz gut.

        Antworten
  29. Auswandern nach Paraguay
    Hallo ich bin heute auf diese Seite geraten ,
    ich bin dabei mir ernsthaft zu überlegen nach PY genauer Coronel Oviedo auszuwandern weil Deutschland ist nicht mehr das was es mal war ! Ich bin erst 21 Jahre alt und habe zum Glück denke ich mal einen in Coronel Oviedo Deutsch sprechenden Bekannten ! Ich denke das kann mir nur ein Vorteil sein da ich ja überhaupt keine Ahnung habe was ich machen muss um überhaupt mein Traum nach PY auszuwandern erfüllen zu können ! Vlt. gibt es hier jemanden mit dem ich mich mal austauschen kann bzw. der oder diejenige mir Tipps gibt was und wie ich das anstelle! Ich würde mich auf jedenfall über eine Antwort freuen. Ich werde mich hier aber jeden Tag über neuere Post informieren.

    Mfg

    Antworten
  30. In PY leben
    Wer nach PY geht um zu arbeiten, wird wohl auf die Nase fallen. Es sei denn, er hat schon einen zugesicherten Arbeitsplatz.

    Ich empfehle, erst mal als Urlauber/in in der Nähe von Asuncion die Lebensart der Paraguayaner kennen zu lernen. Sehr hilfreich wäre es, wenn man dort mit deutschen Auswanderern zusammen kommt. Die Sprache ist dabei erst mal zweitrangig. Die gängigen Floskeln kommen von ganz alleine.
    Ideal wäre es natürlich, wenn man, so wie ich, Deutsche und deutsch sprechende Einheimische kennt.

    Die Behördengänge sind zwar etwas nervig, aber mit einem resoluten Helfer, der spanisch spricht, hat man recht schnell alle Formalitäten erledigt.

    Allerdings sollte man einen gewissen Betrag zur Verfügung haben um dort zu leben. Ich hatte mich in einer Pension in Asuncion eingemietet und zahlte 11 Euro pro Tag. Das gibt es auch billiger, wenn man etwas sucht…

    Die besten Geldwechselquoten hatte ich (erstaunlicher Weise) am Flughafen erzielt.

    Wichtig ist auch Mobilität. Wer ein Auto hat (was so gut wie nix kostet), findet in Asuncion nahezu alles, was es in Deutschland auch gibt – aber zum halben Preis. Grundstücke und Häuser sind (noch) preiswert. Vor ein paar Jahren haben Freunde oberhalb von San Bernardino 40 ha Wald für gerade mal 7000 Dollar erhalten. Heute haben sie ein Hotel, das fast ***** Sterne Standard haben könnte. Also – es ist möglich was zu erreichen.
    Arianes Beschreibung kann ich nur loben – sie beschreibt PY sehr treffend.

    Antworten
  31. Fernweh wird immer größer
    Hallo….

    erfüllt Paraguay unseren Traum der Idylle fern von Deutschland. Immer wieder sind uns die Gedanken des Auswanderns gekommen. Doch wohin, die Frage konnte noch nicht gefestigt werden. Was ich jetzt hier lese, gefällt mir sehr. Dennoch ergeben sich ein paar Fragen, die ich gerne beantwortet hätte.

    Wir sind eine 5 köpfige Familie mit Hund, Katz und Ratten.. grins.. also wenigsten auf unseren Wauzi und Kätzchen möcht ich nicht verzichten :-). Unser Papa arbeitet im Ausland. Hier in Deutschland haben wir ein Häuschen, dass wir dann vermieten würden.

    Nun meine Fragen:

    Benötige ich für die Kinder auch 5000 $/Kopf?
    Wie ist die Schulbildung? Welche Wege müsste man hier gehen?
    Sind meine Tierchen willkommen?
    Immobilien vor Ort. Günstiger als von Deutschland aus? Worauf muss ich achten?

    Ich würde mir vorstellen, einen Urlaub in Paraguay zu machen und sich hier nach Immobilien umzuschauen. Die Einreise selbst gestaltet sich ja, wie hier gelesen, sehr einfach. Wir sind grundlegend bis auf die Schule nicht ortsgebunden. Eigentlich benötigen wir nur die Unterkunft. Bin ich jetzt gerade etwas erblindet?

    Freue mich auf Antworten.

    Lieben Dank.

    Annette

    Antworten
    • Fernweh wird immer größer!
      Liebe Anette,

      ich schlage Ihnen jetzt vor, dass Sie mir persönlich eine Email schreiben (hekami@freenet.de).
      So arbeite ich dann gerne mit Ihnen zusammen, Ihre Fragen ab.

      Herzliche Grüsse

      Ihre Ariane

      Antworten
  32. Bungalowpark
    Hallo Ihr Lieben !

    Also bei uns ist es nun soweit in 3 Wochen ist Deutschland für uns Geschichte und der Aufbau der Anlage in Paraguay soll beginnen, leider hat sich von den Interessenten noch keiner bei uns gemeldet ! Aber vielleicht kommt das noch !
    Der erste Aufenthalt war zwar kurz aber doch sehr angenehm, keine großartige Sache aber ein Nach Hause kommen ! Ich suche also noch immer jemanden der bei unseren Objekt mit einsteigen möchte. Also bis dahin und wir werden über unsere ersten Schritte berichten .
    Gruß Dirk

    Antworten
      • Eintrag vov Gast vom 14.06. 2010
        Also einen überflüssigeren Beitrag als dieser, habe ich auf unserer Seite noch nie gesehen!!!!!!!!!!!!

        Ich habe lange die Aktivitäten hier verfolgt und geschwiegen, doch dass ist echt der Gipfel!

        Liebe Grüsse an die Teilnehmer unseres Forums

        ARIANE

        Antworten
  33. Stellensuche als Bäcker
    Hallo erst mal,
    ich habe vor ein halbes Jahr nach PY zu gehen und als Bäcker in einer Deutschen Bäckerei zu arbeiten,nach diesem halben Jahr werde ich mich entscheiden mit meiner Frau nach PY auszuwandern,da ich hoffe nach dieser Zeit etwas Spanisch gelernt zu haben und mich mit dem Lebensstil der Paraguayaner vertraut gemacht zu haben.Also wer etwas für mich wüsste wo ich mal ein halbes Jahr als Bäcker arbeiten könnte,der kann sich ja mal bei mir melden 06223-40952.Bin 38,verheiratet,Bäckermeister und habe die Schnauze voll von goood old Germany

    Antworten
  34. Flüge Paraguay
    Hallo möchte gern meine Bekannte in Paraguay besuchen wer kann mir Infos geben wo ich am billigsten oder günstigsten Flüge buchen kann. Habe mal gehört man könnte auch von Paraguay aus buchen dann wird es günstiger.
    Freue mich auf Antwort.
    LG ANJA

    Antworten
    • Flüge Paraguay
      Hallo Anja,
      haben gerade Ihre Frage gelesen. Wir – ein Ehepaar Anfang 60 – interessieren uns auch für Paraguay. Wir finden die Flugpreise dorthin aber alles andere als günstig. Haben Sie inzwischen einen Tipp bezüglich günstiger Flüge erhalten? Falls ja, wären wir Ihnen für einen kurzen Hinweis dankbar.
      Herzliche Grüße aus Mainz
      Marion und Peter

      Antworten
  35. Raus aus Deutschland bevor es noch schlimmer wird…
    Hallo Leute! Ich bin Mirko, 32 Jahre alt, komme aus Hamburg, bin single keine Kinder oder Ex Frau oder sonstiges. Ich hab keine Lust mehr auf Deutschland es wird immer schlimmer und ich hab keinen Bock die nächsten 40 Jahre hier zu schuften und später krieg ich eh keine Rente. Ich war schon einmal in Paraguay für 4 Wochen hab mir alles angeschaut. Ich finde es sehr schön dort und kann mir auch vorstellen dort zu leben. Würde gerne erstmal für 1 Jahr dort bleiben und dann mal weiterschauen. Ich geb mich auch mit wenig zufrieden dort. Wer hat auch noch Interesse mitzukommen? Würde mich auf Antwort freuen

    Antworten
    • auswandern
      Hallo Mirko!
      Hab deinen bericht gelesen und bin ganz und gar deiner meinung raus aus Deutschland bevor es schlimmer wird.würde dich gerne kennenlernen und hab auch interesse mit zu kommen.
      Viele Grüße
      Theresa

      Antworten
  36. Neustart in Paraguay
    Hallo Ihr Lieben !
    Also wenn man das so hier hört sind ja alle Deutschen in Paraguay schlecht – kommt das nicht von Fall zu Fall auf den Menschen an ! Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen !!! Mir sind offene Betrüger lieber als solche falschen Freunde !Ist ja fast wie mit der Stasi !
    Also ich kann nichts schlechtes über die Deutschen in Paraguay sagen, sonst würde ich dort kein Geschäft aufbauen.
    Vorallem mit Deutschen die schon länger im Land sind und durch Ihr Wissen nur Helfen können !

    Wir ziehen einen Bungalowpark auf mit Rundumservice auf !
    Suchen auch noch Mitstreiter und eventuelle Teilhaber !
    Genaueres bei Kontakt .
    MfG D. Henneberger

    Antworten
    • Bungalowpark
      Guten Tag Herr Henneberger,
      bitte informieren Sie mich über Ihre Anlage.
      Bin stark interessiert.
      War vor Jahren schon in Paraqay und will jetzt endgültig die Zelte abbrechen.
      Danke
      Freundliche Grüße
      G.Möller

      Antworten
      • Bungalowpark
        Hallo !
        Ich hätte nie gedacht das meine Idee so viele Interesse erregen würde und sich nun so viele daran Beteiligen möchten! Bei Interesse an einer Teilhaberschaft möchte ich Sie bitten mich per Telefon zu kontaktieren !
        015259090549
        Alles weitere dan im persöhnlichen Gespräch !
        Für Arbeitssuchende Auswanderer haben wir eventuell auch einige Möglichkeiten einen Neuanfang zu starten – Kontakt bitte per Mail : d-henneberger@t-online.de

        MfG D. Henneberger

        Antworten
    • Bericht Neustart in Paraguay
      Hallo

      Ich habe gerade ihren Bericht über den Neustart in Paraguay gelesen. Sie erzählen das sie einen Bungalowpark aufbauen und noch Teilhaber oder Mitstreiter suchen.
      Ich hätte Interesse daran und würde gerne mehr darüber erfahren.
      Vielleicht können sie mir ja noch ein paar Informationen darüber geben.

      Mfg

      A. Kerklau

      Antworten
    • Auswandern Paraguay und Bungalowpark !
      Hallo,

      ich beschäftige mich ernstaft mit dem Gedanken aus Deutschland auszuwandern !

      Ich bin 46 jahre alt ledig und Softwareingenieur habe aber
      keine Lust und Motivation mehr diesen Beruf weiter auszuüben.

      Habe vor meinem Studium eine Lehre als Fensterbauer absolviert, bedeutet zwei linke Hände habe ich auch nicht.

      Nun bin ich gerade am selektieren einzelner Länder, wobei
      die klassischen Auswanderungsländer: Australien, Kanada usw. für mich nicht in Frage kommen (Punktesystem kommt man ja vom Regen in die Taufe).

      Im Moment interessiert mich Belize und Paraguay am meisten.
      Was mich aber sehr anspricht ist die Idee mit dem Bungalowpark!
      Ich bin bis Ende diesen Jahres noch freiberuflich beschäftigt und kann mir aber nebenher eine Summe von
      etwa 100.000 Euro zusammenkratzen um einigermassen entspannt
      auszuwandern.

      Möchte gerne mehr über Ihr Projekt und Paraguay erfahren,
      könnten Sie mir bitte dabei helfen !

      Vielen Dank:

      Dipl. Ing.
      Thomas Schneider

      Antworten
  37. Auswandern ist garnicht so schlimm, wenn du ………………
    Hallo ich bin Jan bin vor 10 Jahren nach Mallorca ausgewandert und hatte mindestens 10 Berufsrichtungen dort gemacht Spanisch gebüffelt und so wunderbar dort gelebt. Alles ohne den Beruf zu lernen, sondern mit ausgeprägtem Sinn für das praktische. Habe immer in WGs gelebt und so minimale Kosten gehabt.

    Jetzt geht es von Berlin nach 5 Jahren pendeln Mallorca/Berlin weiter nach Paraguay.

    Bin Single, 50 und wenn du auch bereit bist, von putzen bis im Internetmarketing alles zu machen und dann noch im eigenen Garten anzupflanzen und dann noch hart arbeitest und auch noch eine Reseverve von 12 000 Euro hast damt du die ersten 2 Jahre überlebst und dann noch bereit bist dir ein Haus mit anderen zu teilen, dann hat das alles eine solide Basis.

    Ich gebe jetzt alles in Berlin auf, denn ich will mir das hier in Deutschland nicht mehr antun.
    Krankenversicherung 260 Euro mit 700 Euro Selbstbeteiligung, Steuerberater für meine kleine Selstständigkeit 550 Euro/Jahr usw.

    Wer in Berlin ist, dann laßt uns mal treffen, wohne nahe Theodor Heuss Platz. Ein Haus mit meheren zu mieten ist eine gute Idee. Nächstes Frühjahr wird nach Paraguay ausgewandert.
    Schickt mir eine Mail.

    Das klingt vielleicht alles nicht so aufmunternd, aber glaubt mir ich habe hunderte von Glücksrittern auf Mallorca in 10 Jahren erlebt, die nicht bereit waren alles zu arbeiten, was kommt.
    Jan

    Antworten
  38. Suche Kontakt zu Leuten die auch Auswandern wollen !
    Hallo !
    Zufällig bin ich bei meinen netz recherchen auf diese Seite gestoßen !
    Ich beschäftige mich auch schon einige zeit mit dem Gedanken nach PY zu gehen.
    Bin M 36 suche nette Leute die auch da hin wollen.
    freu mich über jeden Kontakt.

    melmacht@web.de

    Antworten
    • Auswandern
      Hallo!
      Bin auch zufällig auf diese Seite gestoßen und suche auch Gleichgesinnte die nach PY auswandern wollen.
      Bin 19 und würde mich freuen wenn wir in Kontakt kommen würden
      Viele Grüße Theresa

      Antworten
      • auswandern
        servus theresa.

        ich habe gerade deinen text auf der auswandern – seite gefunden und ich hab, was das auswandern allgemein angeht, erfahrungen in spanien gesammelt. ein guter freund von mir und ich haben uns damals 18 monate an der costa del sol abgesetzt. unser geschäft löste sich aber leider auf und nun sind wir wieder hier. allerdings wollen wir nicht bleiben sondern in ein oder zwei jahren nach paraguay auswandern. warum es noch so lange dauert? eben wegen der vielen vorbereitungen und vor allem wegen dem geld da man startkapital braucht. wir bauen ein paar geschäfte im internet auf die wir von paraguay aus weiter betreiben wollen.
        wie hast du dir das auswandern vorgestellt und warum willst du das machen? würde mich echt über eine antwort freuen.

        gruss, sven, 27 jahre aus münchen 🙂

        meine addi ist: einfachmaldagegen ät yahoo punkt de

        Antworten
        • Auswandern
          Hi Sven!
          warum ich auswandern möchte ist ganz einfach will einfach raus aus deutschland um neue sprachen und leute kennenzulernen aus anderen ländern will einfach noch was erleben in meinen leben.wie war es so in spanien,wie sind die leute dort?

          Gruß Theresa

          Antworten
          • auswandern
            hi theresa.

            hab gerade erst deine nachricht gelesen da ich zufällig wieder hier gelandet bin. kannst mir gerne auch privat mailen oder eben hier, ist ja beides ok. ich will einfach so viel es geht von dieser runden kugel auf der wir leben sehen und nicht immer nur in einem land wohnen. in spanien war das leben zum beispiel viel entspannter was aber auch auf jeden fall daran lag das wir selbstständig von zu hause gearbeitet haben. das „normale“ leben kann, da wir in südspanien waren, schon arg belastend sein da das lohnniveau recht niedrig ist trotz recht hoher (höher zumindest als man erwartet) lebenskosten wenn man einigermaßen schön leben will. sagt dir „nerja“ etwas? kannst ja mal googlen, da waren wir 18 monate. es war eine super zeit und die spanier sind, wenn man sich benimmt, sehr freundlich und ich hoffe die paraguyaner (ich hoffe das ist richtig ausgedrückt) sollen es wohl auch sein. was würdest du beim auswandern beruflich machen wollen?

            gruß,

            sven

          • Auswandern
            Hi Sven!
            Ich habe Fotos von nerja gesehen und bin echt beeindruckt echt schön dort.Am liebsten will ich die ganze welt bereisen aber wie ohne geld?habt ihr in einer mietwohnug gewohnt oder in einem ferienhaus?Gute frage was ich dann beruflich machen würde.Mal schauen ich bin offen für alles neue.was würdest du dann beruflich machen wollen wieder dich selbstständig machen?

            Viele Grüße Theresa

          • auswandern
            hey teresa.

            ja, nerja ist wirklich total schön und grösstenteils eben noch sehr ursprünglich. die ganze natur drum herum und die vielen kleinen bauernhöfe machen das bild perfekt.
            mmh…ich denke, die frage mit was man in der ferne sein geld verdienen möchte sollte man sich vielleicht zuerst stellen, meinst du nicht auch? mein kollege mit dem ich in spanien war und ich bauen uns wieder was im internet auf, da bist du auf jedem fall am flexibelsten. also einfach mal rüber ziehen und vor ort etwas suchen würde ich auf keinen fall machen. du bekommst in paraguay die jobs nicht gerade hinterher geworfen und viel bezahlen tun die arbeitgeber da auch nicht. da muss manch einer mit 150 euro im monat eine familie ernähren.
            in spanien haben wir uns ein kleines haus gemietet (long term rent) was 550 euro gekostet hat und mitten in der altstadt lag. hast du eine ausbildung? in paraguay sind deutsche ausbildungen u.a. gut angesehen.

            gruß,

            sven

  39. Geschäftspartner / Paraguay
    Guten Morgen,

    ich bin in Deutschland im Internetvertrieb von Nahrungsergänzungen tätig und plane mit meiner Partnerin schon länger die Auswanderung nach PY. War selber schon mehrfach vor Ort, auch für mehrere Monate.

    Leider ist es ein wirkliches Problem, dass man vor Ort kaum entscheiden wem zu vertrauen ist, und wem eben nicht.

    Daher haben wir uns entschieden, dass wir den Hauptteil des Geschäfts ersteinmal in Deutschland lassen und auch selber hier bleiben und schauen wie sich die Geschäfte von Paraguay mit ein bis zwei kleinen Projekten entwickeln.
    Wir benötigen vor Ort später sowieso Partner, da sich unsere Geschäfte vom Aufwand unmöglich alleine Abwickeln lassen, daher kann man die Kooperation auch über Grenzen hinweg beginnen.

    Wir benötigen ein zuverlässigen Partner, der sich um den Suport, die Zahlungsabwicklung und teilweise mit um die Werbung kümmert. Wir würden von Deutschland aus die Belieferung, die Werbung, Zulassungen und die Produktionsaufträge betreuen.

    Eine finanzielle Einigung könnte so aussehen, dass der Partner im Umkehrschluss die Produkte bei unserer Deutschen Firma kauft und so unser Anteil der Erträge zurück fliesst.

    Alles weitere aber gerne im persönlichen Dialog.

    Es handelt sich aber bewusst um KEINE Nebentätigkeit. Es werden etwa 6-8 Stunden täglich abverlangt. Der Ertragsanteil hierfür wird bei etwa 1500-2000€ liegen.

    Da ich selber erst am Ende der Zwanziger bin und die Geschäfte auch noch die nächsten 20-30 Jahre machen wollte, sollten etwaige Partner ebenfalls zwischen 25-35 sein.

    Kontakt bitte via Email:

    elferfreund@live.de

    Schöne Grüße aus Berlin

    Alex

    Antworten
  40. Suche gleichgesinnte zum Auswandern
    Hallo Leute! Es ist toll, dass es solche Seiten gibt, sehr informativ und hilfsreich. Bin w, 40 jahre jung, alleinstehend und möchte nach PY auswandern. Wer will mit?

    Antworten
    • Suche gleichgesinnte !
      Hallo !
      Alles einfach gesagt! Aber von was willst Du leben? Ich habe einen guten Bekannten dieser schon über mehrere Jahre
      in PY lebt, wenn Du Interesse hast kann ich Dir gern den Kontakt zu diesen anbieten! Beziehst Du irgend welche Leistungen? Ja, dass wird das große Problem werden! Denn mit
      Arbeit sieht es dort nicht rosig aus! Die meisten beziehen
      eine kleine Rente ,diese den Schritt gewagt haben! Na ich würde sagen informiere Dich vorher gründlich! Einfach mal melden!
      Gruß Paul

      Antworten
      • Auswandern
        Hallo!
        Ich möchte sehr gerne nach PY auswandern. Hätte gerne das Interesse an Kontakt zu deinen Bekannten um mehr Informationen über das Land und die ganze Kultur zu bekommen. Wäre sehr nett von dir wenn du mir helfen könntest.
        Viele Grüße Theresa

        Antworten
        • Auswandern
          Hallo Theresa !

          Werde den Kontakt herstellen! Teile mir bitte Deine E-Mail
          mit! Einfach mal melden!
          Mit freundlichen Grüssen

          Antworten
        • Auswandern nach Paraguay,
          Ich lebe seit vielen Jahren in Paraguay.Wo willst du den hin?
          Hast du schon einige Vorstellungen ?Von was willst du leben,
          Wenn du Fragen hast,ich werde sie dir gerne beantworten
          Gruß aus Lambare
          Georg

          Antworten
          • auswandern
            Hallo Georg !

            wie ist das leben so in Paraguay?wie sind die leute?ich werde erst einmal vom ersparten leben dann werde ich mir eine arbeit suchen und dann mal schauen wie es weiter geht.
            will zuerst nach asuncion und dann mal schauen wos mich hin verschlägt.

            Viele Grüße Theresa

          • Auswandern nach P
            wollen auch nach P auswandern und haben uns bereits mehrere Objekte im Netz angesehen.Dabei ist mir aufgefallen, dass alle Objekte mit hohen Mauern oder Stacheldraht versehen sind. Meine Frage, ist das Land so gefährlich und kriminell oder ist dies Landestypisch.
            Grüsse steffen

          • freies leben in P
            es wäre schön eine Anlaufadresse in P zu haben.Ich plane ein wirklich freies Leben mit Gleichgesinnten…vieles scheint möglich.Raus aus den Wahnsinn…Dem Big Brother Kontrollnetz-dieser spirituellen Wüste…
            LG jo

          • Auswandern nach PY
            Wir sind eine Familie die sich mit dem Gedanken trägt nach PY auszuwandern. Ganz wichtig ist uns wie es dort mit der Schulbildung aussieht da wir noch zwei schulpflichtige Kinder haben. In welchen Branchen arbeiten die meisten Auswanderer?

          • Schulen
            Hallo,

            gute Schulbildung ist hier richtig teuer und nur in ASU zu bekommen.
            Wenn man seinen Kindern den Weg zurück nach Europa oder den USA offen halten will, sollte es eine Schule sein, die international anerkannte Schulabschlüsse bietet (z.B. Goetheschule). Da kommen je Kind und Monat ein paar Hundert Dollar zusammen. Ausserdem sollte man in der Stadt wohnen oder man muss jeden Tag lange Fahrtwege in kauf nehmen.
            Arbeit:
            Als Angestellter hier arbeiten ist uninteressant.
            Die wenigen die hier arbeiten, arbeiten selbstständig. Dazu muss man aber was von dem Geschäft verstehen und genügend Kapital mitbringen.

            Grüße Oliver

    • Auswandern nach PY.
      Was willst Du denn da machen, mit Arbeit ist es da sehr schlecht bestellt.
      Du mußt schon Geld genug zum Leben mitbringen. Dann noch ganz wichtig, hüte Dich vor sogenannten deutschen Helfern, die wollen in der Regel nicht helfen, die zocken Dir nur Dein Geld ab. Lass doch mal hören was Dir so vorschwebt von Leben im gelobten Land. Würde mich über eine Zuschrift freuen.
      MfG
      Exon

      Antworten
    • Auswandern nach PY
      Hallo, bin auch gerade auf diese Seite gekommen, da ich mich ernsthaft mit einer Auswanderung nach PY beschäftige. Ich suche eine attraktivere Möglichkeit, als in D in dem unpersönlichen und nur durch Leistung und Status geprägten Umfeld zu leben. Ich bin 59 Jahre und viel in der Welt herumgekommen und weis daher, daß es bessere Alternativen gibt. Ich werde mein Haus hier verkaufen, etwas Erspartes ist auch vorhanden und eine Witwenrente beziehe ich auch seit einiger Zeit, so das aus finanzieller Sicht einem Neuanfang in PY nichts im Wege steht. Wäre natürlich noch schöner, mit jemanden Gleichgesinnten sowas zu unternehmen.
      Schreib doch bitte Deine Vorstellungen und Pläne, vielleicht könnten wir ja gemeinsam Pläne schmieden. Schreib mir unter „uweejansen@t-online.de“, ich würde mich freuen.

      Antworten
    • auswandern
      Hallo Interessentin,

      Ich, inzwischen 68, wollte auch in Ihrem Alter diesem Land den Rücken kehren. Und Sie sollten es auch sobald als möglich tun.
      Ich war damals in Parag. Hatte natürlich bessere Vorauss. als Heute. Habe mich von einer Frau und Verwandtschaft abhalten lassen. Im Nachhinein ein grosser Fehler. Habe damals schon vorher gesehen, was hier kommt. Die absolute Beamtenwirtschaft.

      Da ich wieder Single bin seit etlichen Jahren wollte ich natürlich schon etliche Jahre auswandern. Aber wenn man in die Jahre kommt, wird es als alleinstehender immer schwieriger. Damals war und ist mein Problem, mit einer Paraguayerin etwas anzufangen. Weil ich denke, dass Mischlinge dann bei keiner Bevölkerungsgruppe dazu gehören.
      Ich habe damals einen Deutschen, leider kein Kontakt mehr,
      kennen gelernt, der hat nicht danach gefragt. War traurig, weil ich nicht mehr kam. Hatte mich auch zu einem mitgenommen, der war auch noch mit 66 Jahren ausgewandert.
      Man kommt erstmal mit deutsch zurecht. Nur sehr vorsichtig sollte man bei Deutschen im Ausland sein. Die hängen meistens schon am Flughafen rum wie die Schmeissfliegen.
      Sie haben sicher schon davon gehört, ist aber überall im Ausland so. Meistens gescheiterte Existenzen. Die gibt`s allerdings hier auch. Ist halt eine Gewissensfrage.

      So das wäre es erstmal. Halt, noch etwas, um wie ein Snob zu leben, braucht man dort nicht soviel Kapital wie bei uns.
      Was haben Sie für Gründe für`s Auswandern? Würde mich interessieren. Die meisten Leute hier haben keine Vorstellungen von diesem Land. Ich kam mir damals vor, wie wenn ich im „Garten Eden“ angekommen wäre. Aber leider haben die Leute dort auch gearbeitet. Nur mit dem Unterschied, dass Sie leben nicht der Arbeit wegen wie hier.

      Viele Grüsse Ulrich

      Antworten
    • Interesse an PY
      Hallo!
      ich hatte mich auch mal hier auf dieser Seite belesen. das muss ja schon interessant sein, was die Leute so schreiben von dort!
      da bekommt man richtig Lust es auch zu machen. Deutschland kotzt mich auch schon sehr lange an. Nur schlechte Menschen, Stress, es ist einfach kein Leben hier.
      Ich bin W 38 Jahre. hier wo ich wohne ist es auch fast unmöglich einen einigermaßen guten job zu bekommen.
      wo man auch von „leben“ kann! sich mal etwas zur Seite auch legen kann, für was geht man denn sonst arbeiten?
      was man hier alles machen muss für so ein bisschen Geld, es ist alles erniedrigend.
      freu mich über eine Antwort von Ihnen!
      PS. habe Mail hinterlassen, wo Nachrichten an mich weitergeleitet werden.
      bevorzuge Frauen, ab 35Jahren zum austauschen und auch ev. zusammen nach PY zu gehen.

      Antworten
      • Interesse an PY
        Hallo !
        Dein Bericht ist völlig zutreffend! Es wir nicht mehr lange dauern bis die letzten Anständigen das Land verlassen haben!
        Wer etwas in seiner Birne hat tut dieses auch ! Deutschland verkommt immer mehr, der Werteverlust steigt rasant an! Wer noch arbeitet wird nur noch gnadenlos ausgebeutet, zum Leben bleibt nichts mehr übrig, das ist Deutschland!

        Mit freundlichen Gruß !

        Antworten
    • ..ich will mit 🙂
      Hallo,

      ich weiss ja nicht,ob deine Frage noch aktuell ist..
      Neugierig bin ich bestimmt und warte erstmal ab..

      Ciao Rene´

      Antworten
      • Hi…-) danke für Ihre
        Hi…-)

        danke für Ihre Rückmeldung.
        ich hatte es im Kopf ja…aber man braucht auch ein gewisses Kapital um dort hin zu fahren und sich dort die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen.

        Wie haben Sie das ganze geplant / vor?
        wie würden Sie an diese Sache heran gehen?

        MFG.

        Antworten
  41. auswandern nach Paraguay
    Hallöchen,
    möchte gerne nach Paraguay auswandern.Ich beschäftige mich schon 1 Jahr mit dem Thema,aber aufgrund der Weltwirtschaftskrise fehlt mir einfach der Mut.Bin 56 Jahre,weiblich und habe einen kleinen Vertrieb von Metallpflegemittel.www.in-erzeugnisse.de (dies zum besseren Verständnis für alle).Mit etwas Ersparten und den Verkauf meines Produktes via Internet könnte ich in Paraguay bescheiden leben.Mich beschäftigt der Gedanke ernsthaft, was passiert, wenn der Euro „verschwindet“ und die Wirtschaft zusammenbricht.Dann lebt man in einem fremden Land -ohne Geld- , denn mir ist klar in PY keine Arbeit zu finden.Selbst wenn ich mein Produkt irgendwann mal an Europäer, welche in PY leben, verkaufen würde,haben diese nach dem Crash schließlich auch kein Geld mehr und der Verkauf in D bricht dann auch total zusammen.Kann jemand darüber brauchbare Tipps geben, oder haben inzwischen alle ein ungutes Gefühl bezügl.der Krise?Denn auch EU-Rentner oder überhaupt Auswanderer die Euro beziehen wären sicherlich betroffen.
    Ich möchte sehr gerne nach Paraguay und natürlich auch meinen Hund mitbringen, ein kleines Häuschen mieten,aber o.g.Zweifel hindern mich im Moment daran.
    Würde mich sehr über Zuschriften freuen und sage einfach mal bis bald
    Mimmi

    Antworten
    • Auswandern nach Paraguay
      Hallo Mimmi !
      Wenn Du Dir Gedanken machst bezüglich der Krise, dann laß es
      gleich sein und vergiß es ! Ein Risiko besteht überall, stecke Dein Geld in Grund und Boden würde ich Dir raten!
      Geld ist nicht alles! Mit etwas eigenen kannste Dich vielleicht noch über Wasser halten!
      M.f.G.

      Antworten
    • Auswandern
      Hallo Mimmi

      Wir wollen auch nach Paraquay und werden Ende des
      Monats einen 10-14 tägigen Erkundungsurlaub machen.
      Du bist herzlich eingeladen

      florian u. helga

      Antworten
  42. Neuanfang in Paraguay
    Hallo,auch wir wollen nach Paraguay um mit einer Idee etwas zu erreichen – denn in Deutschland wird die Wirtschaftliche Lage immer schlimmer so wie einst in der DDR.
    Ich suche für die Verwirklichung dieser Idee Mitstreiter die auch im laufe dieses Jahres nach Paraguay Auswandern !
    Es ist kein großer Kapitalbedarf notwendig sondern nur der Wunsch zu Arbeiten und zufrieden zu Leben. Ich würde mich über viele Anfragen freuen und gebe Ihnen gern weitere Informationen über unsere Idee!
    Also ich freue mich auf Eure Mail`s und hoffe auf ein baldiges Treffen in Paraguay.

    Antworten
    • Leben in PY
      Hallo!

      Wir, zwei „Mädels“ im Alter von 31 und 36 Jahren möchten ebenfalls unsere Zelte wo anders aufschlagen. Wir haben vieles im Internet etc recherchiert und immer wieder stoßen wir auf das Land PY. Gerne würden wir mehr über Deine Idee in PY arbeiten und leben erfahren und freuen uns auf eine baldige Antwort!
      lg

      Antworten
      • Auswandern nach Paraguay
        Hallo,

        ich habe diese Website eben zufällig entdeckt und freue mich, dass es außer mir anscheinend noch andere gibt, die auch nach PY wollen. Ich habe auch „Jogi“ und „Sascha“ eine Mail geschickt.

        Möchtet ihr mich kennenlernen, treffen?
        Ich bin in Heidelberg, und ihr?
        Meine E-Mail-Adresse: Angela.Mohr2@gmx.de
        Wir können auch ein Großes Treffen machen, aber ich finde es besser, wenn ich euch erst einzeln kennenlerne. Ist meist offener, ungezwungener und unkomplizierter als in einer Gruppe.

        Zu meiner Person:
        Bin Übersetzerin für Spanisch, habe zwei Kinder( 9 und 13 Jahre).
        Ich will in PY Pferde, Hühner und Selbstversorger sein. Alles weitere später.
        Liebe Grüße Angela

        Antworten
      • Paraguay
        Hi Ihr Zwei,
        ich wandere am 8ten Juni nach PY aus, Vielleicht können wir uns mal treffen und schauen, was man zusammen auf die Beine stellen kann? Habe paar Ideeen, bin aber alleine und wäre um jede Unterstützung dankbar.

        Bussie Hans

        Antworten
    • Neuanfang in Paraguay
      Hallo
      Auch wir werden dieses Jahr Deutschland den Rücken kehren!
      Uns würde interessieren worum es ind deinem Vorhaben geht und wieviel Kapital benötigt wird.
      Gib mal Info was du vorhast, und woher du kommst.
      Gruss Jogi

      Antworten
      • Neuanfang in Paraguay
        Hallo ! Ich möchte mich für meine späte Antwort entschuldigen habe aber meine Email nochmal ins Forum gestellt. Ich möchte mich mit einem Tourismus orientierten Unternehmen verwirklichen, alles weitere bei Kontakt !
        Tel.: 015259090549
        MfG Dirk

        Antworten
    • Übersetzerin für Spanisch möchte mitkommen.
      Hallo,
      ich möchte nach Paraguay auswandern und würde euch gerne kennenlernen, um sich unten austauschen zu können, Kontakt zu haben, und evt. mehr.
      Ich hörte, es sei schwer in PY Geld zu verdienen, bzw. zu arbeiten. Wenn ihr eine Idee habt, würde ich natürlich gerne mitmachen. Ich habe auch Ideen. Möchte sie aber nicht hier im Internet erzählen. Mach ich dann unter uns.
      Ich bin in Heidelberg. Wo seit ihr? Können wir uns besuchen oder treffen?
      Liebe Grüße Angela

      Antworten
  43. Wir fühlen uns zuhaus
    wir sind jetzt knapp 16 Monate hier im Land und fühlen uns unglaublich wohl. Auch jetzt noch macht es uns viel Spass in diesem Forum zu lesen.
    Mittlerweile können wir auch die sinnigen von den unsinnigen Tips unterscheiden. Vielleicht dürfen wir Euch auch einen mit auf den Weg geben. Für uns der Wichtigste !
    Die ersten Kontaktpersonen in diesem Land sind entscheidend, wie es weitergeht. Denn diesen Menschen müsst ihr meistens gleich vertrauen. Sei es, das man das Land nicht kennt oder aber sprachliche Barrieren überwinden muss.
    Jedes Hotel und jede Pension!! arbeitet mit Immobilienmaklern oder makelt selbst.
    Natürlich gibts noch viele andere Tips, aber die sind manchmal auch individuell.
    Wenn ihr Fragen habt oder ne Meinung hören wollt, schreibt uns einfach an. Uns würde es viel spass bereiten.
    Unsre Email ist die BraunMoni@gmx.net…..@ = at
    Hasta luego
    Monika und Andreas

    Antworten
  44. Ich will da hin!
    Hallo

    Ich beschäftige mich nun schon seit gut 4 jahren mit dem Gedanken auszuwandern und bin jetzt hier über Paraguay gestolpert.
    Da ich mit dem mitteleuropäisch-kapitalistischen Leben nichts anfangen kann denke ich das Paraguay das Land meiner Träume werden könnte.
    Nun hab ich aber das Problem dass ich sehr ungern ganz auf mich allein gestellt losziehn will da ich nicht so der , nunja… selbstbewusste Mensch bin wenn es darum geht mich in einer Fremden Umgebung zurecht zu finden. Das betrifft weniger die alltäglichen Probleme die Haushalt und Ernährung etc. mit sich bringen sondern mehr das zwischenmenschliche.

    Daher meine Frage: hätte irgendjemand Interesse entweder (wenn ähnliche Vorstellungen über die Zukunft bestehen)mit mir gemeinsam nach Paraguay zu gehen und die Anfangszeit gemeinsam zu überstehn, oder Lust mir in Paraguay als Ansprechpartner und nunja, „Behördenhilfe“ etc. zur Hand zu gehn?

    Hoffe ich habe Glück.
    Gruss, Nico

    Antworten
    • Ich will auch dahin
      Hallo Nico,
      dir kann geholfen werden.
      Bei mir steht es schon fest.
      Spätestens Ende des Jahres bin ich hier weg.
      Melde dich doch bitte mal

      Gruß
      Gringo

      Antworten
    • Behördenhilfe
      Hallo Nico,

      ich bin nun seit einem Jahr in Paraguay und wohne in der Asuncion. Da ich nach 17 Jahren in Spanien, nach Paraguay Eingereisst bin, hatte ich keine Sprachprobleme.
      Wohl aber mit den Behörden.
      Mein Tip:
      Geburtsurkunde,Reisepass und Führungszeugnis, unbedingt VOR deiner Ausreise bei dem Paragauyischen Konsulat beglaubigen lassen und auch ins Spanische übersetzen lassen!
      Somit wirst Du hier dann keine Probleme mit den Behörden haben.
      Natürlich kann ich Dir vor Ort auch zur Hand gehen.
      Für weitere Fragen, einfach eine eMail senden.

      Grüsse
      Alfred

      Antworten
  45. Krankenversicherung in Py
    Leider wird in keinem Forum etwas ueber die Krankenversicherung in Py geschrieben. hat jemand vielleicht mal einen Tip oder eine Internetadresse ,wo ich mich informieren kann.
    Jogimaster ( Juergen )

    Antworten
    • Krankenversicherung
      Hallo lieber Jürgen also ich habe mich reichhaltig über einfach alles in Paraguay informiert und kann dir deshalb auch antworten.

      Eine Krankenversicherung kostet um die die 30 pro monat und Person und ist absolut ok vom Preis her.

      Es gibt in den meisten „Kolonien“ ( größeren Städten) einheimische Krankenhäuser die gut sind aber es gibt auch die sogenannten Deutschen Krankenhäuser die teilweise auch top ausgestattet sind.

      Also keine Panik wenn du mal krank wirst

      alles gute

      Timo

      Antworten
  46. Hallo, Ich und mein Mann
    Hallo,

    Ich und mein Mann wollen in der nächster Zeit nach Paraguay auswander. Ich bin 37 Jahre alt und mein Mann 47.
    Wir wissen schon einiges über das Land, aber wollen immer noch mehr wissen.
    Zum Beispiel:
    Wieviel kostet ein Konteiner nach Paraguay, um unsere Sachen mitzunehem?
    # Wieviel kostet ein Flug von Deutschland nach Paraguay?
    # Wieviel Geld brauch man im Monat um dort über die Runden zu kommen?
    # Wieviel kosten dort kleine Häuser im Monat an Miete, Strom, Wasser usw?
    # Gibt es dort Orte wo viele Menschen wohnen die Deutsch sprechen?
    # Hat man vor Ort eine Chance auf Arbeit um dort Geld zu verdienen?
    Was kostet ein Haus in Paraguay?
    Das sind erstmal die wichtigsten Fragen, ich hoffe das sie mir jemand beantworten kann. Bin sehr gespannt.

    Viele Grüße

    Antworten
    • Mitauswanderer nach Py gesucht
      Hallo Leute,
      wer hat Lust, mit nach Py auszuwandern? Bin 61/m und in 2 Monaten Rentner. Mein Entschluß steht fest. Mitte bis spätestens Ende des Jahres ist es soweit. Wer Interesse hat, einfach melden. Würde mich freuen.

      In diesem Sinne
      Hasta pronto

      Antworten
      • Mitauswanderer nach Py gesucht
        Hallo !
        Würde mich echt interessieren ! Leider habe ich bis dahin noch knapp zwei Jahre Land um Rentner zu werden,kannst Dich aber trotzdem mal melden !
        M.f.G.

        Antworten
        • Fracht nach Paraguay
          Hallo,
          habe übers Internet mitbekommen das sie irgendwie mit Paraguay zu tun haben. Suchen Sie Möglichkeiten kostengünstig Fracht in Größeren Ausmaß nach Paraguay zu versenden, dann kann ich Ihnen ein Angebot unterbreiten.
          Ich plane in den nächsten 8 – 10 Wochen einen Transport eines Überseecontainer nach Paraguay.
          Sucht ihr Möglichkeiten etwas nach Paraguay zu bringen, dann meldet euch.

          Wenn nicht, dann fragt bitte mal nach in eurer Umgebung, wer vielleicht solch eine Möglichkeit sucht.

          Liebe Grüße aus dem Harz sendet
          Helmut Kahlert

          Antworten
          • Container
            Hallo Helmut

            Auch wir sind soweit einen Überseecontainer in nächster Zeit
            zu benutzen. Allerdings wird der nicht voll.
            Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit den zu halbieren
            oder was ähnliches.
            Bitte melde dich mal

            Gruß Florian

          • 1/2 Container
            hallo Florian,

            ist der halbe Container noch zu haben? Würden wir gerne nehmen. Wir sind zwar bereits in Paraguay, aber unser Umzugsgut steht noch in Hamburg.
            melde dich.
            Gruß Rolf

          • Container
            Hallo Herr Kahlert,

            könnten Sie uns bitte mitteilen, welche Kosten für eine Beiladung entstehen, welche Kapazitäten noch vorhanden sind und von wo aus der Container auf die Reise geht?

            Danke vorab.
            Sabine

      • Hallo
        Hallo, ich überlege nun auch schon eine gewisse Zeit, ob ich nach Paraguay auswandern soll. Ich bin jetzt 34 Jahre und davon schon seit 10 Jahren selbständig. Wie ich im Internet in gewissen Foren gelesen habe, besteht in Paraguay die Möglichkeit mit den richtigen Ideen sich erfolgreich selbständig machen zu können und Ideen habe ich mehr als genug. Ich möchte Anfang März mal für 2 Monate rüberfliegen und mir mal ein Bild von Paraguay machen. Eventuell mache ich noch eine kleine Südamerikarundreise mit dem Mietwagen. Also wenn Du Interesse und Zeit hast kannst Du ja mitkommen um Dir auch mal alles anzuschauen. Melde Dich einfach mal.
        Gruß Sascha

        Antworten
      • Hallo Gringo bin in einem
        Hallo Gringo

        bin in einem Monat Rentner und werde nach P. auswandern.
        Haben schon das richtige Grundstück ins Auge gefaßt.
        Wäre nett etwas von Dir zu hören

        Gruß
        Florian

        Antworten
        • Py
          Hallo Florian,

          ich bin gerade Rentner geworden. Habe vor, im August oder September nach Paraguay zu gehen. Ich such noch jemanden, der mit mir einen Container teilt. Wie wär´s? Melde dich doch bitte mal bei mir. lutze@loewenservice.com Vielleicht können wir ja gemeinsam die Sache angehen.

          LG

          Antworten
      • Auswanderung
        Bin 63 und nächsten Monat in Rente
        Auch mein Entschluss mit Paraguay steht fest.
        Würde gern etwas von Dir hören.
        Vielleicht können wir uns einmal kurzschließen.

        In diesem Sinne

        Antworten
        • Auswandern
          Hallo,
          ich bin auch 63 Jahre alt geworden und denke ebenfalls uber ein nochmaliges Auswandern nach PY nach. Ich war schon einmal fuer zwei Jahre dort und weiss etwas von den Umstaenden, Annehmlichkeiten und Problemen die einen Auswanderer erwarten. Wenn Du willst schreib mir, vielleicht koennen wir auch etwas gemeinsam machen, das spart Nerven.
          Gruss Klaus

          Antworten
          • Auswandern
            Hallo Klaus

            Auch ich war schon in Py und finde es schön. Da wir auf Selbstverköstigung aus sind und auch das gewisse Alter haben, wäre die Idee etwas gemeinsam zu tun, sehr interessant für uns.
            Es würde uns sehr freuen etwas von Dir zu hören

            Gruß Florian

          • keine Eile
            Hallo Florian,
            ich glaube, das wird nichts mit uns weil ich es nicht eilig habe hier weg zu kommen. Ich will naechstes Jahr im Maerz/April einmal fuer einige Wochen rueber um wieder ein Konto zu eroeffnen und meine Ankunft fuer Mitte 2012 vorzubereiten. Du kannst mich aber trotzdem privat mailen, vielleicht gibt es einiges wo wir zusammen etwas machen koennen. Hilfe, da meine ich ehrliche Hilfe ist unter Auswanderern in PY Gold wert.

            Und das nicht nur beim Auswandern vielmehr noch wenn man dort lebt und mal weg will. Ich habe einige Geschichten in meiner dortigen Umgebung mitbekommen wo nach dem Kurztripp nach Deutschland das Haus bei der Rueckkehr leer war. Sicherheit und Rechtssicherheit sind keinesfalls mit Deutschland vergleichbar. Auf die Hilfe der Polizei kann man dort nicht unbedingt rechnen. Vielerorts gibt es private Buergerwehren, die sind effektiver. Fuer alle juengeren Auswanderungsinteressenten, die noch ihren Lebensunterhalt verdienen muessen, kann ich hier nur noch einmal warnen, denkt gut darueber nach was ihr da vor habt, die meisten fallen gehoerig auf die Nase. Der Mindestlohn war zu meiner Zeit(06-08)ca.1,2Mill Guarani das waren damals knapp 200 Euro gewesen und die meisten Beschaeftigten dort bekommen nur den Mindestlohn.

            Aus meiner Sicht sind aber fuer einen Deutschen 500 Euro das Mindeste was man braucht, um menschenwuerdig zu leben. Wenn man Erfolg haben will in PY, muss man es Selbststaendiger versuchen aber dann muss man es auch koennen und besser sein in seinem Geschaeft als ein Einheimischer.

            Gruss Klaus
            meine priv. Adresse: klinpa@web.de

    • Paraguay
      Hallo Stieben,

      hier ein paar Antworten:
      Wieviel kostet ein Container? Je nach Größe 2700-4500€.

      Wieviel kostet ein Flug von Deutschland nach Paraguay?
      Kommt auf die Zeit an, etwa 700€ aufwärts.

      Wieviel Geld braucht man im Monat um dort über die Runden zu kommen? Das kommt auf deinen Lebensstil an, manche leben mit 600€ gut, andere wiederum kommen mit 1500€ nicht aus.

      Wieviel kosten dort kleine Häuser im Monat an Miete, Strom, Wasser usw? Es gibt Häuser für ca. 100-200€ Miete inkl. Nebenkosten und teilweise sogar möbliert. Natürlich ist auch hier nach oben alles offen.

      Gibt es dort Orte wo viele Menschen wohnen die Deutsch sprechen? Es gibt viele deutschsprachige Menschen dort, Deutsche, Oestereicher, Schweizer.

      Hat man vor Ort eine Chance auf Arbeit um dort Geld zu verdienen? Als Arbeiter eher nein. Als Selbstständiger ja,
      aber das erfordert Zeit und ein gewisses Kapital, um die ersten 2-? Jahre zu überbrücken.

      Was kostet ein Haus in Paraguay? Ab ca. 15000€(Py-Standard),
      auch hier ist nach oben alles offen.

      Du siehst, man kann keine genauen Zahlen sagen. Das hängt von so vielen Faktoren ab.

      Kannst dich aber trotzdem mal melden, wenn du weitere Fragen hast.
      E-Mail: lutze@loewenservice.com

      LG
      Gringo

      Antworten
  47. Grundstück erwerben in Paraguay
    Guten Tag an die Fan Gemeinde Paraguay

    ich hätte da eine Frage:
    Wie sieht es den aus mit dem Erwerb eines Grundstücks in Paraguay? Dürfen Ausländer Grundstücke erwerben? Wer schliesst Verträge ab? Welche Institutionen sind in Paraguay zuständig für den Erwerb, das Grundbuch?
    An welche Firmen seriösen Firmen in Paraguay oder in Europa kann man sich wenden um ein Grundstück in Paraguay zu erwerben?
    Wie sieht es aus mit den öffentlichen Schulen in Paraguay? Wir haben zwei kleine Kinder 5 Jahre und 1.5 Jahre. Wie sieht es mit einer Ausbildung aus?

    Auf ein Feedback freue ich mich.

    Muchas gracias por su apoyo
    un fin de semana hermoso

    Ernst

    Antworten
    • Immobilien machen immobil
      Zum Thema Grundstücks- und Immobilienkauf empfehle ich, sich den folgenden Link mal anzusehen und sich die leidvollen Erfahrungen Anderer zunutze zu machen:

      http://www.wohin-auswandern.de/auswandern-nach-kanada#comment-2272

      Stellt Euch selbst mal folgende Fragen:

      1. War ich schon mal in dem Land meiner Wahl?
      2. Spreche ich deren Sprache so gut, daß ich mich verständlich machen kann und die Menschen dort verstehe?
      3. Kenne ich die Einreise-, Aufenthalts- und Arbeitsbedingungen?
      4. Verfüge ich über genügend Kapital, um mich und meine Familie ein Jahr über Wasser zu halten? Oder habe ich bereits einen Arbeitsvertrag in der Tasche (nicht eine Arbeit in Aussicht!)?
      5. Freuen sich alle Familienmitglieder auf die Auswanderung? Und sind sich alle Familienmitglieder über die drastische Veränderung in ihrem zukünftigen Leben im Klaren?
      6. Warum will ich sofort eine Immobilie kaufen? Warum miete ich nicht zuerst etwas, um flexibel zu bleiben? Kenne ich die Verkehrswerte von Immobilien in dem jeweiligen Land und in der Gegend meiner Wahl?
      7. Wie gut kenne ich Berater, Agenten und Vermittler (Deutsche und Einheimische?) Wie stelle ich fest, ob sie seriös sind?
      8. Vertragen meine Familie und ich das Klima?

      Es gibt viele Fragen mehr, und ohne sehr gute Vorbereitung werden die meisten scheitern und ihr sauer erspartes Geld verlieren.

      Antworten
  48. Nun ja, Paraguay ist nicht
    Nun ja, Paraguay ist nicht immer schön. Man denke nur an Moskitos und auch Frösche die einen im Haus besuchen kommen. Aber im allgemeinen ist es schon ein schönes Fleckchen Erde. Ich bin nun fast genau 5 Jahre hier und muss sagen das ich hier die Freiheit gefunden habe die ich in Deutschland immer vermisst habe.

    Die Einheimischen sind sehr hilfsbereit und zum thema kriminalität kann man sagen das es meist Leute erwischt die meinen das Sie ihr Geld herzeigen müssen wo es nur geht und jedem auf die Nase binden wie Reich sie doch sind. Ich selber war bisher nie Opfer eines Überfalls oder Raubes und habe auch weder Gitter vor den Fenstern oder eine hohe Mauer mit Stacheldraht.

    Alles in allem kann man sagen das Paraguay ein Land für Leute ist die etwas bewegen oder auch für Leute die einfach nur ihr Leben geniessen möchten.

    Gruss,
    Michael

    Antworten
    • Steuern
      Glaube auch dass die 40 Euro Steuern nicht machbar sind, ausser man hat nur 1000m2, ich bezahle für ca 1 HA ( 10 000m2 ) am Rand Dorfgebiet um die 280 Euro pro Jahr. Ist bezahlbar, trotzdem vorher informieren was es kostet, je nach Parzellierung kann es auch in Paraguay einiges sein. Trotz allen freue mich, wenn fertig gebaut ist und der Container die Reise antritt….

      Antworten
  49. Einige Fragen…
    Hallo,

    mein Bruder und Ich haben Deutschland endgültig satt und möchten gerne auswandern. Wir sind noch ziemlich jung, 25 und 23 Jahre alt. Beide können wir leider nur Deutsch und gebrochen Englisch sprechen, finanziell sieht es da schon ein bisschen besser aus. Nun zu meinen Fragen…:

  50. Wieviel kostet ein Flug von Deutschland nach Paraguay?
  51. Wieviel Geld brauch man im Monat um dort über die Runden zu kommen?
  52. Wieviel kosten dort kleine Häuser im Monat an Miete, Strom, Wasser usw?
  53. Gibt es dort Orte wo viele Menschen wohnen die Deutsch sprechen?
  54. Hat man vor Ort eine Chance auf Arbeit um dort Geld zu verdienen?
  55. Das sind erstmal die wichtigsten Fragen, ich hoffe das sie mir jemand beantworten kann. Bin sehr gespannt.

    Viele Grüße

    Antworten
  56. paraguay ein paradis für aussteiger?
    hi ich bin 18 und hab kein geld
    gibts trotzdem einen weg wie ich nach paraguay aussteigen kann?
    ich kann die sprache nicht aber es wäre mein traum
    ist es leicht an jobs zu kommen?
    hab keine ausbildung bin aber nicht auf den kopf gefallen

    Antworten
    • Aussteigen ist leicht…
      aber die spannende Frage ist, wie du dann landest. Trampe doch erstmal ohne Geld in ein europäisches Land und mach dir dort 2,3 schöne Wochen. In dem Land sollte man nicht Deutsch sprechen.

      Nach den 3 Wochen denk nochmal übers Aussteigen in Paraguay nach. Kümmere dich v.a. um dein Rückflugticket, mehr dazu hier.

      Antworten
  57. ich plane nach Paraguay auszuwandern
    Hallo,
    ich bin schon seit einigen Jahren mit den Gedanken dabei in ein paar Jahren auszuwandern.
    Ob es mal Paraguay wird? Ich kenne dieses Land nur aus den Internet, war aber schon für einige Wochen in Costa Rica und Panama, dort habe ich mich was das Klima und die Menschen angeht sehr wohl gefühlt. Ich spreche soviel Spanisch, dass ich problemlos allein unterwegs sein kann. Sicher ist dies noch sehr ausbaufähig. Ich muss leider noch ein paar Jahre Geld verdienen,um dann in Paraguay oder im Land meiner Wahl evt. Thailand auszureisen um mich dann bis zur Rente über Wasser zu halten.
    Im Moment nehme ich Gastschüler aus Paraguay/Thailand bei mir auf, um mehr über das Land, Leute, Leben zu erfahren und diese Familien dann auch einmal zu besuchen und dann mit den Einheimischen vor Ort sich ein Bild von allen zu machen.
    Was mich interessiert, wieviel Geld braucht man im Monat um gut über die Runden zu kommen, und wie kann ich mich am besten und günstigsten mit einer Art Krankenversicherung absichern. Welche Gegenden sind empfehlenswert, vom Wetter her scheint ja Paraguay einige Klimazonen zu haben, ich mag es warm, aber nicht brennend heiß wie bei meiner Gasttocher.
    Gibt es Möglichkeiten, vor Ort Geld zu verdienen auch wenn man sich nicht selbstständig macht? Kennt jemand Links auch gerne in Spanischer Sprache wo man Jobs finden kann?

    Danke schon mal

    Antworten
    • Hallo, ich lebe bereits seit
      Hallo, ich lebe bereits seit 18 Jahren in Paraguay und verdiene mein Geld mit einer selbstaendigen Taetigkeit.

      Die Lebenshaltungskosten sind in den letzten Jahren sehr gestiegen.

      Um einigermassen ueber die Runden zu kommen, brauchst Du mindestens 700 Euro, wenn Du alleine bist.

      Miete in einem durchschnittlichen Appartment ca. 200 Euro.

      Als gegend kann ich Dir nur die Hauptstadt Asuncion empfehlen.

      Krankenversicherung kann man im Bautisten Krankenhaus machen. Die sprechen auch deutsch. Kostet um die 50 Euro im Monat.

      Gruss
      klaus

      Antworten
      • Schlangen und Spinnen
        Hallo Klaus,

        wir möchten gerne auswandern. Sind selbstständig und haben die Nase voll ausgebeutet zu werden. Hier arbeitet man nur noch für den Vater Staat und die Stadt. Keine Lust mehr darauf.
        Ich habe Angst vor Schlangen und Spinnen – hast Du Erfahrungen damit gemacht??

        Wir beide könnten von unseren Ersparnissen leben (bescheiden leben).
        Könntest Du Dir vorstellen, 3 junge Männer zwischen 22 und 25 Jahren hätten eine Chance Geld zu verdienen??

        Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

        Liebe Grüße
        Manu

        Antworten
        • Leben in Paraguay
          Hallo Manu,

          es kommt darauf an was die Vorstellung des ‚Überlebens‘ ist.
          Ich selbst habe eine kleine Schlosserei in der Asuncion und kann prima Leben.
          Mit meinem Mitarbeiter (paraguayo) erreiche ich für Paraguayische Verhältnisse ein sehr gutes Einkommen.
          Bei weiteren Fragen, einfach Melden!

          Grüsse
          Alfred

          Antworten
          • Will weg aus Deutschland
            Hallo Alfred,

            du suchst nicht zufällig noch fleißige Unterstützung für deine Schlosserei? 🙂

            Möchte Deutschland schon lange den Rücken kehren jedoch fehlt mir das nötige Kleingeld! 🙁

            Ich beneide euch!

            Gruß
            Sascha

          • paraguay
            Hallo Alfred!!

            habe gelesen das du dir in Paraguay eine Schlosserei
            besitzt.
            Ich selbst bin aus Österreich und will schon lange weg von hier, nur fehlt mir einfach das Geld dazu weil ich noch ziemlich jung bin.
            wollte fragen ob du auch Fachlich ausgebildetes Personal für deine schlosserei brauchst!!!
            würde mich über eine Antwort sehr freuen!!

            liebe grüße
            klemens

  58. Wer nach Paraguay ausreisen
    Wer nach Paraguay ausreisen will, sollte gutes handwerkliches Geschick mitbringen. Warum? Es ist dauernd etwas „kaputti“ wie es in der Guarani-Sprache hießt. Mitnehmen sollte man gutes Werkzeug, eine deutsche Tastatur für den Computer und Windows XP usw. im Original, keine Raubkopie. Wer selbst reparieren kann, ob Haus oder Auto, spart viel Geld und Ärger. Ich halte nichts davon, einen Container nachsenden zu lassen. Es wird zu häufig (wenn auch nicht immer) irgendwo unterwegs zuviel gestohlen. Selbst Damenkleidung ist bereits abhanden gekommen. Wichtige Dinge ggf. gut versichert im unbegleiteten Fluggepäck.
    Nach einiger Zeit findet man auch hier, etwa in Asuncion, gute Möbel, oder kann sie sich von guten Schreinern herstellen lassen.

    Antworten
  59. Paraguay
    Nach Paraguay auszuwandern lohnt sich nur für Menschen, die nicht mehr zu arbeiten brauchen und keine schulpflichtigen Kinder haben. Auf englischsprachigen Foren wird vor deutschen Maklern und Einwanderungshelfern gewarnt. Spanischgrundkenntnisse sollte man mitbringen. Ich kenne zwei Makler, denen man vertrauen kann, als auch zwei Notarinnen. Garantien übernehmen kann man leider nirgendwo.
    Ich hatte die Gelegenheit, in meinen Leben in vielen Ländern der Erde zu leben und zu arbeiten. Jetzt ist Paraguay meine Heimat. Bereut habe ich es nicht. Das Klima ist allerdings auch nicht jedermann’s Sache. Was die Insekten angeht, machen mir nur die Mücken Probleme. Die Hormigas (Ameisen) bohren Löcher im Garten. Es gibt viele schöne Häuser in San Lorenzo, Luque, Limpio, aber was nützt mir ein schönes Haus, wenn ich eine halbe Stunde durch Lärm, Dreck und Gestank fahren muß, um zu meinem Haus hinzukommen?

    Antworten
    • Paraguay
      hallo,wie lange bist Du jetzt schon in Paraquay und in was für eine gegend Wohnst Du wenn ich fragen darf ? Was hat Dich nach Paraquay gebracht und bist Du da allein ?Würde mich über eine Antwort freuen.Lg.Jens

      Antworten
    • „lohnt sich nur für …“
      „lohnt sich nur für Menschen, die nicht mehr zu arbeiten brauchen und keine schulpflichtigen Kinder haben“

      Also sorry, wir arbeiten, haben 2 schulpflichtige Kinder und es geht uns prima in Paraguay… Ich kann deine Aussage also in keinster Weise nachvollzienen.

      Antworten
      • Hallo, wir wollen auch mit
        Hallo,
        wir wollen auch mit unseren Kindern nach PY auwandern, sobald wir hier alles verkauft haben, koennen sie uns da etwas Hilfe geben ?
        Ueber eine Antwort wuerden wir uns sehr freuen.
        Gruesse aus Deutschland

        Antworten
      • Auswandern mit schulpflichtigen Kindern
        Ich habe die Kommentare einiger Auswanderer zu Paraguay gelesen. Leider kommt das Thema Kinder immer etwas zu kurz. Welche Voraussetzungen sind denn zwingend nötig? Wir haben drei Kinder(3,10 u. 12 Jahre). Für den Beginn einer handfesten Planung fehlen uns einfach noch ehrliche Einschätzungen für eine Auswanderung als Familie. Wäre toll, wenn wir von Euch einen kleinen Einblick über den Beginn und den späteren Alltag in Paraguay bekommen könnten.

        Antworten
  60. Suche jemanden der im Dezember mit nach Paraquay fliegt
    Hallo,alle zusammen ! Möchte mich erst mal verstellen: Mein Name ist Jens und bin 39 Jahre alt (geschieden)und wohne zur Zeit in der Schweiz seit 2 Jahren ,vorher habe ich in Deutschland gewohnt.Nun möchte ich gerne über im Dezember 2009 für 3 oder 4 Wochen nach Paraguay fliegen um das Land und Leute kennen zu lernen .Möchte mich umschauen nach ein kleines Haus mit Grundstück da ich vielleicht Auswandern möchte . Wehr hat lust mitzukommen ? Würde mich über jeden Nachricht freuen.Wünsche Euch noch einen schönen Tag. Ganz Liebe Grüsse aus der Schweiz .Lg Jens

    Antworten
    • Paraguay
      Hallo Jens,

      ich moechte auch sehr bald nach Paraguay auswandern, ich waere schon lange weg, wenn ich ein Mann waere. Wuerde mich sehr freuen, wenn wir in Kontakt treten koennten. Ich bin uebrigens aus Deutschland/Berlin.

      Freundliche Gruesse

      Antworten
  61. Einwanderungs „service“ ? ? ?
    Liebe Forumsmitglieder,
    auch hier gibt es doch sicherlich Leute die mit Ihrem Erfahrungsschatz dazu beitragen können, dass andere die ebenfalls nach Paraguay einwandern möchten nicht womöglich gleich bei der Ankunft schon um ihr Geld betrogen werden.

    Es gibt verschiedene Leute in Paraguay die ihre Hilfe bei der Abwicklung, der Einwanderungsprozedere anbieten.
    Wenn jemand seine dabei angebotenen Dienste ordentlich, in angemessener Zeit, und vor allem Sicherer in der Abwicklung anbietet, ist dagegen vorerst nichts einzuwenden. Vorausgesetzt das Preis Leistungsverhältnis bleibt in einem akzeptierbarem Rahmen.

    Hier also erst einmal eine Aufstellung meiner Papiere:
    – Gültiger Reisepass
    – Geburtsurkunde
    – Ueberbeglaubigtes Fuehrungszeugnis (nicht älter als drei Monate)
    – Heirats und Scheidungsurkunde
    – Rentenbescheid
    Für die Bearbeitung dieser beglaubigten Kopie ist zunächst die Botschaft in Berlin zuständig.

    Mit diesen Papieren reise ich nun (vielleicht) nach Paraguay ein. Sofern man sich nun in dem Land nicht auskennt, ist man dann ggf. auf einen Einwanderungsservice angewiesen.
    Dieser würde dann dabei helfen die folgenden Papiere zu beantragen.
    – Gesundheitszeugnis
    – Daueraufenthaltsgenehmigung
    – Certificado de Rentorno (Rueckreisezertifikat)
    – Cedula (paraguayischer Personalausweis)
    – Führerschein
    Die Papiere müssen vermutlich dann noch übersetzt und in die betreffenden Einwanderungsformulare übertragen werden.
    Für diesen Service wird dann eine Summe als Gegenleistung erwartet.
    Der eine bietet seine Leistungen für 500 Euro, andere wiederum bis zu 1200 Euro an. Das alles natürlich pro Person.

    Nun gibt es leider nicht nur liebe und ehrliche Zeitgenossen und auch wenn der „Einwanderungshelfer“ es wirklich ehrlich meint könnten trotzdem Probleme auftreten. Was ist wenn dieser zwischenzeitlich ausfällt z.B. durch Krankheit, Unfall oder gar das Zeitliche segnet? Habe ich demjenigen meine Originalpapiere ausgehändigt sind diese dann möglicherweise nicht mehr aufzufinden. Das gleiche gilt für das Honorar. Selbst wenn ich „nur“ 50% anzuzahlen brauch und dafür sogar eine Quittung mit Stempel bekomme. Was ist diese Quittung im Streitfall wert und wann, wenn überhaupt würde in einem solchen Fall eine Verhandlung dann stattfinden.
    Das sind Möglichkeiten die in den meisten Fällen nicht eintreten werden, nur vorbereitet sollte man auch auf solche Eventualitäten schon sein.

    Ich möchte mich bei einem solch entscheidenden Schritt nicht „nur“ auf eine Person verlassen können. Und wer es wirklich ehrlich meint, hat so denke ich für meine Bedenken auch das nötige Verständnis und gibt bereitwillig Auskunft.

    – Kann mir hier im Forum jemand genau erklären wie es
    bei Ihm /ihr bei der Einwanderung abgelaufen ist?
    Wobei können Schwierigkeiten auftreten?
    – Wer hat gute oder auch schlechte Erfahrungen
    gemacht?
    – Wie lange dauert es z.Z. bis der „Papierkram“
    erledigt ist?
    – Wie kommen diese Preisunterschiede genau zustande?
    – Welche Möglichkeiten habe ich als Ausländer/
    Ankömmling in Paraguay möglichst schnell eine
    Wohnung oder ein Haus zu mieten? Gibt es
    Durchschnittswerte wie lange es dauern kann? Wie
    hoch sind die Mieten z.B. bei 100qm und was ist bei
    den Mitverträgen zu beachten?
    – Wer, möchte bzw. kann mir beiseitestehen und im
    „Notfall“ vor Ort weiterhelfen?

    Würde mich über jede Information sehr freuen!
    Gruß Bernd
    Bernd5113@aol.de

    Antworten
  62. Auf der Suche
    Hallo,

    wirklich ein super Beitrag der einem die Lust aufs Leben in PY extrem verschärft. Auch wenn ich weiß, dass es nicht nur positiv sein dürfte, habe ich Lust mehr in Erfahrung zu bringen. Am liebsten würde ich natürlich „sofort“ meine Koffer packen. Aber ich habe mir überlegt, etwas Zeit zu lassen. Was toll wäre, wenn ich jemanden kennenlernen könnte, der schon Erfahrung da hat. Ich selbst bin 30, arbeite im technischen Vertrieb. Mich nervt das stark auf materiellen Werten ausgerichtete Leben in den westlichen Ländern sehr. Es zieht mich und mein Leben in Mitleidenschaft, ich selbst bin nicht der, der ich bin..
    Wäre schön wenn sich jemand meldet..

    PY1@gmx.tm

    Antworten
    • hallooo… seit paar stunden
      hallooo…
      seit paar stunden lese ich die Kommentare und such die richtige einstellung – warum auswandern….

      wir sind schon mal 3 bis 4 personen die weg wollen. 2 von uns haben schon ihre heimatländer verlassen. jetzt hat uns schicksal (?) zusammen gesammelt.
      wir wollen weg und wir suchen leute, die es aus ähnlichen gründen auch wollen. die gründe kreisen rund um die raubwirtschaft, geldversklaverei, stress, unmenschlichkeit und egoismus der heutigen gesellschaft… und so weiter und so weiter.
      wir sind keine sekte, keine hippis: ein informatiker, eine publishing studentin, ein koch und ein physik student. wir sind zwischen 26 und 35 jahren alt. wir haben in dieser welt einen platz der uns eine gute existenz ermöglicht… aber es macht uns nicht glücklich.

      wir sind auf der suche nach gleichgesinnten.
      meldet euch in diesem forum oder schreibt direkt an mizu-sama@hotmail.com falls ihr ähnlich denkt oder euch diesen traum bereits erfüllt habt.

      Antworten
  63. Fragen und Antworten rund um Paraguay
    Liebe Paraguay Freunde

    Ich richte mich an alle, die sich für Paraguay interessieren und freue mich, dass ihr dieses Land für euch gewählt habt um auszuwandern.

    Ich berate und betreue mittlerweile viele zukünftige Auswanderer und habe auch schon einigen Menschen bei ihren ersten Schritten in dieses wunderbare aber auch so ganz andere Land geholfen.

    Ich mache dieses Selbstlos und kostenlos, denn auch mir hat man bei meinen Auswanderschritten geholfen.

    Viele Fragen kann man wirklich nur per email beantworten aber einige der immer wieder gestellten Fragen findet ihr auch auf diesen wunderbar gestalteten Seiten.

    Da ich auch mehrere Familien mit Kindern betreut habe, weiß ich z.B., dass es eine Anzahl sehr guter Schulen in Paraguay gibt und dabei ist es immer wieder wichtig zu wissen, in welcher Region man letztendlich wohnen möchte.

    Krankenkassen habe ich schon ein paar im Forum genannt, da aber jede Krankenkasse andere Leistungen hat, sollte man sich vor Ort ein Bild davon machen.

    Ein wirklich gutes Internet gibt es nur in den Großstädten incl. Vororte, da bekommt man auch DSL. Mittlerweile ist das Internet auch schon bezahlbar…ab ca. 28 Dollar aufwärts. Ansonsten und wenn die Ansprüche nicht allzu hoch geschraubt sind, hat man auch im übrigem Land mit einem kleinen Turm oder ein Modem eine ganz gute Verbindung.

    Zum Thema Kindergeld gäbe es auch noch nützliche Ratschläge aber wiederum auch nur per Mail, da es auch hier wiederum verschiedene Aspekte zu beachten gibt.

    Zum Thema Haus mieten oder auf Mietkauf: ja so etwas gibt es auch in Paraguay und gerade in letzter Zeit haben sich auch viele Private Vermieter auf Auswanderer spezialisiert, es wäre sinnvoll, sich erst einmal einen solchen Vermieter zu suchen.

    Jetzt wären da noch die Einwanderungshelfer zu benennen….hier muss man besonders vorsichtig sein, ich kenne ein paar Leute die sehr gut, sehr preisgünstig, schnell und zuverlässig arbeiten.
    In diesem Zusammenhang möchte ich auch noch mal jeden davor warnen, irgendwelche Geldbeträge die man zur Verfügung hat, zu benennen. Wer seriös arbeitet, interessiert sich nicht dafür.
    Das war‘s erst mal wieder…Saludos desde Paraguay, Merlina

    Antworten
  64. Auswandern nach Paraguay
    Ich habe dieses Forum durch Zufall beim Googeln entdeckt und gestern bestimmt meine guten 2 Stunden die Kommentare gelesen, was bewirkt hat, dass ich von Tropenwäldern geträumt habe.

    Das Thema Auswandern ist schon länger in meinen Kopf. Eigentlich wollte ich mit meinen Mann im Frühjahr 2008 nach Gran Canaria gehen. wir hatten uns durch das gute Klima eine längere Lebenserwartung meines Mannes erhofft. Mein Mann war lungentransplantiert. Leider verschlechterte sich sein Gesundheitszustand dann so rasant, dass es nicht mehr zum Auswandern kam und er im letzten Herbst verstarb.

    Inzwischen hat mich das Fernweh wieder gepackt. Gemeinsam mit meiner Freundin, ihren beiden schulpflichtigen Kindern, 4 Katzen und drei Hunden möchten wir einen Neuanfang wagen, aber nicht in Gran Canaria, weil die deutsche Schule dort unbezahlbar ist. Wir haben uns nun für Paraguay entschieden wegen dem Klima, der Natur und natürlich der günstigeren Lebenshaltungskosten. Geplant ist der Umzug im Jahre 2011. Wir sind 56, 51, 13 und 10 Jahre.

    Ich lerne seit einem Jahr spanisch und werde das natürlich fortführen. Wir sind dabei, für unseren Traum zu sparen und wir freuen uns schon auf dieses Leben. Ich selbst bekomme eine Witwenrente und Betriebsrente meines Mannes von rund 800 Euro. Meine Freundin Halbwaisenrente. Da ja Renten weiter gezahlt werden, soweit ich richtig informiert bin, haben wir eine entsprechende Grundlage. Ausserdem bin ich selbständig und arbeite im Bereich Internet.

    Nun meine konkreten Fragen:

    Ist es richtig, dass Kindergeld aus DE nicht weiter gezahlt wird?

    Welche deutsche Schule, die die Kinder bis zum Abitur führt, ist empfehlenswert. Ich habe was von einer Goetheschule in Asunciòn gelesen. Nur leben wollten wir nicht direkt in der Hauptstadt.

    Da wir im Internetbereich tätig sind, interessiert mich. wie es technisch damit bestellt ist und wo es bezahlbar ist (Wohngegend).

    Wie schaut es aus mit Häusern, die man erstmal mieten kann oder auch evtl. auf Mietkauf erhalten könnte? Wenn wir dort ankommen, möchten wir nämlich wissen, dass wir auch ein Dach über den Kopf haben. Wir denken an ein Haus, was etwas ländlich und dennoch nicht weit von einer Stadt ist. Unsere Tiere sollen ja auch Platz haben und die Nähe von Schule und Internet gewährleistet sein.

    Was ist ratsam aus DE mitzunehmen und was kann man besser in Py kaufen? So ein Überseecontainer ist ja nicht so preiswert und daher überlegen wir, wie wir unseren Umzug am besten gestalten. Wichtig ist, unsere Tiere müssen mit und ich hoffe, das bekomme ich auch hin.

    Wer kann mir einen seriösen Partner benennen, welcher für die gesamten Einwanderungsangelegenheiten Hilfe bietet und preislich auch okay ist.

    Wir möchten alles sehr gut planen und daher die vielen Fragen und es werden sicher nicht die letzten sein. Daher bin ich froh, auf dieses Forum gestossen zu sein.

    Ich spreche bewusst keine einzelnen Personen hier an. Für jeden hilfreichen Tip bin ich sehr dankbar und freue mich auf Eure Antworten. Es gibt ja einige, welche schon eine ganze Weile in Py glücklich leben. Ich bedanke mich schon mal im voraus.

    Herzliche Grüsse
    Karin

    Antworten
    • An Karin!
      Hallo Karin, da ich diese Seite mitgestaltet habe, möchte ich Ihnen gerne antworten und doch habe ich ein Problem damit, wenn Sie im Forum (in dem sicher viele hilfreiche Antworten gegeben werden) auf eine objektive Antwort warten.
      Jeder nimmt dieses Land auf seine Weise wahr und Jeder hat seine individuellen Erfahrungen gemacht.
      Sollte Sie mein persönlicher Rat interessieren, dann können Sie mir gerne eine private Email schreiben -henkatmit@gmail.com
      Ansonsten fällt es mir schwer, zu Ihren anstehenden Fragen, die z. Teil auch im Forum schon öfter angesprochen und beantwortet wurden, Stellung zu nehmen. Würde mich sehr freuen, wie schon bei vielen Paraguay-Auswanderern geschehen, wenn ich auch Ihnen helfen könnte.

      Für heute erst einmal herzliche Grüße
      von
      Ariane

      Antworten
  65. auswandern
    hallo ihr.
    wenn ihr noch leute sucht
    wir sind 44 und haben auch keine lust mehr.
    bin bmsr techniker,wir können um die 50.000e
    mit einbringen.
    also last uns kennen lernen…jens-karin
    jens-u65@web.de
    bis bald

    Antworten
    • Verfasst von Gast am Sa,07/25/2009-23:43.
      Hallo endschuldigt bitte ,wie kann man nur soetwas schreiben?Das ganze zieht doch förmlich den ganzen Unrat an!
      Bitte mehr Veschwiegenheit wär angebrachter! Mif freundlichen Gruß Manfred

      Antworten
  66. Hallo
    Mein Name ist Thomas

    Hallo
    Mein Name ist Thomas und bin 47 Jahre alt.
    Wer hat Lust mit nach Paraguay auszuwandern, vielleicht in einer kleinen Gruppe und
    zumindest in der Anfangszeit in einer Wohngemeinschaft zusammen zuleben?
    Die Planungen meiner Auswanderung stecken allerdings noch in der Anfangsphase.

    Antworten
    • Antwort auf: Hallo mein Name ist Thomas
      Hola Thomas,

      vielleicht solltest du deine Anfrage etwas konkretisieren.

      Irgendwie klingt deine Anfrage so als würdest du sagen…Leute ich habe noch einen Platz im Auto frei, wer kommt mit nach Berlin…aber meine Führerscheinprüfung muss ich erst noch bestehen.

      Ich denke das sich viele dieses Forum anschauen, schreibe doch einmal wann du nach Paraguay auswandern möchtest und wovon du in Paraguay leben möchtest.

      Auswandern ist ja keine Hauruck Aktion, sondern ein ernsthafter Schritt in ein neues Leben.

      Bestimmt meldet sich dann auch jemand der die gleichen Interessen hat wie du.

      Da du dich erst in der Anfangsphase deiner Planung befindest hast du doch bestimmt mehrere Fragen über Paraguay und das Auswandern, die in diesem Forum sicher gerne beantwortet werden.

      Saludos desde Paraguay, Merlina

      Antworten
  67. Wer geht mit nach Paraguay für immer ?
    Hallo an alle,ich und meine Schwester und noch andere suchen noch Leute die auch die Nase voll haben von hier.Und gerne Auswandern möchten nach Paraguay. Wir können uns ja über Skype verbinden. Skype Namme jumbo362

    Antworten
  68. wollen nun auch weg…..
    bin überrascht, wie viele Menschen aus D wegwollen. Vor allen Selbständige, Freiberufler und ander Schaffende. Wenn das so weitergeht werden bald nur noch die Leistungsempfänger und Beamte hier sein. Aber die werden das dann schon hinkriegen…
    Mal Spass beiseite. Wir wollen nun ernsthaft unser Projekt „Familienumzug“ anfassen. Dabei sind wir natürlich auf ne Menge Fragen gestoßen, die wir momentan nicht beantworten können.
    Beispielsweise wissen wir zwar, dass es in P. deutsche Schulen giebt, aber wir konnten nirgends einen Hinweis finden, wie hoch die Schulgebühren sind. Wir haben ein 7-jähriges Kind und wollen natürlich auch diese Fragen beantwortet haben. Wird in diesen Schulen in spanisch oder deutsch unterrichtet? Macht es eigentlich Sinn die Schule in deutsch fortzusetzen oder wäre ein „harter Schnitt“ und eine Umstellung auf spanisch ggf. auch sinnvoll?
    Hat jemand Erfahrung mit der Thematik?
    Giebt es einen funktionierenden Arbeitsmarkt in P. auf dem deutsche Fachkräfte prinzipiell gesucht werden? Kann man ein Haus oder Wohnung auch zur Miete bekommen wie hoch ist etwa die Miete für eine 80m² Wohnung.
    Ist es sinnvoll mit einem Überseecontainer anzureisen und Werkzeuge, Technik, Hausrat, Möbel, Auto etc.einzufliegen oder besser alles in D. verkaufen und nur mit Handgepäck auswandern….
    Wir würden uns über ein par Hinweise von freuen von Leuten die sich bereits länger mit P. beschäftigt haben oder bereits ausgewandert sind.
    Gruß an alle
    enno und family

    Antworten
    • wollen nun auch weg…Schulgeld und Miete
      Hola Enno,

      das Schulgeld beträgt für ein sieben jähriges Kind ungefähr
      18 Euro monatlich…das steigert sich momentan bis zur letzten Klasse auf ca. 30 Euro. Dazu kommen Aufnahmegebühren von ebenfalls ca. 30 Euro, sowie die Kosten von Schulkleidung und Lehrmittel.

      Für welche Schule ihr euch entscheidet hängt letztendlich auch damit zusammen in welcher Wohngegend ihr euer Zuhause haben werdet.

      Genauso verhält es sich mit der Miethöhe, ihr bekommt ein kleines Haus mit kleinem Grundstück schon für etwa 80 Euro monatlich…ihr bekommt ein auch Häuser für 500 Euro monatlich. Dieses kommt auch wieder auf Grundstücksgröße und Land oder Stadtgebiet an. Daher kann man hier keine verbindlichen Angaben machen.

      Wenn ich jetzt alle eure Fragen beantworten sollte und euch noch beraten würde, würde das wohl ein paar Seiten des Forums in Anspruch nehmen. Ich bin aber nach wie vor bereit über email Kontakt weitere Auskünfte und Ratschläge zu erteilen.
      Ich bin aber weder ein Einwanderungshelfer noch ein Immobilienmakler…ich kann lediglich weiterhelfen auch was Berufliche Perspektiven betrifft.

      Hier nochmal meine Email-Adresse für alle Ratsuchenden die individuelle Fragen haben: merlina.paraguay@gmail.com

      Antworten
  69. Rechtssicherheit ???
    Hallo aus Bremen,

    ich habe gerade den obigen Bericht und mehrere Kommentare zum Thema Paraguay gelesen.
    Was mich stutzig macht ist, daß niemand die Errungenschaften Deutschlands erwähnt, die in Paraguay fehlen.
    Z.B. relative Rechtssicherheit !!!
    In Paraguay ist die Rechtspraxis durch Korruption geprägt.
    Als Ausländer hat man da schnell große Probleme vor Gericht, wenn mal was passiert. Hat man nicht den richtigen Anwalt oder genug Geld zum Schmieren, kann man schon mal lange im Gefängnis sitzen. Gerne auch mal ohne Prozess.
    Das ist halt die andere Seite der „Freiheit“ !

    Antworten
    • Errungenschaften Deutschlands
      Lieber Freund,
      warum du ausgerechnet die angebliche Rechtssicherheit in D als Errungenschaft nennst, wird dein Geheimnis bleiben. In einem Land in dem Telefone und Handys abgehört, Faxe mitgelesen, Emails gespeichert, die PC´s online durchsucht, die Wohnungen per Lauschangriff überwacht und in Betrieben jedweder Schriftverkehr mitgelesen wird, sollte man nicht von Rechtssicherheit (auch nicht relativer Rechtssicherheit) sprechen. Zur Überwachung dienen übrigens auch chips in den Pässen der Deutschen. Ein Staat, der so handelt, ist in meinen Augen ein Polizeistaat!
      Hier in Py ist es, wie du es beschreibst. Du aber wirst die eben genannten Fakten sicher damit entschuldigen, dass du sagen wirst, wer sich nichts zu schulden kommen läßt, hat mit all dem nichts zu tun. Das stimmt zwar nicht aber diese Aussage träfe in höherem Masse für Py zu. Hier kann man sich Korruption sogar noch leisten, in deiner Heimat schon lange nicht mehr und wer dort nicht genug Geld mitbringt, kann auch nicht mehr mit einem fairen Gerichtsverfahren rechnen. Allerdings empfehle ich dir dringend ein anderes Forum aufzusuchen, denn hier treffen sich nur Leute denen die Errungenschaften in D bereits zu den Ohren herauskommen. Du aber solltest auf jeden Fall in D bleiben. Leute wie du werden dort dringend gebraucht.

      Antworten
  70. Hallo,
    wir möchten auch

    Hallo,

    wir möchten auch Deutschland verlassen und uns so einmal kundig machen, wie die Chancen in Paraguay zu leben sind.
    Mein Mann (43) ist seit 17 Jahren als Messebau- und Ladenbaumonteur tätig und ich (46) bin seit 2005 EU-Rentner.
    Ich würde hier gern mit jemand in Kontakt treten….die schon den Schritt gewagt haben und uns hilfreiche Tips und ihre positiven…wie negativen Erfahrungen mitteilen können.

    LG
    Maja

    Antworten
  71. Wir möchten nach Paraguay aus gesundheitlichen Gründen
    Hallo alle Zusammen.Ich habe vor mit meiner noch Lebensgefährtin und hoffentlich bald Ehefrau nach Paraguay aus Gesundheitlichen Gründen auszuwandern.Ich hatte einen offenen Magendurchbruch und darf in Deutschland aber in meinen Beruf nicht mehr arbeiten-nun möchte ich mir in Paraguay mit eine Existenz aufbauen im Bereich Internet und mit Übernachtungen für Landsleute die ebenfalls dieser Servicewüste Deutschland den Rücken zu wenden möchten.
    Also ein Startkapital ist vorhanden,eine Mini-Rente auch nun aber meine Frage:Was brauche ich noch um meine Existenz aufzubauen?Ich bin für jeden Rat & Hinweis Dankbar
    MfG Dirk

    Antworten
  72. auswandern 2009
    Hallo liebe Leutz,

    habe auch vor nach Paraguay auszuwandern.
    Es sind leider noch einige ungeklärte Fragen vorhanden,
    die ich gerne mit einem Menschen der bereits den Schritt gewagt hat besprechen würde.

    Am besten über E-Mail Kontakt.

    Wäre sehr dankbar über eine Antwort an M.Parge@gmx.de

    Liebe Grüße
    Markus

    Antworten
  73. möchte meine katzen mitnehmen
    Hallo

    Ich habe eine sehr wichtige frage, ich Habe 3 Katzen die ich gerne mitnehmen möchten nach Paraguay. Das sie geimpft werden müssen , die Preise für den Flug plus Transportbox kenne ich schon.

    Doch meine frage ist wenn wir dort ankommen brauchen wir ja erstmal ein Hotel oder eine Pension, kann man dort die Tiere mitnehmen ?
    hoffe auf hilfe, möchte meine Katzen nicht ins Tierheim geben , sie sind wie meine Kinder…

    Liebe grüße Sandra

    Antworten
    • mit Katzen auf Hotelsuche
      Hola Sandra,

      Sicherlich gibt es Pensionen oder Hotels wo sie ihre drei Katzen mit unterbringen dürfen. Ich würde aber an ihre stelle schon von Alemania eine Unterkunft buchen. Denn mit Fluggepäck und Katzen durch Asuncion irren…das stell ich mir nicht so toll vor. Es ist schon unheimlich beruhigend wenn man weiss wo man unterkommt.

      Grüßle, Merlina

      Antworten
    • Katzenliebhaber
      Hallo Sandra,

      es würde mich interessieren,ob Sie auf Dauer nach Paraguay kommen, oder ob es nur ein Urlaub sein soll.
      Ich werde mich nach einer Unterkunft für Sie und Ihre Katzen erkundigen. Natürlich gibt es so etwas in Paraguay.
      Ich verstehe auch, dass Sie Ihre Tiere mitnehmen möchten und für den Transport haben Sie ja schon gesorgt.
      Bis wann brauchten Sie diese Auskunft und wann soll es los gehen?

      Herzlichst
      ARIANE

      Antworten
    • Unterkunft mit Katzen
      Hallo Sandra,

      ich habe diese Unterkunft für Sie und Ihre Katzen gefunden.

      Vielleicht ist das etwas. Günstig und etwa 25 km von der Hauptstadt entfernt.

      Liebe Grüsse
      ARIANE

      Antworten
    • Link für Pension „Wohnen mit Tieren“ vergessen einzufügen.
      Hallo Sandra,

      da hatte ich angekündigt, dass es in Paraguay eine nette Pension gibt, in die Sie Ihre Katzen mitbringen können und als ich heute noch einmal durch meine Forumseinträge ging, stellte ich fest, dass ich den Link nicht eingefügt hatte.

      Hier ist er und ich bitte vielmals um Entschuldigung.

      http://www.pension-kunterbunt.com/

      Herzlichst

      ARIANE

      Antworten
  74. Auswandern nach Paraqay
    Hallo ,möchte gerne in 6 Wochen nach Paraquay fliegen und mir das Land anschauen und wenn ich ein kleines schönes Häuschen sehe ,gleich kaufen.Wohne zur Zeit noch in der Schweiz und bin 39 Jahre alt ,bin geschieden.Wer hat lust mitzukommen für etwa 2 Wochen?Bis bald .Tschüss:jens

    Antworten
    • Mal hinfliegen…
      Tach Jens,

      ich will auch mal schauen.
      vielleicht passt das in meinen Kalender.
      Das weiß ich in ca. 10 Tagen.
      Können wir evtl. zusammen hindüsen.
      (vorausgesetzt Du bist kein Versicherungsvertreter oder Sohn von Beruf..)
      Ich kann übrigens kein einziges Wort spanisch.
      Das solle eine gute Voraussetzung sein 😉

      Grüüüße in die Berge
      Jörg

      Antworten
      • Fliegen nach Paraqay
        Hallo Jörg,bin kein versicherungsvertreter.Kann auch kein spanisch ,werde bis dahin hoffentlich ein paar worte lernen.Möchte einfach erst mal das Land und die Menschen kennenlernen und wenn alles past ein haus kaufen würde mich freuen wenn wir zusammenfliegen würden,allein ist es nicht so toll.Vieleicht finden wir noch ein paar Leute wäre doch super,oder?Also bis bald.tschüss:jens

        Antworten
  75. Auswandern als Rentner
    Buenas Dias-
    wir finden Ihren Bericht, humorig und informativ und können das nur bestätigen, da wir selber als Rentner seit 9 Monaten hier leben.
    Wir leben hier gut und können uns vieles leisten, was wir in Deutschland nicht mehr gekonnt hätten, es ist sogar noch eine Putzfrau drin.
    Auch sollten wir erwähnen, dass die Paraguayer zwar sagen „leben und leben lassen“ – aber sie sind sehr freundlich und wir haben in der kurzen Zeit schon Bekanntschaften schliessen können.
    Natürlich ist dafür die Voraussetzung kastillian (spanisch) oder dei 2. Amtssprache Guarani zu können. Aber keine Angst das lernen Sie auch im Handumdrehen hier.

    Antworten
    • Danke für Ihre Bestätigung!
      Lieber Gast unserer Auswanderungsseite.

      Danke für Ihren Beitrag und die Bestätigung dessen, wie ich Paraguay erlebt (erlebe) und beschrieben habe.
      Wer in diesem Land Probleme hat, der hat diese schon im Koffer mitgebracht. Die Paraguayer sind ein so aufgeschlossenes Völkchen, dass man sie gern haben muss.
      Die Lebensqualität für uns Deutsche, ist hier, sehr viel höher als sie in Deutschland war und in der Zukunft sein wird. Wenn unsere Landsleute dass erkennen (anerkennen) werden sie hier zufrieden und glücklich sein.
      Danke noch einmal für Ihren Beitrag!

      Herzliche Grüße

      Ariane

      Antworten
    • hallo
      ich las gerade dein

      hallo

      ich las gerade dein bericht als rentner in PY.

      ich möchte in 2011 nach PY .
      wieviel € muß ich denn pro monat zu lebensunterhalt
      einplanen ?

      viele grüße
      klaus

      Antworten
    • Auswandern als rentner
      Hallo Rentner-Kollege,
      bin auch Rentner aber noch sehr fit u. will nun nach Paraguay uebersiedeln. Cedula habe ich schon. Jetzt fehlt mir nur noch der „richtige“ Platz fuer den Rest meines Lebens. Haben Sie da eine Idee?
      Ich biete die Moeglichkeit, dass wir uns ueber Skype oder E-Mail verstaendigen.
      Ich freue mich von Ihnen zu hoeren
      Viele Gruesse
      GO

      Antworten
  76. Architekt
    Hallo an alle,

    erstmal ein Kompliment für die Seite, habe sehr viele gute Infos erhalten.

    Mein Partner und ich wollen auch nach Paraguay und hierzu nun meine Frage. Er ist Architekt und möchte gerne als solcher arbeiten. Wie sind die Chancen und welche Voraussetzungen müssen seinerseits gegeben sein?

    Im Voraus herzlichen Dank für die Mühe und einen lieben Gruss aus dem kalten Deutschland – Anne

    Antworten
    • Re:Architekt
      Hallo,

      also prinzipiell werden hochqualifizierte Arbeiter hier bei uns immer gesucht! Es geht nur um die Frage mit welchem Lohn ein deutscher Architekt denn zufrieden wäre. Wenn sie Fragen haben dann können sie mich auch anschreiben unter Williwendtwendt@web.de …. gelegentlich habe ich mich auch als Dolmetscher versucht also einfach anschreiben wenn bedarf besteht….

      MfG!

      Antworten
    • re: Architekt
      Also wie bei allen Berufen hier in Paraguay. Die Bezahlung ist etwas ganz Anderes wie in DE. Auch als Selbstständiger muss man immer mit den Einheimischen konkurieren.
      Als Beispiel:
      Ein Architekt verlangt für einen Hausplan (gezeichnet und Digital) ca. 300-500$
      Füreine Bauaufsicht (jeden Tag auf der Baustelle) im Monat 400-600$

      Grüße Oliver

      Antworten
  77. auch wir wollen Ende 2009 nach PY
    Hallo an alle !! Auch wir tragen uns mit dem Gedanken (Entschluss) nach paraguay aus zu wandern !Wir lernen zur Zeit spanisch und informieren uns so gut wie es geht über dieses Land !Gerne würden wir Ende mai /anfang Juli 2 Wochen noch Urlaub machen in Paraguay um uns vll schon eine Bleibe zu suchen und Land und Leute kennen zu lernen!!Leider haben wir bisher nur Hotels im AI Stil gefunden !! Da wir keinen Tourismus urlaub machen wollen würden wir uns freuen wenn uns jemand vll ein Zimmer oder Appartement empfehlen könnte . oder eine Adresse nennen könnte wohin wir uns wenden können!
    Ach so erst mal zu uns wir sind 44/39 . Mein Mann ist Fillialleiter im EH und ich bin Hotelfachkraft!!!Also wir sind keine leute die da irgendwelche Flausen im Kopf haben. Vielen Dank für Eure Hilfe !!Liebe Grüsse Manuela

    Antworten
    • Unterkunft für zwei Wochen
      Hallo Manuela,

      ich gebe Ihnen einmal diese Email-Adresse und Sie können dort anfragen, ob zu dem Zeitpunkt, den Sie für Ihre Paraguayreise gewählt haben, ein Zimmer zu haben ist.
      Es ist eine Pension mit Familienanschluss und bei Hilfen und Fragen rund um die Auswanderung, sind Sie dort sehr gut aufgehoben.

      lisametschdoemel@yahoo.com

      Herzliche Grüsse

      Ariane

      Antworten
  78. Hallo und einen Gruß nach Paraguay,
    Da ich mir schon seit über einem Jahr Gedanken übers Auswandern mache, und mein Ziel
    Paraguay ist, würde ich mich gern mal informieren über die Auswanderung nach Paraguay.
    Ich bin aus Deutschland bei Hannover, arbeite seit 20 Jahren im Baugewerbe.
    Davon war ich die letzten 4 Jahre selbstständig als Trockenbauer, Fliesen, Bodenbeläge und Maler.

    Nun meine Frage, wie sehen Sie meine Chancen sich in Paraguay in den bereichen selbstständig zu machen.
    Oder wäre es von Vorteil erst nach einem Job zu suchen.
    Im nächsten Jahr würde ich auch gern eine Inforeise in das Land meiner Träume machen.

    Ich würde mich über Infos die mir weiterhelfen sehr freuen und bedanke mich im Voraus.
    Sie können mich auch Telefonisch unter 05331 7034193 oder 0170 9687579 erreichen.

    mfg.
    Koch

    Antworten
    • paraguay
      Hallo Herr Koch

      Ich lebe seit 13 Jahren in Paraguay und habe mir mit der Zeit ein IT Laden aufgebaut in Luque 5 min vom Flughaffen, man kann sehr gut leben wenn man ein kleines einkommen hat, als deutscher hat man sehr viele vorteile da die Deutsche arbeit sehr geschätzt wird, ich bin zur zeit in Hannover und bleibe vorerst bis Dezember hier. Falls sie Fragen haben können sie man Vater anrufen der sich vor ort befindet, 0059521647267 Uve.

      MFG
      Daniel

      Antworten
  79. wovon lebt ihr?
    ich stelle fest, dass offensichtlich immer mehr „noch nicht rentner“ auch nach paraguay auswandern. nun erscheint mir paraguay ja nicht gerade ein land mit dollen verdienstmöglichkeiten zu sein, gell ;-))). Ich frage mich, sind die 35-50 jährigen alle reich? mal ehrlich, da auch ich mit 46 ja noch keine rente bekomme und auch keine mehrfamilienhäuser besitze, frage ich mich, wovon leben deutsche in py? Wäre ja vielleicht mal eine Umfrage wert…
    Ich lebe von: rente, mieteinahmen, vermögen, internetgeschäfte, handwerker in py . . . oder????
    es wäre nett, wenn ich durch eure antworten vielleicht doch noch nen überblick bekomme wie ich meinen monatlichen bedarf in py sichern kann…
    LG
    Barbara

    Antworten
  80. Hilfe
    Ich brauche hilfe im béreich visum und Baugrundstück mit deuschen nachbarn will zwei farmen und eine straßenbau firm gründen und brauche da für hilfe mit fest einstellung will mitte 2009 alles in betrieb nehmen

    Bitte um Hilfe in sachen Grunstück ca.10ha mit deutschen nachbarn in ruhiger lage

    bitt nachricht an Marcel-Koelling@gmx.de

    Bedanke mich schon im vorraus für die hilfe

    Antworten
  81. Hilfe
    Hallo ihr will ende 2009 nach Paraguay Auswandern und eine Firma Gründen brauche ein schönes Baugrundstück mit Deutschen nachbarn biete dann auch einen job an. Andere frage will eine Straßenbau firm grünenden nach deutschem gesetz und suche da für arbeiter neben bei will ich noch zwei farmen baun.

    Brauche ein Baugrundstück ca.10ha mit deutschen nachbarn
    Bitte wirklich um Hilfe

    MFG Master383

    Antworten
  82. Wie viel Euro benötige ich ??
    Hallo zusammen,
    Meine Frau ist bald Rentnerin und ich bin Pensionär,
    Haben ca 3000,00 Euro Netto.
    Kann man davon dort angemessen leben ??
    Was kostet dort ein Haus für 2Pers am Meer (geh. Anspruch)
    zur Miete.
    Wer kann uns auskunft geben.
    Danke
    Gruß
    Peter

    Antworten
    • Lebenshaltung in Paraguay
      Lieber Freund,
      mit dem Einkommen, das du nennst, lebe ich hier seit 8 Jahren in Saus und Braus, habe zwei Hausmädchen und einen Gärtner auf 7ha eigenem Land. Ich habe einen großen Pool, weil es hier kein Meer gibt. Die einzige Sorge ist die alte Heimat und ich bin jeden Monat froh, wenn meine Pension wieder auf dem deutschen Konto gut geschrieben und aus dem hiesigen Geldautomaten raus ist. So lange dieser Vorgang fortbesteht, habe ich und hättest du keinerlei Sorgen.

      Liebe Grüße
      Harald

      Antworten
    • Meer
      Hallo Peter,

      du hast geschrieben:
      Was kostet dort ein Haus für 2Pers am Meer

      Ohne Dir pers. nahe treten zu wollen, aber man sollte sich vorab etwas mit dem Land befassen in das man Auswandern will.

      Dann hättest Du bemerkt das Paraguay KEIN Meer hat 🙂

      Antworten
    • Hallo Peter,
      es gibt dort zwar kein Meer aber einen wunderschönen See ( hab ich mir sagen lassen ). Dort gibts noch Häuser und Villen mit direktem Zugang zum See oder aber zumindest einem tollen Blick darauf.
      Wenn Du mehr wissen willst

      Arkaschandi@gmx.net

      Andreas

      Antworten
  83. Auswandern Paraguay
    Nachdem ich nun schon manche Kommentare geschrieben habe, habe ich eine Frage. Wir versuchen im Januar für 2 oder 3 Monate nach Paraguay zu fliegen um uns umzusehen in welcher Region wir uns nieder lassen wollen.

    Meine Frage da wir mit Tochter fahren wollen wer kann uns sagen von wann bis wann in PY Schulferien sind.

    LG

    Frank
    Erfahrungen gerne an Private Mail
    PS Wir kommen aus NRW nähe Münster sind 44 und 45 und freuen uns über Kontakte zu gleichgesinnten die ebenfalls nach PY wollen. Denke man kann sich ergänzen
    fveltmann@osnanet.de

    Antworten
  84. Es ist soweit
    am 02.12. gehts endlich ab.

    Wir freuen uns schon sehr darauf und sind froh im Vorfeld bereits einiges erledigt zu haben.
    Wir befinden uns zwar hier in einer virtuellen Welt, dennoch haben wir über diesen Weg nette und sehr vertrauensvolle Menschen kennengelernt.
    Wir haben uns in der Nähe des Ypacarai Sees ein Haus angemietet. Dieses hat zwei voneinander getrennte Wohneinheiten, so das wir auch mal Bekannte oder Kurzurlauber oder Gleichgesinnte bei uns unterbringen können.
    Es wäre doch schön, miteinander die Erfahrungen auszutauschen und den möglichen Gefahren, die in PY herrschen, aus dem Weg zu gehen.
    Ich hoffe, das viele von Euch auch den Mut finden diesen Weg zu gehen, das man sich kennenlernt und ne schöne Zeit miteinander verbringen kann.

    Liebe Grüße
    Andreas und Monika ( Arkaschandi@gmx.net )

    Antworten
    • Wow! Alles Gute!!!
      Hallo Monika, hallo Andreas,

      das ist fantastisch! Ich habe gerade nochmal all eure Kommentare hier nachgelesen und freue mich sehr und staune: in der kurzen Zeit habt ihr Gleichgesinnte getroffen UND ein Haus gefunden. Wahnsinn! 🙂 Ich drücke euch die Daumen, dass es euch eine schöne neue Heimat wird, oder zumindest ein gutes Sprungbrett. Weiß ja nicht, wie endgültig dieses ist.

      Alles Gute weiterhin,
      Steward

      Antworten
      • da kommt Freude auf !!
        bin schon seit langem mit dem Gedanken auswandern beschäftigt.
        Habe sehr viel im Internet recherchiert…..und nun diese Seite gefunden ^^

        Zunächst mal zu mir….ich bin 44, ohne Familie (außer Hund, aber der ist leider schon 12,5 und kann den Plan nicht mehr mitmachen).

        Ürsprünglich war ich mal Zahntechniker aber die letzten 18 Jahre im AD tätig mit dem Resultat eines wunderbaren Bourn-Outs….ich kann und will Deutschland nicht mehr ab!!

        Ich habe viel über Paraquay gelesen, wenngleich ich nie dort war, erscheint es mir doch als ertrebenswertes Ziel für ein freieres Leben !

        Ich weiß nicht wie meine Chancen dort stehen…aber mit 20-30 tsd Euros könnte ich wohl in ein bis zwei Jahren starten….nur ist mir noch unklar was ich dann tun soll….bin ja vielseitig begabt…auch handwerklich.

        Grüße an alle
        ruede

        Antworten
  85. Hallo, ich bin Bernd, ein
    Hallo, ich bin Bernd, ein 1959er und bedauerlicher Weise seit Juni 2007 Witwer. Schon oft habe ich darüber nachgedacht, hier in D einen Schlussstrich zu ziehen und auszuwandern. Aber wie das eben so ist, fehlt mir da wahrscheinlich ein wenig der Mut, es ganz allein zu wagen… .
    Vielleicht finde ich hier Personen, denen es ähnlich geht. Schreibt mir einfach. Schön, wenn man sich gegenseitig austauschen, motivieren und vielleicht sogar unterstützen könnte.

    Antworten
  86. ….wir wollen auch
    Wir, 45, 43, zweimal 17, sind in der Planungsphase für eine Auswanderung nach Paraguay. Was und wie macht man es richtig? Wir würden uns freuen, wenn sich jemand bei uns melden würde, der auch plant mit seiner kompletten Familie incl. Hund umzusiedeln oder es schon gewagt hat!?! Für Tips sind wir dankbar, denn wir haben hier in Deutschland einfach keine Luft mehr….. auf zu neuen Ufern sozusagen. Aber…. wo geht man hin, wo ist die richtige Gegend??? Danke für Eure Rückmeldungen, wir freuen uns drauf

    Antworten
    • …wir wollen auch
      Lieber Gast(?)

      da es unmöglich ist, einzelne Fragen über dieses Forum zu beantworten, möchte ich auch Ihnen anbieten, mir eine persönliche Email zu schreiben, in der Sie gerne Ihre Überlegungen und Fragen an mich stellen können.
      Meine Email-adresse finden Sie unter meinem Bericht über Paraguay.
      Sollten Sie Probleme mit dem Spamschutz haben, so ist es im Forum sehr gut erklärt, wie man ihn überwindet.

      Herzlichst

      ARIANE

      Antworten
      • Email Bekanntschaften
        Hallo Ariane,
        zunächst mal möchten wir sagen, dass deine Seiten Klasse sind. Auch wir tragen uns schon länger mit dem Gedanken, D zu verlassen. Aber wir wollen vorher sehr viel erfahren, um nicht an die falschen Leute zu geraten. Daher suchen wir nette Leute aus Paraguay, die uns offen und vor allem sehr ehrlich alles Wichtige erklären können. So könnten wir auch einen ständigen Kontakt zueinander aufbauen. Nur kommen wir bei unserer Suche nach Email-Kontakten in Paraquay nicht sehr weit. Hast du da eine Idee, die uns weiterhilft? Wir haben schon in anderen Foren wenig Glück gehabt. Es waren leider auch viele negative Antworten dabei. Ansonsten wünschen wir dir weiterhin mit deiner Seite gutes gelingen.
        Liebe Grüße
        Peter u. Gabi

        Antworten
        • Hallo Peter und Gabi
          habe leider erst heute, den an mich gerichteten Eintrag entdeckt.
          Gerne kann ich Euch etwas mehr über Paraguay sagen, wenn Ihr mir entweder eine Email schickt (ihr findet sie unter meinem Artikel zu Paraguay) oder eure Eure Email_Adresse ins Forum setzt, damit ich mich bei Euch melden kann.

          Danke auch für Euer Lob zu der Seite, dass ich gerne annehme und an Steward weitergebe

          Herzlichst
          ARIANE

          Antworten
    • Hallo lieber Gast,
      da ist

      Hallo lieber Gast,
      da ist aber sehr viel Frust bei Ihrer Aussage „sobald ich kann, bin ich weg“.

      Immobilien (auch für Farmen) gibt es viele.
      Vielleicht sollten Sie einfach einmal im Internet „Immobilien in Paraguay“ eingeben und dort gibt es alles was man braucht, um sich zu orientieren und informieren.
      Es ist schlecht, ohne Hintergrundinformationen, mehr auf Ihren Beitrag zu antworten.

      Herzliche Grüsse
      Ariane

      Antworten
  87. Paraguay
    Zuerst mal ein Kompliment für dieses Forum.Wir leben zur Zeit in Spanien und möchten Anfang nächsten Jahres nach PY auswandern.
    Ich möchte gerne von Leuten die seit einiger Zeit in PY leben wissen wie sie die Entwicklung der Währung sehen.Hat man vor 2 Jahren noch 7.000 G für 1€ bekommen so sind es jetzt nur noch 5846 G, geht diese Entwicklung so weiter?
    Wir beabsichtigen eventuell ein kleines Hotel zu kaufen und möchten wissen ob nach ihren Erfahrungen man damit überhaupt eine Chance hat und in welchen Gegenden dies empfehlenswert wäre.Da so ein Schritt gut überlegt sein muss da es ja einiges an Investitionen kostet,sind wir für jeden Tip dankbar.
    Liebe Grüsse
    marc

    Antworten
    • Geldentwicklung
      Hallo Marc,
      Ihre Darstellung über die Entwicklung unserer Währung hier in Paraguay ist zutreffend. Allerdings war der Kurs zum Euro im Jahr 2006 etwa bei 1Euro zu 8300 Guaranie und zur Zeit liegt der Wechselkurs bei 1 Euro = 5600 Guaranies. Also alles noch ein wenig schlechter.
      Die Tendenz selber aber zeigt eigentlich, dass der Guaranie selbst,sehr stark geworden und hier die Inflation nicht so hoch ist, wie anderswo.
      Jetzt zur Frage, ob es sich lohnt, hier ein Hotel zu kaufen.
      Dazu kann man sehr schlecht einen Rat geben, wenn man die genauen Vorstellungen und Rahmenbedingungen nicht kennt.
      Ich lebe nun schon einige Jahre in dem Land. Paraguay hat sich in dieser Zeit prächtig entwickelt. Es ist auch hier ohne Frage, alles, um einiges teurer geworden, doch um wieviel teurer ist es in Europa? Die Zukunft Paraguays, kann im Vergleich zu Europa, immer nur ganz vorne liegen.
      Ob und wo Sie und in welche Gegend, für den Fall dass,Sie ein Hotel betreiben könnten, kann man auch wieder nicht so auf die Schnelle raten. Das Land bietet viele schöne Fleckchen an.
      Vielleicht sollten Sie so etwas, wie ein Hotel für Auswanderer betreiben. Es gibt sicher viele Leute die froh wären, wenn es so etwas gäbe. Den sogenannten Anlaufpunkt, von dem man dann alle Einwanderungsformalitäten, Haus- oder Wohnungssuche usw. erledigen könnte. Dazu wäre dann allerding der Standort um Asuncion, schon der Günstigere.

      Vielleicht gibt es ja im Forum noch bessere Ratschläge oder ich möchte Sie bitten, wie einige andere aus dem Forum es auch gemacht haben, mir eine Email zu schreiben.
      Die Adresse finden Sie unter meinem Bericht,
      „Auswandern nach Paraguay“.
      So könnte ich Ihnen vielleicht auf diesem Wege, die ein oder andere Frage, besser beantworten.

      Herzliche Grüsse aus Paraguay
      von
      ARIANE

      Antworten
  88. mir
    und sicherlich auch vielen hier ists doch egal, ob jemand Fleisch isst oder nicht.
    Wir sind hier ja nicht in einem Ernährungschat !!
    Die ganze Zeit über gabs hier eigentlich sehr nützliche
    Einträge.
    Es wär doch mal interessant zu lesen, mit welchen Helfern man gute Erfahrungen gemacht hat. Helfer bei der Einwanderungserlaubnis, bei der Entzollung u.s.w.
    Uns wär auch hilfreich eine zuverlässige Spedition zu finden.
    Wir werden Ende November nach PY auswandern und sind für wirklich jeden gutgemeinten Tip dankbar.
    Wir hoffen, den ein oder anderen auch mal kennenzulernen.

    Bis dahin
    Andreas

    Antworten
  89. Auswandern Paraguay
    Hallo,
    ich bin in Buenos Aires geboren, lebe seit 1965 in Deutschland, mit Unterbrechung. Von 1997 bis 2000 habe ich in Argentina gelebt, wollte meine Heimat kennenlernen. Es war nicht einfach, alles super teuer.

    Zu den Thema Betrüger möchte ich folgendes schreiben. Auch in Deutschland versucht jeder jedem das Geld aus der Tasche zu ziehen.

    Im Ausland ist es aber noch schlimmer. In Argentina wird jeder der keine Ahnung hat abgezockt. Ausländer zahlen generell den doppelten Preis, ob Grundstück, Haus, Reparaturen, Malerarbeiten, usw., usw.

    Das ist für mich nichts neues, die Deutschen im Ausland setzen dem ganzen noch die größte Krone auf. Wahrscheinlich, weil sie selbst Opfer waren. Und das verstehe ich nicht. Bin vielleicht zu Dumm dazu? Wenn ich, als Deutscher, im Ausland selbst Opfer war versuche ich doch andere zu warnen und zu helfen oder?

    Ich möchte wieder Deutschland verlassen. Habe mir das Land Paraguay ausgesucht, wegen der günstigen Preise. Mit der Sprache hätte ich keinerlei Probleme. Nur mit den Gesetzen, dass macht mir ein wenig Kopf. Kennt man die Gesetze nicht, hat man schon schlechte Karten. Es werden Gebühren erhoben, die es eigentlich gar nicht gibt. (Erfahrungswerte) Oder man muss „Multa“ (Bußgeld) zahlen, obwohl es gar nicht gerechtfertigt war.

    Ich hoffe, da ich wie eine Einheimische aussehe, ich davon verschont werde.

    Was mich noch maßlos ärgert sind die Internet-Seiten, wo in deutscher Sprache Grundstücke und Häuser, in Paraguay, zum Verkauf angeboten werden. Das ist für mich die reinste Abzocke. Man nutzt die nicht vorhandenen Spanischkenntnisse der Auswanderer aus. Und das der deutsche Auswanderer denkt, es ist „ein Deutscher“, da kann nichts schief gehen (deutsche Mentalität). Alles viel zu teuer!

    Zum Thema deutsche Kolonie, dazu muss ich schreiben, wenn man Deutschland verläßt, verläßt man auch den Deutschen. Viele suchen im Ausland eine deutsche Kolonie, dann kann ich gleich in Deutschland bleiben. In Deutschland wird geklagt, das die Ausländer immer unter ihres gleichen bleiben, die Deutschen im Ausland sind auch nicht besser. Sicherlich spielen die mangelnde Sprachkenntnisse eine Rolle. Ich würde nie in Land auswandern, wenn ich nicht der Sprache mächtig wäre. Das sollte jeder bedenken.

    Selbst für mich, die spanisch spricht wird es in Paraguay nicht einfach sein. Zumal ich allein nach Paraguay auswandern werde. Werde erst mal 3 Monate dort leben, um mich genau zu informieren. Nur so kann man Erfahrungen und Info sammeln. Und auskundschaften, wo die Marktlücken und Nischen sind.

    Norma

    Antworten
    • Hallo Norma,
      Hall Norma,
      wir würden und werden auch in keine deutsche Kolonie ziehen! Das mag vielleicht für manchen sonderbar erscheinen, aber wir mischen uns unter die Menschen auf dem Lande und werde auch so wie sie leben.
      Uns wurde gesagt; um Gottes Willen, sie müssen doch deutsche Freunde haben etc. Nun, die haben wir ja auch, aber eben auch Einheimische. Lachen musste ich bezüglich des Häuserverkaufes und ich kann das nur bestätigen, was Sie geschrieben haben.: Alles viel zu teuer, was da die Deutschen in Paraguay anbieten! Das betrifft übrigens auch die sogenannten Helfer, wenn es um die Einwanderung geht. Da tun sich Welten auf! Von 500 Euo bis zu 1600 Euro! Eigentlich müssten es doch Guaranies sein oder? Schließlich zahlt meines Wissens ein Einwanderer in Deutschland mit Euro und nicht mit Real, Dollar, Peseten oder dergleichen oder irre ich mich da?
      In diesem Sinne

      Beste Grüße sendet Mechthilde

      Antworten
      • hola mechthilde,
        aber wir mischen uns unter die Menschen auf dem Lande und werde auch so wie sie leben.
        schreibst du, aber wir als Veganer haben es da wahrscheinlich nicht so leicht, da die Paraguayer sehr gerne ASSADO (gegrilltes Fleisch) essen.. Natürlich hast du damit recht, aber in Deutschland hat man es als Veganer auch nicht so leicht..
        gruss ein gast

        Antworten
        • ? Also das habe ich jetzt
          ? Also das habe ich jetzt nicht wirklich verstanden GAST! Nur weil Paraguayer gerne Fleisch essen, bedeutet es doch nicht, das ein Veganer es dort schwer hat. Also das verstehe ich nicht. Der eine ißt das der ander jenes, was ist daran schwer?
          Fleisch soll ja sehr gesund sein hab ich mal gelesen, und gesund sehen sie aus die Paraguaya.

          Mechthilde

          Antworten
          • veganer
            naja, ich denke, es würde mir schon etwas ausmachen, wenn die nachbarn fleisch grillen, aber das muss jeder selber wissen…
            aus erfahrung weiss ich, dass unsere deutschen nachbarn und auch bekannte und freunde ein problem damit haben, dass wir kein fleisch essen…
            gast

          • tiere
            ja, und man muss zum fleischessen auch tiere töten und das könnten wir auch nicht….dann doch lieber in einer gemeinschaft von gleichgesinnten leben….
            gruss kyra

  90. Die Leute mit dem Haus in Mbocayati
    Hallo Ihr Beiden.
    wir wären an eurem Angebot interessiert, wissen aber nicht, wie wir mit Euch Verbindung aufnehmen könnten.

    Wir wollen möglichst noch dieses Jahr nach PY.

    Unsere Tel.Nr. 0177 – 269 47 67
    Email – Adresse Arkaschandi@gmx.net

    Sollten noch andere PY interessierte an einem Kennenlernen
    interessiert sein, wärs toll, würdet auch ihr Euch melden.
    Nette Grüße an Alle hier
    Monika und Andreas

    Antworten
    • Paraguay
      Hallo an alle, es ist wirklich schön zu hören, daß man nicht eine Ausnahme ist mit den Vorstellung nach Paraguay auszuwandern! Ich werde dieses Jahr von 13 – 25 Okt. mir das Land und die Menschen anschauen und mich nach einer Immobilie oder nach einem Grundstück umschauen, damit ich im nächsten Jahr ein Dach übern Kopf und eigenes Zuhause habe. Meine beiden Kinder sind gross und nun bin ich drann, mein Haus hier werde ich verkaufen und Rente bekomme ich ab 45 auch. ich habe hier in Deutschland keine guten Erfahrungen mit Partnerschaft und der Bürokratie gemacht und möchte einfach ein Neues Leben in der Wärme anfangen.
      Die einzige die ich mitnehmen werde ist meine Belgische Schäferhündin, ich hoffe meine Erwartungen enttäuchen mich nicht !
      Gruss Eva

      Antworten
      • Hallo!:)) Ich drücke feste
        Hallo!:)) Ich drücke feste die Daumen in bezug auf Ihr Vorhaben! Wir versuchen auch schon im nächsten Jahr nach Paraguay zu gehen, es kommt halt darauf an, wie schnell wir unser Haus hier verkaufen können. Grundstück/Haus haben wir ja schon gefunden! Übrigens von einem Einheimischen Immobilienmakler, was ich persönlich besser fand und immer noch finde. Aber das muß jeder für sich selber entscheiden, denke ich. Jedenfalls wünsche ich Ihnen für Ihre Zukunft alles Gute und ganz viel Glück!

        Herzliche Grüße sendet Mechthilde

        Antworten
        • Paraguay
          Hallo Mechthilde, ja mein Haus muss ich auch noch hier verkaufen aber daß werde ich anfang des Jahres in Angriff nehmen. Können sie mir einen guten Makler in Paraguay empfehlen ? Ich muss nun erst einmal einen Kurs mitmachen um Spanisch zu lernen ! 😉
          Gruss Eva

          Antworten
          • Hallo Eva,
            Hallo Eva,
            also wir haben unser Haus bei eban-immobilien.com gekauft. Wir sind zufrieden mit dem Service und dem Preisleistungsverhältniss und es ist ein Paraguayer, der es betreibt. Vielleicht sagt es Ihnen auch zu! Schauen Sie doch einfach auf diese Website. Ich drücke Ihnen die Daumen!
            Viele verkaufen in Paraguay Grundstücke und Häuser und Farmen viel zu teuer und es sind in erster Linie Ausländer, die in Paraguay makeln. Man sieht den Unterschied schon anhand der Preise. Naja, natürlich sind nicht alle teuer, denn alle haben wir nicht kennengelernt. Versuchen Sie ihr Glück und vergleichen Sie doch einfach.

            Herzliche Grüße sendet Mechthilde

          • Wie weit komme ich in
            Wie weit komme ich in Paraguay mit 500 € im Monat?
            Im voraus schon mal danke!!!

          • Das kommt drauf an…
            So aus der hohlen Hand ist deine Frage nicht zu beantworten. Mit wieviel kommst du in Deutschland monatlich aus?

          • 500 Euro in Paraguay
            Der Sohn von Bekannten plant als Informatiker Netzwerkverbindung für Firmen bei einem der größeren Mobilfunkanbieter in Paraguay. Er verdient etwas weniger als 500 Euro im Monat. Weil er bei seinen Eltern umsonst lebt und nicht in Diskos, Bars oder Restaurants geht reicht ihm das Geld sogar für ein altes Auto mit Alu-Felgen. Seinen eigenen Internet-Anschluß kann er aber nicht immer pünktlich zahlen.

  91. Paraguay, wir kommen wieder!
    Einige Wochen nun war ich in Paraguay gewesen, um ein Grundstück zu finden, das unseren Ansprüchen gerecht werden sollte, und um ein wenig von den dort lebenden Menschen zu erfahren.

    Und ich wurde fündig und erfuhr im wahrsten Sinne des Wortes!
    Was die Paraguayer angeht, so bin ich sehr angetan von deren Mentalität und ich stellte sehr schnell fest, das sie meinem Mann und mir (oder eben umgekehrt) recht ähnlich sind.
    Sehr schnell knüpfte ich (beginnende) Freundschaften und ich werde erleben, was aus den beginnenden Freundschaft geworden ist, sobald wir ganz übergesiedelt sind.

    Deutsche habe ich auch getroffen und auch in Bezug auf meine Landsleute gab es bis auf 2 Ausnahmen nur freundliche Erlebnisse.

    Die Busfahrten sind das reinste Abenteuer und auch das Taxifahren, eben halt gewöhnungsbedürftig.

    Das einzige was mir sehr zu schaffen machte und auch immer noch macht, sind die vielen, vielen Hunde und Katzen, die teilweise verhungern, teilweise tot gefahren am Straßenrand liegen, Hundemütter mit ihren Welpen im Unrat nach Essen suchen, Pferde, die vor Erschöpfung kaum noch laufen können und von ihren Besitzern mit der Rute weitergetrieben werden!
    Das hat mir ganz und gar nicht gefallen! Aber es erinnerte mich auch an frühere Zeiten in Deutschland, nur gab es da nicht so viele Hunde und Katzen.

    Schlimm fand ich so manches Verhalten von Deutschen, die Schildkröten und Papageien halten und zwar in kleinen Räumen. Das fand ich auch nicht so gut, denn immerhin fliegen Papageien dort frei rum, weil sie dort ja auch geboren wurden. Warum also stecke ich sie in einen Käfig, wenn sie doch um mich rum sind, in freier Natur? Ehrlich, manchmal denke ich mir, man sollte auch mal einen Menschen für 2 Jahre einsperren, damit er auch einmal erlebt, wie das so ist, wenn man nicht mehr frei ist. Wie man unschwer feststellen kann, hat mich das Thema Tier sehr beschäftigt aber nun genug.

    Das Grundstück, welches ich fand, ist ca 2 ha groß und
    es befindet sich sogar ein kleines Häuschen drauf und besitzt einen Brunnen sowie Stromanschluss. Und was sehr angenehm ist: es gibt dort in unmittelbarer Nachbarschaft nur noch 3 andere Häuser und diese sind etwas weiter weg. Alles in allem genau das, was wir gesucht haben.

    Paraguay ist ein wirklich schönes Land mit freundlichen Menschen und jedem Interessierten würde ich in jedem Falle empfehlen, wenigstens 1 Mal mehrere Wochen dort zu leben. Die Entscheidung findet sich dann ein und man weiß recht schnell: das ist mein Land oder das ist nicht mein Land.

    In diesem Sinne Grüße ich alle!
    Mechthilde

    Antworten
    • wir kommen wieder
      hola, mechthilde,
      wir wollen auch nach paraguay umziehen, in welcher gegend liegt denn das grundstück , was du gefunden hast?
      wir wollen nächstes jahr hinfliegen und uns umsehen.

      gruss matilde

      Antworten
  92. me voy de la isla
    ja, ich bin vor 10 jahren auf die insel, von deutschland raus.
    Mein mann und ich haben jetzt die schnauze voll, es wird zuviel. wir werden jetzt im winter/frühjahr nach paraguay auswandern. suchen dafür ein kleines häuschen mit grundstück.zb. san bernadino oder villarica. sollte das mit ner arbeit auch noch nebenher funktionieren, kann doch nichts mehr schief gehen. da wir fließend spanisch sprechen glaube ich, ist das schon ein kleiner vorteil und wir brauchen die paqpiere nicht übersetzen lassen, da ja bereits vorhanden.und ich glaube unsere pluspunkte sind handwerliches geschick und eigeninitiative. Auch die gastronomie ist uns nicht fremd, im prinzip stehen eigentlich wir allen möglichkeiten offen.
    wenn jemand konntakt zu uns aufnehmen möchte gerne.
    saludos gabi und andy

    Antworten
  93. wunderbar
    Ariane und Steward
    wir finden eure Kommentare hier wundervoll und äußerst hilfreich, aber gleichzeitig auch motivierend.
    Wir haben hier schon mal was von uns hören lassen, dennoch möchten wir unseren Traum mal ausführlicher vorstellen.
    Wir Ihr in einigen vorherigen Kommentaren schon mal ausgeführt habt, ist es von Vorteil, mit deutschsprachigen Menschen in PY in Kontakt zu sein. Das heisst natürlich nicht, das wir keine Paraguani kennenlernen wollen, aber wir wissen halt nicht, inwiefern man mit der Mentalität der Einheimischen gleich klarkommt.
    Nun aber zu unserer Traumvorstellung, die sich vielleicht schon etwas mit der “ betreutem Wohnen “ deckt.
    Wir würden gern ein größeres Grundstück ( ca 10 Ha ) erwerben
    und uns dort niederlassen. Wir selbst brauchen natürlich kein solch großes Grundstück, so das sich auch andere Menschen, die nach PY auswandern wollen, auf diesem Grundstück ein Häuschen bauen könnten.
    Die restliche Grundstücksfläche könnte man bspw. zur gemeinsamen Viehhaltung nutzen.
    Man könnte diverse Arbeiten gemeinsam erledigen. Die Sprache gemeinsam erlernen,sich den Gepflogenheiten des Landes anpassen.
    Natürlich passt nicht jeder zu jedem, aber ist das hier nicht auch so ?? – Ich bin noch nie umgezogen, nur weil mir mal ein Nachbar nicht so passt. Irgendwie kann man sich auch dann arrangieren.
    Aber wie es schon in einem vorherigen Kommentar heisst, meist ist es so, das die, die zueinander gehören, sich auch meist finden.
    Und sollte irgendwann mal jemand wegziehen wollen, so kann er doch dann sein Haus und Land verkaufen.
    Vielleicht denken Einige hier ja ähnlich wie wir und wollen sich mit uns in Verbindung setzen.
    Andere werden diese Vorstellung natürlich lächerlich und naiv finden.
    Wie dem auch sei………………
    Viel Glück an Alle hier
    Monika und Andreas

    Antworten
    • Paraguay

      Gemeinsam in PY etwas bewegen interessiert mich. Ich war voriges Jahr Nov./Dez. drüben. Ende 2010 bis Anfang 2011 fliege ich wieder rüber und kaufe mir am Stadtrand von Asuncion ein kleines Häuschen, oder weiter im Landesinneren 1-2 Ha. Ich selbst bin Fernsehtechnikermeister (Antenne und Satellit) und warte auf die Pension.

      Antworten
      • Ende 2010
        Ich würde mir das Land schon mal anschauen. Alleine würde ich aber nicht fliegen. Falls es dieses Jahr noch was wir, würde ich mich gern anschließen.

        Antworten
  94. Arbeit in Paraguay
    Hallo an alle bereits-nach-Paraguay-Ausgewanderten.

    Mein Verlobter (42J, Musiker, Musiklehrer) und ich (40J., Musikerin, kaufmännische Assistentin) denken ernsthaft daran, mit Sack und Pack (sprich: Kind und Tier) Deutschland zu verlassen und beim Googlen habe ich mich sofort in PY verliebt. Einzig die Job-Suche scheint bedenklich. Gestaltet sich die Suche nach Arbeit in PY tatsächlich so schwierig wie meist beschrieben?

    Herzliche Grüße
    Stevie

    Antworten
  95. Tiere nach Paraguay
    Wir haben zwei kleine Hunde, die wir gern bei der Auwanderung nach PY mitnehmen würden.
    Weiss vielleicht jemand Bescheid, ob man ausser einer Bescheinigung des Tierarzetes noch was braucht ?
    Gibt es evtl sogar Quarantäne ??
    Danke bereits im Vorfeld für diesbezügliche Ratschläge.
    Bis dann
    Andreas

    Antworten
    • Hunde nach Paraguay
      Hallo Andreas,

      Sie können Ihre Hunde mitnehmen, ohne grossen Aufwand.
      Eine Tollwutimpfung die nicht älter als drei Wochen ist und eine gesamtärztliche Untersuchung wird verlangt. Eine Quarantäne ist nicht gefragt. Diese Bescheinigung und ein Impfpass (allerdings in spanisch) den es auch vom Tierarzt in spanisch geben müßte, wird bei der Einreise, durch den Zoll gesondert kontrolliert.
      Wenn es kleine Hunde sind, ist es möglich sie in der normalen Transportkiste im Flieger mitzuführen. Teuer wird es bei größeren Hunden, weil sie in einer speziellen (Jatta – geprüften) Transportkiste im Frachtraum untergebracht werden.

      Ich hoffe, dass ich Ihnen damit die Frage beantworten konnte.

      Liebe Grüsse und gutes Gelingen sendet

      Ariane

      Antworten
      • Vielen Dank
        an Merlina und Ariane.
        Vielleicht noch ne Frage, die ihr mir beantworten könnt.
        Welche Region würdet ihr den Leuten empfehlen die nach PY wollen ??
        Man liest so vieles und ist letztendlich ganz verwirrt.
        Ursprünglich wollten wir südlich von Villarrica, lesen aber jetzt, das dort die Landschaften ziemlich versumpft seien und ausserdem diese Region die grösste Kriminalität aufweist.
        Könnt ihr das bestätigen ?
        Viele Grüße
        Monika und Andreas

        Antworten
        • Umland Asuncion oder Hohenau und Encarnation
          Hallo Monika und Andreas,
          es ist eine Frage des eigenen Bedürfnisses oder Geschmack, in welcher Region Paraguays man gerne leben möchte.
          Wir haben die Gegend um den wunderbaren Ypacaraisee gewählt, die einerseits nicht weit vom Zenrum Asuncion entfernt und andererseits auch abgeschieden vom Trubel der Grossstadt liegt. Die Städtchen Aregua, Patinio oder Ypacarai, liegen so idyllisch, das man es immer empfehlen kann. Dann gibt es noch die Umgebung von Hohenau, die von der Landschaft wunderschön ist und ein bißchen an die schwäbische Alb erinnert. Da die Gegend nahe an Argentinien liegt, orientiert man sich auch viel mit Einkauf und AUSFLÜGEN nach dort. In der Nähe liegen die alten jesuitischen Ruinen. Es gibt, da von Ihnen gegründet, sehr viel Deutsche und deutschstämmige Leute dort und die Schulen kann man empfehlen. Am Ende muss das Gefühl entscheiden. Nach Villiarica hat es uns eigentlich nicht so sehr gezogen, da es wohl auch schon ein bisschen überlaufen ist, doch könnte es ja sein, dass andere es nicht so empfinden und diesen Teil Paraguays auswählen.

          Nun gab es noch eine Frage im Forum, zur Arbeitssuche und zwar von Stevie.

          Liebe/r Stevie, zur Arbeitsfindung in Paraguay, will ich dann auch nicht gerne viel Hoffnung machen, vor allem, wenn man möglichst in seinem Beruf arbeiten möchte. Wenn man gute Ideen hat, kann man hier alles machen, doch erst einmal sollte man Fuß gefasst und ein kleines Rückenpolster haben, damit man auch eine Startschwäche übersteht. In den seltensten Fällen findet man sofort einen Job (dafür müßte man auch noch die spanische Sprache beherrschen) und schon kommt die grosse Endtäuschung und der Frust. Alles muss gut überlegt und geplant sein und sollte dass alles stimmen, heißt Sie dieses Land sicher willkommen.

          Herzliche Grüsse

          Ariane

          Antworten
          • Endlich mal objektive Aussagen anstatt Schwarzmalerei
            Liebe Ariane,
            deine Aussagen zu bisher sämtlichen Themen sehe ich ganz ähnlich und habe mich sehr gefreut über deine Antworten zu den verschiedenen Fragen.
            Liebe Forumleser,
            man sollte nicht immer alle Menschen in einen Topf schmeißen. Nur weil man mal schlechte Erfahrungen mit Deutschen im Ausland gemacht hat oder gar nur davon gehört hat, sind nicht gleich alle Deutschen im Ausland Verbrecher und solche die andere Neueinwanderer, über den Tisch ziehen. Letzten Endes kommt es doch darauf an, was man daraus macht. Es sind nicht immer nur die anderen daran Schuld, wenn man schlechte Erfahrungen macht. Auch ich kam vor 3,5 Jahren mit meinem Mann und unseren beiden Kindern hier her. Wir hatten von Deutschland so die Nase voll und stürzten uns schon recht blauäugig in dieses Abenteuer. Wir haben schlechte aber auch sehr schöne, gute Erfahrungen hier gemacht und wirkliche Freunde gefunden. Doch diese Dinge sind ja nicht nur vom Land in dem man lebt abhängig. Auch in Deutschland wird man fast täglich irgendwie abgezockt, deshalb wollen ja auch so viele dort weg, wie wir hier ja wieder sehen. Wenn man nach Paraguay kommt, weil man glaubt hier ist das Paradies, wird man bestimmt enttäuscht und scheitern. Vor allem, wenn man hier noch seinen Lebensunterhalt verdienen und gar eine ganze Familie ernähren muss, hat man mit Paraguay nicht gerade das diesbezüglich beste Land gewählt. Aus diesem Grund wären wir auch schon beinahe wieder zurück nach Deutschland gegangen. Auch hier kostet das tägliche Leben Geld und manches ist sogar mindestens genau so teuer oder gar teurer als in Deutschland. Was das Leben hier so günstig macht ist die Tatsache, dass man viele Dinge einfach nicht braucht. Freiheit steht hier noch mehr im Vordergrund, aber die Selbstverantwortung ist somit auch wesentlich größer.
            Nun möchte ich noch eine Lanze brechen für die Kolonie Independencia. Weil ein kleiner Kreis von Leuten die Kolonie in den Foren schlecht darstellt, heißt das noch lange nicht, dass alle Leute hier schlecht sind und man die Kolonie meiden muss. Die anderen netten Leute, von denen es hier bestimmt wesentlich mehr gibt als diese eben nicht so netten, leben eben auch hier und lassen sich nicht ständig irgendwo über irgend welche Menschen aus, um Unfrieden damit zu stiften. Sie sind froh, wenn sie ihren Frieden und ihre Ruhe haben. Die Landschaft gerade hier in Independencia ist für mich einfach umwerfend schön, doch man muss die Weite und die Natur lieben, wenn man sich hier auch wirklich wohl fühlen will. Für Leute die nur Vergnügen und Unterhaltung pur suchen, ist Paraguay denke ich sowieso das falsche Land. Das Leben in einer dt. Kolonie hat auch seine Vorteile, vor allem z.B. wenn man noch kein Castellano kann. Man kann es sich hier aber auch aussuchen, ob man lieber mit Deutschen oder Paraguayern zu tun haben möchte. Zudem leben hier immer noch wesentlich mehr Paraguayer als Deutsche.
            Wir leben hier lieber und angenehmer als in Deutschland, doch schimpfen wir nun nicht nur über unsere alte Heimat, denn auch Deutschland hat seine guten Seiten. Hätten wir dort nicht lange genug gutes Geld verdienen können, hätten wir nicht das Startkapital gehabt um ein neues Leben hier in Paraguay anfangen zu können. In diesem Sinne wünsche ich allen viel Glück und Erfolg, die noch hier her auswandern. Mögen sie finden, was sie suchen.
            Es grüßt euch herzlich
            Birgit

      • Nicht zu vergessen ist, das
        Nicht zu vergessen ist, das das Gesundheitszeugnis und er Impfpass von der Paraguay Botschaft überbeglaubigt werden muss. Das Ganze darf dann bei der Einreise nicht älter als 10 Tage sein.

        Grüße
        Oliver

        Antworten
        • Deine Nachricht
          Entschuldige Oliver,wovon sprichst Du bzw. auf was beziehst Du dich? Von uns Menschen oder Tieren?

          Wenn man hier einwandert in Paraguay, braucht man keinen überbeglaubigten Impfpaß von der Botschaft haben. Und das einfachste ist, man läßt das Gesundheitszeugniss hier machen.
          Somit entfällt die Überbeglaubigung auch. Man sollte nur seine Blutgruppe wissen.

          Wie das bei der Einfuhr der Tiere ist, weiß ich leider noch nicht.

          Antworten
    • Tiere nach Paraguay
      Es ist kein Problem, die Hunde mit zunehmen. Ein gültiger EU Pass und die Tollwut Impfung ,außerdem muss die Box so groß sein, dass sich der Hund im stehen drehen kann, das wird auch geprüft. Ich selber bin mit 2 großen und einem kleinen dort hin gezogen. Ich bin jetzt wieder in Deutschland, fliege aber bald wieder zurück. Gebe gerne wichtige Tipps zu allen Fragen

      Antworten
      • Tiere
        so ganz einfach ist das nicht, denn Tiere brauchen eine amtsärztliche Bestätigung, dass sie seuchenfrei sind und dieses Zeugnis muß unmittelbar vor der Abreise erstellt werden. Das machen die Veterenärämter der großen Städte oder Landkreise. Das bedarf exakter Terminabsprache. Die Bescheinigung muß auch in spanisch sein. Sollte das Tier im Flugzeug als „Handgepäck“ mitreisen und schwerer als 5 kg (also Handtaschenformat)haben, dann kann das ganz schön ins Geld gehen. Am besten man informiert sich über die Alternativen bei der jeweiligen Luftverkehrsgesellschaft. Aufgrund einer Fehlinformation eines Reisebüros hat mich mein Hundetransport (Bobtail mit ca. 50kg) über 2000 Euro gekostet.

        Antworten
      • Hundetransportbox
        Hallo unbekannt 😉 ich werde im Oktober mir einmal dieses Land und die Menschen anschauen und habe Kontakt zu Manfred Weggel und Bettina Müller aufgenommen die mir helfen werden 09 beim Auswandern zu helfen ! Nun meine Frage, kann ich mir für meinen Belgischen Schäferhund hier in Deutschland eine Hundebox evtl. aus ebay ersteigern oder muss ich eine Box vom Flughafen extra für Hunde kaufen ? Wer kann mir diese Frage beantworten ?
        Gruss Eva

        Antworten
      • Tiertransport nach Paraguay
        Hallo,

        wir sind vor 4 Monaten nach Paraguay ausgewandert. Unsere 4 Hunde wurden leider nicht bis Asuncion transportiert. In Buenos Aires hieß es dann aussteigen und über den Landweg nach Paraguay. Wir wurden von der deutschen Carconcept Firma nach Asuncion gebracht. Die haben einen super Service geleistet und echt Ahnung von Tieren…nur zu empfehlen! Die Webseite der Firma http://www.paraguay-mietwagen.com

        Viele Grüße aus Paraguay

        Inka

        Antworten
    • Haustiere mitnehmen
      Hallo!Deine Hunde benötigen einen Internationalen Impfpas und einen Chip damit das Tier gekennzeichnet ist,ansonsten ist nichts weiter von nöten.Die Tiere kommen in Keine Quarantäne sondern fliegen mit Dir im gleichen Flieger wenn Du Sie bei der Buchung auf Deine Bordkarte eintragen läßt.
      Diese Auskunft habe ich von der Botschaft in Berlin erhalten weil wir unseren Hund im März nächsten Jahres auch mitnehmen wollen!Wann wollt Ihr denn los und in welche Region bei Interesse nimm doch mal Kontakt auf ka7112-275@online.de
      Ciau bis bald und viel Glück im Neuen Leben!
      Dirk & Ines

      Antworten
      • Haustiere mitnehmen
        Einreise mit Haustieren
        Für die Einfuhr von Haustieren (Hunde, Katzen, u.s.w.) nach Paraguay ist ein von der paraguayischen Botschaft in Berlin beglaubigter internationaler Impfpaß erforderlich.
        Der internationale Impfpaß muß folgende Angaben enthalten:
        – Name und Wohnort des Besitzers
        – Angaben über das Tier (Rasse, Geschlecht, Alter, Art des Felles, Herkunftsland und Foto)
        – Impfungen (Hersteller des Impfstoffes ist anzugeben): Tollwut, Staupe, Hepatitis, Parvavirose, Leptospirose
        – Ausschluß parasitären Befalls jeder Art. Die tierärztliche Bestätigung, daß das Tier frei von ansteckenden Krankheiten ist (ca. Seite 16-17 des Impfpasses oder eine separate Bescheinigungin spanischer Sprache) darf nicht älter als 10 Tage sein, wenn das Tier in Paraguay ankommt.
        – Ein Foto des Tiers in Passbildgröße und gut erkennbar (an die Innenseite des Umschlags geklebt)
        – Der Impfpaß muß vom Veterinäramt/Tieramt beglaubigt werden.
        – Diese Unterlagen – sowie ein an Sie adressierter und frankierter Briefumschlag sind zur Beglaubigung bei der Botschaft der Republik Paraguay einzureichen.

        mfG

        Antworten
  96. erstmal vielen Dank
    an Steward, Oliver und Merlina für die Rückantworten.
    Aber bei einigen Kommentaren hier im Forum lässt sich doch einiges reininterpretieren.
    Vielleicht sind wir auch zu vorsichtig, mag sein.
    Aber wir sind überzeugt davon, das man nicht erst in PY übern Tisch gezogen werden kann, sondern einige sich auch dieses Forum zu nutze machen, auswanderungsinteressierte Leute für
    ihre Zwecke zu ködern.
    Und nur das wollen wir umgehen !
    Im gegensatz zu Einigen hier haben wir mit uns Deutschen bisher sehr gute Erfahrungen gesammelt und würden uns freuen,eine Interessengemeinschaft gründen zu können, die die gleichen Ziele verfolgt wie wir.
    Dennoch finden wir es klasse, das sich einige, die bereits den Schritt vollzogen haben, mit Rat und Tat zur Seite stehn wollen.
    LG
    Andreas und Monika

    Antworten
    • Sicherheit – Vertrauen
      Andreas und Monika, ich prüfe jeden Kommentar vor der Freischaltung und klar werbliche Beiträge oder solche mit fraglichem Nutzen für die Gespräche kommen eh nicht durch. Dass auch nach solchen Maßnahmen zur Sicherheit der Besucher noch Risiken bestehen, wenn es ums Auswandern geht, ist klar, aber unvermeidlich. Und sicher hat jeder ein anderes level, welche Risiken er zu tragen bereit ist.

      Prüft darum gut, wem ihr euch anvertraut/ mit wem ihr euch zusammentut. Alles Gute!

      Antworten
    • Leben in Paraguay
      Liebe Paraguayfreunde und Besucher dieser Webseiten.

      Ich lebe nun seit 2000 bzw. 2004 in Paraguay. Da ich den Bericht zu dieser Seite geschrieben habe und bei mir nach wie vor die gleiche Begeisterung für dieses Land herrscht, befremden mich immer diese ganzen Beurteilungen und Verurteilungen untereinander. Da wir alle so unterschiedliche Menschen, mit völlig unterschiedlichen Interessen sind, sollten wir doch nicht vergessen, dass wir alle in einem Land geboren sind, in dem wir uns anscheinend nicht mehr recht wohl fühlen. So haben wir aber mit Paraguay wieder ein gemeinsames Ziel. Es ist nicht schön, wenn ich in diesem Forum immer wieder Bemerkungen höre, die den ein oder anderen verletzen. Jeder ist seines Gückes Schmied und ob er sich jetzt mit anderen zusammetun möchte oder sich lieber „nur“ an Paraguayer halten wird oder will, sei doch jedem selbst überlassen. Ich für meinen Teil kann nur noch einmal sagen, dass man immer den Menschen begegnet, die man sucht und mein Gegenüber ist meistens, mein eigenes Spiegelbild. Mein Grund, Deutschland zu verlassen, lag bestimmt nicht bei meinen Freunden, sondern einzig und alleine an der Unfreiheit und Unmöglichkeit unseres Systemes in Deutschland und ich denke fast, dass ich mich in diesem Land Paraguay bald eher zuhause fühlen kann, als in dem sogenannten Deutschland. Ich bin sehr froh hier zu sein, dankbar, dass uns die Paraguayer so freundlich aufgenommen haben und bedaure immer nur, dass es Leute gibt, die gerne deutsche Verhältnisse in dieses Land bringen möchten. Denen kann man dann nur raten, doch gleich in Deutschland zu bleiben. Begegnen wir unseren Gastgebern als dankbare, offene und wohlerzogene Menschen. In diesem Sinne grüsse ich alle in diesem Forum recht herzlich und würde mich freuen, wenn sich die Beiträge weiter, um gemeinsame Pläne und Ziele drehen. Herzlich Grüsse von Ariane

      Antworten
      • Was uns verbindet
        Liebe Ariane,
        danke für den Beitrag – und ich kann dir nur voll und ganz zustimmen! Fragen wir uns, was wir gemeinsam wollen und konzentrieren uns darauf. Dann kann diese Plattform eine Bereicherung sein. Verschieden genug sind wir eh alle, das heißt, es bleibt *immer* ein Bereich, den jeder nur mit sich abmachen kann.

        herzliche Grüße nach PY,
        Knut

        Antworten
      • Auswandern
        Hallo Ariane
        Ich würde gerne mit meiner Familie nach Paraguay auswandern.
        Zur Zeit leben wir in Nordschweden,hier ist es uns aber doch etwas zu kalt.
        Hier in Schweden bin ich selbstständig ,in Py würde ich gerne eine kleine Farm betreiben.
        Könntest du dich mit uns in Verbindung setzen (wenn du Lust hast),ich hätte noch viele Fragen.
        Liebe Grüsse aus Schweden
        Patrizia

        Antworten
        • Hallo Patrizia!!
          gerne möchte ich Ihnen helfen und die Fragen (soweit ich kann) beantworten.
          Es wäre dafür aber notwendig, dass Sie mir eine Email schreiben, da ich private Dinge, lieber in einer Mail bearbeite.

          Meine Adresse finden Sie unter meinem Bericht über Paraguay und wenn es Schwierigkeiten damit gibt, gehen Sie auf der ersten Seite die Einträge im Forum durch, dort wird es u.a. erklärt.
          Freue mich wieder von Ihnen zu hören.

          Herzliche Grüsse aus dem heissen Paraguay in das kalte Schweden.

          Ps. Habe alte Freunde in Helsingborg

          Antworten
  97. Auswandern nach Paraguay
    Hallo mal an Alle hier
    Wir haben versucht, uns mir mal reinzulesen, was aber sehr schwierig scheint.
    Wir würden gern real Leute kennenlernen, die, wie wir beabsichtigen, nach Paraguay auszuziehen.
    Vielleicht wärs ja auf diesem Weg möglich, sogar den Weg gemeinsam zu gehen.
    Warum können sich nicht ein paar Menschen, die sich gut verstehen, gemeinsam einige Hektar Land kaufen und darauf jeder sein Häuschen bauen ??? – Wär das nicht der Idealzustand ? – Man könnte sich doch gegenseitig helfen, sich motivieren, die Sprache gemeinsam lernen usw.
    Wenn jemand ähnlich denkt wie wir, meldet Euch doch.
    Wir würden dann kurzfristig versuchen alle unter einen Hut zu bringen und ein Realtreffen organisieren.

    Wir denken, man kann themen auch mürbe reden und schreiben.

    Kontakt bitte an AT-Bauservice@gmx.de
    bis dann
    Andreas und Monika ( Saarland )

    Antworten
    • Hallo,
      Hallo,

      [quote]Wär das nicht der Idealzustand ?[/quote]
      Bestimmt nicht für jeden! Für uns zum Bispiel auch nicht. Wir sind froh nicht jeden Tag Deutsche um uns zu haben.

      Viele regen sich in DE darüber auf das die Ausländer sich bei uns nicht integrieren und machen es selber im Ausland dann genauso.

      Und was ist wenn es dann in dem „Ghetto“ doch mal Streit gibt, dann habe ich Eigentum in einer Anlage und komme nicht raus weil ich es nicht verkaufen kann?!

      Güße Oliver

      Antworten
    • Gemeinsam nach Paraguay
      Hallo ihr Beiden,

      wir beabsichtigen auch nach Paraguay zu gehen. Zur Zeit lernen wir spanisch und im Februar nächsten Jahres fliegen wir hin.
      Auf den ersten Blick ist eure Idee nicht schlecht, man sollte darüber reden.
      Im Übrigen sind wir vom 22. – 24.8.08 im Saarland. Vielleicht kann man sich mal treffen.

      Gruß Kai und Sylvia

      Antworten
  98. Wir ziehen Anfang 2009 nach Paraguay
    Hallo auch wir eine kleine Familie mit einem Kind ziehen zu Anfang 2009 ohne jemals da gewesen zu sein nach Paraguay. Haben uns nun seit 2 Jahren an Infos alles besorgt was zu finden war und mal wirklich obwohl ich hier in Deutschland selbständig bin und noch zu dem aussterbenden Mittelstand gehöre kann es nirgends beschi….. sein als in Deutschland.

    Ich freu mich auf ein neues Leben

    LG

    Frank

    Antworten
    • Hallo Frank,
      unter meinem Artikel findest Du meine Email-Anschrift.

      Würde Dir gerne ein paar Fragen stellen zu Paraguay und wäre daher froh, wenn ich sie Dir in einer persönlichen Mail stellen könnte.
      Deine Motivation nach Paraguay zu gehen spricht Bände und deckt sich durchaus mit meiner Einstellung zu Deutschland.

      Herzlichst Ariane

      Antworten
        • Hallo Frank – Meine Email-Adresse
          Wenn Du auf dieser Seite, auf der Deine Kommentare auch gespeichert sind, ein wenig weiter nach oben gehst, findest Du den Hinweis auf meine Email und Du kannst nachlesen, wie sie gestartet wird.
          Ich glaube es ist schon einige Monate her, als Du in diesem Forum Deinen Beitrag geschrieben hast und wenn ich mich recht erinnere, wolltest Du mit Frau und Kind Anfang 2009 nach hier übersiedeln. Du warst aber vorher noch nie in Paraguay?
          Aus Deinem Beitrag sprach ein so starker Frust zu Deutschland, dass ich Dir spontan geantwortet hatte und dachte, dass ich Dir vielleicht mit meinen Kenntnissen über Paraguay, ein wenig weiterhelfen kann.
          Sollte der Wunsch da sein, kannst Du mir gerne eine Mail schreiben.

          Herzliche Grüsse aus Paraguay

          ARIANE

          Antworten
    • Hallo,
      Hallo,

      mutig…ohne das Land jemals gesehen zu haben. Ich persönlich könnte mir das nicht vorstellen. Infos hin oder her, aber das Ganze erst einmal selber zu erleben ist doch was anderes. Denn selbst die Eindrücke die man auf diversen Infoseiten findet sind nur subjektiv.
      Wir haben in dem 3/4 Jahr nun doch schon einige gesehen, die wieder zurück sind (oder wollen) wegen ungenügender Vorbereitung und falschen Vorstellungen.

      Grüße
      Oliver

      Antworten
      • Auswandern nach Paraguay; techn. Infrastruktur
        in der Tat finde ich es auch sehr mutig, ohne das Land gesehen und erlebt zu haben, nach hier auswandern zu wollen. Ich habe viele Leute kennen gelernt, die, schon wegen der Beschaffung einer geeigneten Immobilie, erst einmal in oder um Asuncion eine Mietwohnung bezogen haben. Von dort unternahmen sie Exkursionen ins Land und schauten sich um, wo sie denn wohnen wollten. Die Standortwahl ist sehr individuell einzustufen, da z.B. Fragen wie Schulen, beabsichtigte Erwerbstätigkeit usw. eine entscheidende Rolle spielen. Jemand, der z.B. einer Tätigkeit rund ums Internet nachgehen möchte, braucht die Nähe zu einer Stadt, möglichst sogar der Hauptstadt, denn nur hier ist die erforderliche Infrastruktur derzeit garantiert. Vor allem sollte man nicht den Versuch unternehmen deutsche Verhältnisse nach hier zu transferieren. Gott sei Dank geht es hier anders zu, sonst könnte man direkt bleiben, wo man ist. Wer also z.B: das deutsche Mietrecht hier einfordert oder flatrates von 4000 und mehr erwartet, ist eigentlich Fehl am Platze. Wirkliche flatrates, also mit Telefonie und Handy, gibt es m.E. hier noch nicht. Aber das wird alles kommen aber (Gott sei Dank) gaaaanz langsam.

        Antworten
    • Auswandern nach Paraguay September 09
      Hallo Frank, ich werde in diesem Jahr im Oktober ein Urlaub in Paraguay machen um mir das Land,die Menschen und Immobilien anzuschauen. Die Zeit ist gekommen um hier zu verschwinden, meine Kids sind erwachsen und leben ihr eigenes Leben. Ich möchte neu anfangen und mein altes Leben hinter mir lassen.
      Wer Erfahrung hat mit Auswander Helfern, ich bin für jede Nachricht dankbar.
      DRÜCKT MIR ALLE DIE DAUMEN
      Gruss Eva

      Antworten
      • auswandern Paraguay
        Hallo Eva,

        steht denn Dein/Euer Reisetermin im Oktober schon fest? Ich selbst plane einen Paraguay Urlaub im Februar/März 2009. Ist nur noch nicht ganz klar wie ich da günstig hinkomme( bin bei einer Airline beschäftigt). Notfalls fliege ich halt mit der TAM. Entscheidet sich bei mir Anfang November.
        Vielleicht habt Ihr Interesse, daß wir zusammen hinfahren, für ca. vier Wochen.
        Meine E-Mail: redtortuga@gmx.de

        Viele Grüße
        Eddy

        Antworten
    • hallo fank (zu Deinem Scheiben vom 18.7.2008)
      hallo frank ich befass mich momentan auch damit bin auch selbständig und mich kotzt mittlereweile auch an wie wir mittelständer-kleinbetrieb vom staat abgezogt werden . kannst mich mal per mail anschreiben andreas.johman@t-online.de

      Antworten
  99. auswandern mit 6j.Kind….und Partnerin
    Hallöchen ihr alle,

    uns würde es Interessieren ob es gute möglichkeiten gibt mit einem Kind auszuwandern Wie funktioniert das krankenhauswesen und die Ärzte?Gibt es deutschsprachige Schulen?

    Und wo kann man am besten mit Kind leben?

    Welche Impfungen braucht man dafür?

    Ich freue mich auf zahlreiche antworten,liebe grüße

    Anja :o)

    Antworten
    • auswandern mit 6j.Kind….und Partnerin
      Hola Anja,

      wenn man auf Nummer-sicher gehen möchte, sollte man mit einem Kind in der Nähe von Asunciòn oder Villarrica bleiben.

      In den Städten gibt es moderne deutschsprachige Schulen (die dem deutschen „Standard“ in nichts nachstehen) und erstklassige Krankenhäuser.

      Für die Lehreinrichtungen muss ein Schulgeld bezahlt werden und es ist Schulkleidung erforderlich.

      Es gibt in Py ein paar sehr günstige private Krankenversicherungen, die nur rund ein Drittel der Beiträge kosten, wie man sie aus den hiesigen Gefilden kennt.

      Zu den Impfungen: auf alle fälle sollte man sich gegen Dengue-Fieber, Tetanus und Hepatitis A+B impfen lassen.

      mit lieben Grüßen, Merlina

      Antworten
      • Korrektur betr. Dengue Fieber
        Hola,
        ich habe in einem Kommentar von mir einen Fehler gemacht.
        Ich meinte nicht das Dengue-Fieber sondern das Gelb-Fieber gegen das man sich Impfen lassen sollte.

        Gegen das Dengue-Fieber gibt es noch keine Impfung.

        mit lieben Grüßen, Merlina

        Antworten
    • Hallo Anja
      Natürlich kann man gut mit einem Kind auswandern.
      Es gibt in der Hauptstadt zwei Schulen die Deutsch unterrichten. Einmal das bekannte Collegio Goethe mit deutschem Direktor und die sehr gute Concardiaschule. Beide Schulen sind privat (eine öffentliche Schule wäre auch nicht zu empfehlen)und wenn man kleinere Kinder hat, gibt es zu jeder Schule einen eigenen Kindergarten. Auch im Landesinnern gibt es deutschsprache Schulen.
      Zu den Impfungen möchte ich sagen, dass es keine Impfpflicht für Paraguay gibt und zu den Impfungen allgemein, stehe ich persönlich und durch eigengemachte negative Erfahrungen, sehr skeptisch gegenüber.
      Die Schäden und das Risiko sind sehr oft viel höher, als der Wert.
      Was Dengue betrifft, so ist die Panikmache ebenfalls unsinnig. Bei entsprechender Vorsorge, über die man im Internet lesen kann, ist die Gefahr es zu bekommen, sehr gering.
      Man kann aber vor Ort immer noch anders entscheiden, wenn es erwünscht wäre. Es gibt richtig gute Ärzte und Kliniken hier.

      Sollte es weitere Fragen geben, können sie gerne gestellt werden und ich werde versuchen alles, so gut es geht zu beantworten.
      Herzliche Grüsse nach Deutschland

      Ariane

      Antworten
      • auswandern mit Kind
        Hallo und vielen dank für euere antworten,sie haben mir ein wenig geholfen.

        Mit den Impungen da kann man sich natürlich steiten,aber ich glaube in unserem Fall wäre es zumindest für das Kind angebracht,er ist nicht unser leibliches Kind.Insofern,da er ein wenig anfällig ist würden wir das zumindest bei ihm vornehmen lassen.

        Aber darüber mache ich mich auch noch genauer schlau und lese das ganze erst mal durch :o)

        Es ist uns also sehr wichtig gewesen das gute Kliniken und Ärzte im Ort sind,eben wegen dem kleinen.

        Das mit den Schulen hört sich sehr gut an…

        Wir wollen erst einmal nach PY fliegen und uns vorab mal umschauen wohin es für uns am besten wäre…sprich auch mit einem Haus und Umgebung..

        Muss man sich dort privat versichern lassen und wie läuft das ab???

        Liebe grüße

        Anja :o)

        Antworten
        • Krankenversicherungen in Py
          Hola Anja,

          über einen Arbeitgeber ist man in Py natürlich auch gesetzlich versichert. Wobei die Leistungen der gesetzlichen KK`s in Py nicht ganz den Europäischen entsprechen.

          hier sind mal ein paar aktuelle Web Adressen von guten Krankenkassen in Py.

          Krankenversicherung
          Assismed – http://www.asismed.com.py
          GoldenCross –
          Mep –
          Oami – http://www.oami.com.py

          mit lieben Grüßen, Merlina

          Antworten
  100. auswandern nach Paraquay
    Hallo!
    Wir sind eine 3 köpfige Familie und wollen in ca.2Jahren nach Paraquay auswandern.Wer kann uns sagen in welchen teil von Paraquay es am besten ist auszuwandern?Wer kann uns allgemein helfen beim auswandern?
    Wir freuen uns über jeden tip
    Gruß Fam.Siek

    Antworten
  101. Auswandern und Fahrt nach UY und PY im November
    Hallo, Ihr Lieben!
    Mit grossem Interesse verfolge ich seit einiger Zeit die Aktivitäten in diesem Forum. Ich bin 40 Jahre alt, verfüge über etwas Kapital und habe wie Ihr die Schnauze ziemlich voll von unserem tollen Staat. Daher spiele auch ich schon länger mit dem Gedanken, nach Paraguay oder auch nach Asien auszuwandern. Katrins Idee einer Reise im November gefällt mir ausserordentlich gut und ich wäre dabei, wenn ich auch nicht genau weiss, was man von Uruguay zu erwarten hat. Auch der angeregten Auswanderungs-Gruppe würde ich mich anschliessen.

    Freue mich auf Antwort…

    Volker

    Antworten
  102. Allgemein
    Hallo zusammen,
    ich, meine familie und mein bester freund mit seiner familie, wir alle tragen uns auch mit dem gedanken auszuwandern. ich finde es gut wenn jemand klartext redet und nicht alles schönmalt. eines kann ich aber nicht nachvollziehen, wenn schon alle auf dieser seite weg von deutschland wollen warum dann wieder in die nähe von deutschen? also ich halte nicht viel von den deutschen( obwohl ich auch einer bin) und ich werde auch keinem deutschen seine grundstücke abkaufen und ihr solltet dies auch nicht machen. ich gebe jedem den guten rat alles genau planen und vor ort( also in paraguay) sich die sachen genau anzusehen. ich bin allerdings auch für jeden tipp dankbar!
    niemand ist vollkommen! ich wünsche allen viel glück bei ihren vorhaben und verbleibe hochachtungsvoll
    Hanno!!!!!

    Antworten
    • Heimat
      Hallo Hanno,
      wenn du mich fragst, „wenn schon alle auf dieser seite weg von deutschland wollen warum dann wieder in die nähe von deutschen?“ – dann ist meine Antwort ganz kurz: Heimat.

      Oft wollen Auswanderer bessere Lebensverhältnisse, aber das ist keine Absage an die Landsleute, im Gegenteil. Die Menschen, mit denen man zusammen lebt, sind wichtig, damit man sich zu Hause fühlt. Regierung, Verwaltung, Bürokratie sind jedoch austauschbar und anonym.

      Antworten
      • was für eine
        was für eine lebensqualität ist es denn wenn mann von seinen so genanten landsleuten (die die du benötigst um dich zuhause zu fühlen/heimat) über den tisch gezogen wirst. wenn du das im nachhinein bemerkst ich weis nicht ob du dich dann immer noch zu hause fühst! meine frage bist du schon in paraguay oder willst du noch hin? ich wolte auch nur einen anstoß zur überdenken geben, ich wollte niemandem zu nahe treten. gruß Hanno

        Antworten
        • Da gibt’s solche und solche
          Hallo Hanno,
          ich lebe in Deutschland und bin mir über meinen künftigen Wohnort noch nicht im Klaren – u.a. deshalb gibt’s diese Website 🙂

          Wenn du mit den falschen Leuten zu tun hattest, ist deine Ablehnung verständlich, ich hatte mich eingeklinkt, weil das nach einer generellen Abwendung von den Landsleuten klang und als solche hatte ich es nicht verstanden.

          viele Grüße,
          Knut

          Antworten
        • über den Tisch gezogen
          über den Tisch gezogen werden eigentlich nur Leute die Ihren gesunden Menschenverstand am Flughafen abgeben. Das ist in DE in Paraguay und überall auf derWelt so.
          Ich habe hier in Paraguay immer wieder Leute gesehen die sich von den sooo günstigen Preisen blenden lassen und schliessen Geschäfte ab wie Sie es in DE nie machen würden.

          Antworten
      • Heimat
        Hallo Steward,
        da ich nun schon etliche Jahre in diesem wunderbaren Land lebe
        und mit meinen deutschsprachigen Landsleuten (wir haben einen Kreis von Deutschen, Österreicher und Schweizern Ca. 40 Leute)
        und treffen und helfen uns ständig. So haben wir
        nur positive Erfahrungen mit Ihnen gemacht, denn schließlich haben wir alle eines gemeinsam, wir konnten die Enge, die Spießigkeit, die Überorganisation und den ganzen verlogenen Staat nicht mehr ertragen. Es gibt ein altes Sprichwort das sagt:“Gleich und gleich gesellt sich!“ und so sind auch die Erfahrungen die man hier macht. Ein positiv denkender Mensch wird auch hier nur den Kontakt von positiven Deutschen suchen und finden. Ich mag dies pauschalen Verurteilungen nicht, denn sie könnten auch einen selbst treffen.
        Die Paraguayer sind einzigartige und liebenswerte Menschen, doch sind wir in unseren Kulturen so unterschiedlich, dass es oft schwierig ist, sie zu verstehen und schnell kann man einen Paraguayer auch zum Feind haben. So würde ich schon raten, sich erst einen guten Freundeskreis zu suchen, der schon ein bißchen Erfahrung im Land gemacht hat und dann wird man mit der Zeit auch schnell Vertrauen und den Umgang mit den Einheimischen (die übrigens keine Wilden mehr sind)lernen.
        In diesem Sinne hoffe ich, dass, sollte sich der ein oder andere für Paraguay entscheiden, er die gleichen positiven Erfahrungen macht wie meine Familie und ich.
        Ariane

        Antworten
        • Sehe ich genau so
          Hallo Ariane, du sprichst mir aus dem Herzen. Und mir fällt beim Lesen deiner Zeilen noch ein Sprichwort ein, das gerade bei Umzügen und beim Auswandern wichtig wird: Man nimmt sich mit, wohin man geht.

          Antworten
          • Möchte gerne zu meinem Beitrag noch eine Ergänzung machen:
            Lieber Steward, Du siehst das Problem genau richtig und deshalb gefiel mir auch Dein Beitrag.
            Die Schwierigkeit bei vielen Auswanderern liegt darin, dass sie einfach die Koffer packen und losziehen. So stellt sich sicher „Klein Fritzchen“ das Leben vor.
            Es macht keinen Sinn und dazu habe ich in meinem Bericht sicher nicht aufgerufen, mit nichts in Paraguay anzureisen und zu glauben, dass man sich einfach so durchschlagen kann. Alle Veränderungen im Leben müssen gut geplant und berechnet werden. Da viele aber diese Notwendigkeit missachtet haben und nach einiger Zeit feststellten, dass sie auch hier nicht ohne Geld leben können, kommt es oft zu dubiosen Geschäften (die man schon mehr als Verzweiflungstaten sehen kann)und die den Ruf von vielen hochanständigen und seriösen Deutschen, in den Schmutz zieht. Im Verhältnis zu den meisten anderen Auswanderungsländern ist Paraguay sicher eines der billigsten, doch geschenkt bekommt man leider auch hier nichts und aller (Neu)Anfang ist eben schwer. Es sollte sich aber Niemand entmutigen lassen, den Schritt in eine bessere Welt zu wählen und die kann man hier finden. Sollte jedoch Jemand problembeladen hier ankommen, so wird er auch weiterhin damit leben müssen. In diesem Sinne grüsse ich die Menschen, die einen Neubeginn wagen und daß ohne jedes Vorurteil.
            Dir lieber Steward mit Deiner Einstellung ein besonderer Gruss

          • sehen wir genauso
            Hallo Ariane, du sprichst uns aus dem Herzen.
            wir haben auch nur gute erfahrungen mit den menschen gemacht, egal ob deutsche oder paraguayer.

          • Paraguayführer!!
            für alle Freunde und Interessierte, möchte ich gerne noch auf eine der besten Informationsquellen zu Paraguay aufmerksam machen.
            H.W. Kopczinski, „Domizilland Paraguay, 180 Seiten, Autoren-Edition, ohne Fotos, nur als e-Book: 8.00 €, kann man natürlich auch als Taschenbuch haben (ist aber wesentlich teurer und nicht so aktuell).
            Wir hatten uns (bevor wir auswanderten), in diesen Reiseführer eingelesen und haben alles, genau wie beschrieben, vorgefunden. Seiten mit Hotels, Ärzten, Botschaft, Anwälten , (fast alles deutschsprachige)Schulen usw. Alles über Land und Leute, Rundreisen u.v.m. Es ist wirklich als Einstiegshilfe sehr zu empfehlen.
            Herzliche Grüsse an alle im Forum
            Ariane

        • ARIANE Heimat – Kommentar Di 06/10/2008
          Hallo Ariane,

          Deine o.e. Kommentare ermutigen uns Dir zu schreiben.
          Sie decken sich mit unserer Grund-Einstellung und dem von uns angestrebten Umfeld. Wir sind ein knackiges Rentner Ehepaar, dass schon 14 Jahre in Südamerika gelebt hat und nach 25 Jahren in D wieder dahin zurück will.

          Hinsichtlich der erwähnten Gruppe habe ich die Frage, in welcher Region Ihr denn in PY lebt?

          Wir möchten von Feb – Mai 09 nach PY, Südbrasilien + Argentinien und würden Dich gern in PY treffen.

          MFG
          Norbert

          Antworten
          • Danke für den netten Eintrag!!
            Hallo Norbert,
            über so einen netten Eintrag kann ich mich natürlich nur freuen.
            Ich nehme eben die Menschen wie sie sind und nicht wie sie sein sollen. So kommt man am besten durchs Leben und mit seinen Mitmenschen zurecht.
            Ist ja interessant, dass Sie nach 25 Jahren wieder nach Südamerika wollen, allerdings für mich auch sehr einleuchtend.
            In welchem Land haben Sie denn gelebt?
            Wir wohnen etwa 30 km von Asuncion entfernt, in der Nähe des wunderschönen Ypacarai-See. So hat man eben nicht allzu große Entfernungen zu den wichtigsten Anlaufstellen und ist doch abseits des Trubels. Zum Flughafen brauchen wir eine gute halbe Stunde. Mit der Gruppe meinen Sie sicher unseren großen Freundeskreis, mit dem wir uns regelmäßig treffen.
            Die meisten unserer Freunde wohnen direkt in Asuncion.
            Über ein Treffen mit Ihnen und Ihrer Frau, kann ich natürlich schlecht im Forum eingehen und daher bitte ich Sie, mir doch eine Email zu schreiben und die Adresse dazu, finden Sie unter meinem Paraguay- Bericht.

            Ich grüsse Sie von Herzen und hoffe, dass Sie Ihre Pläne verwirklichen können.

            Ihre Ariane

        • Hallo Ariane-Deine Erfahrung
          Durch Zufall kam ich auf diese Seite.
          Ich bin Heilpraktiker und gehe meinem Lebensabend entgegen und so trage ich mich mit dem Gedanken Deutschland zu verlassen.
          Könnte ich denn als Heilpraktiker in Parag. nebenbei arbeiten?
          Benötige ich eine Zulassung
          Grundkapital wäre genügend da, so dass ich auf Arbeit nicht angewiesen wäre aber ich liebe halt meine Arbeit und kanns nicht ganz lassen
          Für eine Antwort und deine Einschätzung danke ich dir
          HG josef

          Antworten
          • Hallo Josef- In Paraguay zählt nur das Können.
            Zu Ihrer Frage, ob man hier als Heilpraktiker eine Zulassung
            braucht, ein ganz klares „nein“. Hier zählt nur der Erfolg.

            In diesem Land herrscht wenig staatliche Bevormundung.
            Was den Beruf selbst betrifft, so gibt es in Paraguay etliche Heilpraktiker, Schamanen und Ärzte.
            Frage an Sie wäre , ob Sie spanisch sprechen?
            Ist daß nicht der Fall, würden die Paraguayer als Patienten sicher ausfallen, da ein Heilpraktiker ja auch viel mit den Menschen sprechen muss.
            Wenn Sie ein besonders guter Heilpraktiker sind, wird sich dass schnell unter den Deutschsprachigen herumsprechen und da es hier viele Deutsche, Schweizer und Österreicher gibt, könnten Sie mit der Zeit (und die muss man sich immer für einen Neuanfang geben)einen guten Stamm an Kunden bekommen.
            Vielleicht würde ich Sie auch einmal aufsuchen!

            Hoffe dass ich Ihnen mit meiner Antwort etwas weiterhelfen konnte
            und grüsse Sie herzlich
            Ariane

        • an alle
          Hallo liebe auswanderungwillige

          Habe heute durch Zufall die Seite im Internet gefunden, und mich ca. 2 Stunden belesen.
          Da ich mir schon seit über einem Jahr Gedanken übers Auswandern mache, und mein Ziel Paraguay ist, würde ich mich gern mal informieren über die Auswanderung nach Paraguay.
          Ich bin aus Wolfenbüttel, arbeite seit 20 Jahren im Baugewerbe.
          Davon war ich die letzten 4 Jahre selbstständig als Trockenbauer, Fliesen, Bodenbeläge und Maler.
          Leider ist meine Selbstständigkeit wegen der schlechten Zahlungsmoral gescheitert.
          Nun meine Frage, wie sehen Sie meine Chancen sich in Paraguay in den bereichen selbstständig zu machen.
          Oder wäre es von Vorteil erst nach einem Job zu suchen.
          Im nächsten Jahr würde ich auch gern eine Inforeise in das Land meiner Träume machen.

          Ich würde mich über Infos die mir weiterhelfen sehr freuen und bedanke mich im Voraus.
          Sie können mich auch Telefonisch unter 05331 7034193 oder 0170 9687579 erreichen.

          mfg.
          Koch

          Antworten
          • Arbeiten im Baugewerbe
            Lieber Paraguayfreund,

            ich habe es schon öfter im Forum erwähnt, dass man in Paraguay fast alles machen, wenn man das nötige Durchhaltevermögen hat.
            Der Bereich Fliesenleger und Maler, hat sicher in diesem Land
            eine Chance, denn was hier fehlt, sind wirklich gute Leute, die Ihr Handwerk auch verstehen.

            Die andere Seite ist allerdings, dass man nicht sofort voll einsteigen kann, ohne Sprachkenntnisse und das nötige Kleingeld, die Anfangsprobleme zu bewältigen.
            Man muss sich Gedanken machen, wo will ich leben und wie komme ich an Kundschaft. Dafür ist es sehr wichtig, erst einmal Beziehungen zu bekommen, die einem auch weiterhelfen können.
            Es gibt also schon einige, wenn und aber, und es wäre schön von Ihnen zu erfahren, wie Sie sich den Einstieg vorstellen oder wünschen würden, damit ich näher darauf eingehen kann.

            Selbständigkeit ist in jedem Falle, einem Angestelltenverhältnis vorzuziehen und da Handwerkerarbeiten meist direkt gezahlt werden, muss man nicht seinem Geld hinterherlaufen.

            So ist eine Inforeise nach Paraguay in jedem Falle, eine Grundvoraussetzung, um das Land, die Leute und die eigenen Möglichkeiten zu erkunden.
            Wäre schön, wenn Sie das Land Ihrer Träume, auch für sich nutzen könnten.

            Herzliche Grüsse
            ARIANE

        • Interresant!!
          Das hört sich ja mal vernünftig an.
          Also ich weiß nicht genau waohin es geht nur das wir in ca. 3 Jahren weg wollen.Einkommen ist da.Thailand war im Gespräch Costa Rica(schon recht teuer geworden) haben wir ebenfalls gesehen.Es gibt immer irgendwas was sich nicht so einfach gestaltet.Wie ist das eigentlich mit der Kriminalität in Paraguay???Mit Paraguay haben wir uns noch nicht wirklich beschäftigt.Aber suche gerade für den nächsten Urlaub ein neues Land wo man sich noch so anschauen kann und da bin ich beim lesen in Euren Diskussion hängen geblieben und das hört sich nicht schlecht an.Mal schauen Urlaub ist geplant Oktober 09 vielleicht sollte ich mir Paraguay doch noch anschauen:-)

          Antworten
  103. Auswander Paraguay
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    durch Zufall kamen wir auf Ihre Website, als wir dabei waren, uns nach Auswandermöglichkeiten umzusehen.
    Der Gedanke aus Deutschland fort zugehen hat sich durch die neue Entwicklung hier verstärkt und unser Land wäre Paraguay!
    Noch snd wir gebunden, müssen unser Haus Verkaufen (hoffentlich mit Gewinn) und würden uns sehr gerne etwas in Paraguay kaufen, was sehr ruhig gelegen und vielleicht so 2-3 ha großes Grundstück mit Wasser und vielen Bäumen und ein Haus hat, welches keine Luxushütte sein muß. Wir würden gerne mehr über dieses schöne Land erfahren und auch darüber, wie die Möglichkeiten in bezug auf unsere Bedürfnisse in Paraguay für uns aussehen würden.
    Wir essen kein Fleisch, also nichts von Tieren, weder Milch noch Käse etc. Dafür umso mehr Obst und Gemüse.
    An Kapital für ein Grundstück mit Haus in obengenannter Größe hätten wir ca 10.000,00 € zur Verfügung. Würde diese Summe reichen um etwas kaufen zu können?

    Das ist unser erster Kontakt nach Paraguay und vielleicht bekommen wir eine freundliche Antwort von Ihnen.

    Mit freundlichem Gruß

    Antworten
    • Auswanderer Paraguay
      Sehr geehrter Gast,
      Ihren Auswanderungswillen kann ich gut verstehen. Es gibt hier natürlich wie überall, einige Dinge zu beachten und so bitte ich Sie, mir eine persönliche E-mail zu schicken, in der Sie mir etwas genauer Ihre Erwartungen und Vorstellungen zu einer geplanten Auswanderung schildern.Ich werde dann gerne versuchen, Ihnen etwas mehr an persönlicher Information über dieses wunderbare Land zu geben.
      Herzlichst
      Ariane

      Antworten
      • Erwartungen
        Sehr geehrte Ariane,

        Da ich ein Referat über das Auswandern aus Deutschland (in Länder der 3. Welt) Halten soll, würde ich mich sehr freuen, wenn sie mir vllt. eine Liste mit den größten Erwartungen von auswanderern nach Paraguay zuschicken könnten.

        Muchissima gracias
        saludos
        Sascha

        Antworten
        • Hallo Sascha- wegen des Referat`s
          könntest Du mir bitte eine Email schreiben und darin etwas schildern, was genau Du brauchst?
          Was die Deutschen bewegt ihr Land zu verlassen, kannst Du sicher ausreichend auf den Auswanderungsseiten erkunden. Was sie erwarten z.B. von Paraguay, ist eigentlich genau dass, was sie in Deutschland nicht mehr haben und da nenne ich einfach einmal „Freiheit“, „Eigeninitiative“, „Frieden“ und „Selbstbestimmung.“
          Kapitalismus hat die Menschen in die Sklaverei geführt und den Nutzen hat nur die Elite.
          Wenn ich mir die Nachrichten aus Deutschland betrachte und lese, wie man dort das Geld verteilt, dann wird mir nur übel.
          Ich werde eine Kurzgeschichte zu dem alten Rom zufügen und wünsche, dass die Menschen in Deutschland, doch einmal ihre Position überdenken sollten. Bin gespannt, wann der Aufstand kommt, doch auswandern ist auch eine Art Aufstand oder???

          Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“

          In dem Sinne
          herzliche Grüsse aus einem freien Land

          ARIANE

          Antworten
          • Abstimmung mit den Füßen
            Liebe Ariane, dem: „auswandern ist auch eine Art Aufstand oder???“ kann ich nur beipflichten. Vor das Parlament zu ziehen, scheint sinnlos, dann bleibt nur zu gehen. Es ist eine Abstimmung mit den Füßen. Leise, doch wirksam.

      • Auswandern
        Liebe Ariane,

        ich bin nicht der „Gast“ vom letzten Jahr, bin hier rein zufällig reingekommen. Aber auch wir tragen uns mit dem Gedanken, zu gehen. Mein Mann ist bereits Rentner, unser Sohn allerdings noch schul-plichtig (10. Klasse). Gibt es dort internationale Schulen, wo er auch noch Abitur machen könnte? Wie sieht es dort mit Krankenversicherung aus? Und überhaupt mit ärztlicher Betreuung? Sowohl mein Mann als auch ich sind darauf angewiesen.
        Die Hinterlegung der Garantie-Summe verwirrt mich etwas. Ich habe sowohl etwas von 5000 $ als auch von 10.000 $ gelesen.

        Ich würde mich sehr über ein Antwort freuen.
        Grüße aus dem z.Zt. sehr nassen und stürmischen Deutschland.

        Jacqueline Eicker

        Antworten
        • Liebe Jacqueline,
          schön dass Sie unsere Seiten gefunden haben.

          Bei der ersten Frage, wegen dem schulpflichtigen Sohn, kann ich Sie auf die Goetheschule (an der deutsch als erste Fremdsprache unterrichtet wird) und die amerikanische Privatschule (bei der Schwerpunkt englisch ist) aufmerksam machen. Die meisten Schulen sind Privatschulen und gehen bis zum Abitur. Gut wäre natürlich, wenn Ihr Sohn schon im Vorfeld, spanisch lernen würde. Kinder und Jugendliche haben mit dem erlernen einer neuen Sprache, selten ein großes Problem und wenn man dann im Land ist, lernt man auch noch die Feinheiten dazu.
          Zur zweiten Frage: Es gibt einige gute Krankenversicherungen und gute Kliniken, die durchaus europäischen Standart haben.
          Meist schließt man die Versicherung mit einem Krankenhaus ab. Sollte es dann gesundheitliche Probleme geben, kann man zur Behandlung entweder direkt in die Klinik oder zu den Ärzten, die einen Vertrag mit der Klinik haben, gehen. Auch auf dem Land ist die medizinische Versorgung gewährleistet und vor allem, an jeder Ecke findet man eine Apotheke (Farmacia). (Man kann hier übrigens auch fast alle Medikamente bekommen, wichtig ist nur den Wirkstoff zu kennen).

          Was den Nachweis an Kapital betrifft, so sind es normalerweise 5000$ pro Person die verlangt werden. Bei Ehepaaren sind es aber 5000$ pro Ehepaar d.h. für Sie, dass Sie nur einmalig 5000$ nachweisen müssen. Das ist der letzte Stand der Dinge.

          Sollten noch weitere Fragen bei Ihnen auftauchen, so können Sie sie mir, auch gerne in einer Email stellen.

          Liebe Grüße

          Ihre

          ARIANE

          Antworten
    • Info Paraguay
      Hallo erst einmal,
      mein Name ist Michael und ich wohne seit Jan.08 in PY.
      43 km von Asuncion in der Kleinstadt Pirayu und es ist sehr Schön hier.
      Man kann hier mit 10000,00 € schon ein kleines Häuschen bekommen.
      Wenn Intresse besteht werde ich mich hier einmal umschauen.
      Ich selber verkaufe hier keine Immobilien, habe aber einen Freund hier der da weiterhelfen kann.

      Gruß
      Michael

      Antworten
      • Hallo Michael, ich glaube
        Hallo Michael, ich glaube wir hatten mal miteinander telefoniert,¨nach einem Gottesdienst in Pirayu, in dem Catalina ihr Handy an Dich weitergegeben hatte. Leider fandst du nie den Weg zu uns. Hoffe aber es geht dir gut.
        Gruss

        Antworten
      • Bitte um Hilfe zum Thema HAUSKAUF und UNTERKUNFT
        Hallo Michael,
        nachdem ich dieses Forum studiert habe, wende ich micht vertrauensvoll an Dich (reine Bauchsache…)
        Meine Frau u ich (beide 50 J) kommen im Januar 09 für 6 Wochen nach PY (Flug ist gebucht),suchen in der Nähe von Asuncion für diese Zeit ein Apartment od.Ferienwohnung od Haus bis max.20 Euro tägl (mögl.mit Frühstück + Transfair)?!
        Möchten uns auch in dieser Gegend ab Mitte 2009 niederlassen und ein kl.Häuschen (50-60qm) mit etwas Land 800-1000qm für „kleines Geld“ käuflich erwerben.
        Ich weiß nicht ob Dein „Angebot“ sich mal umzuhören noch aktuell ist, wenn ja würden wir uns riesig freuen bald von Dir zu hören.
        Grüße aus dem verregneten NRW
        Herbert + Frau

        Antworten
    • Gründen gerade in Paraguay Lebensgemeinschaft
      Hallo an Alle die gerne nach Paraguay auswandern wollen.
      Wir haben es auch vor 1 Jahr gemacht und ein großes Grundstück gekauft, wo wir mit vielen Gleichgesinnten Leben wollen. Sind Rohköstler hier in Paraguay ganz einfach!!!
      Wer Lust hat kann sich ja gerne mal unsere HP http://www.rawfood-community.info ansehen und sich dann melden!! Wir freuen uns

      Antworten
  104. Kommt einer mit ?
    Hallo ich bin die Katrin(41) aus NRW und ich suche nette Leute die Lust haben genau wie ich Deutschalnd zu verlassen. Bin mir noch nicht sicher ob ich nach Uruguay oder nach Praguay auswandern soll. Wer kann mir die Entscheidung leichter machen ? Im November flieg ich für knapp 3 Wochen runter um mir ein eigenes Bild zu machen bevor ich hier die Koffer pack. Bis dahin lern ich Spanisch um mich etwas unterhalten zu können.
    Wer hat Lust und kommt mit ??

    Antworten
    • Gleichgesinnte
      Hallo,
      meine Planung liegt darin, in ca 4-5 Jahren auszuwandern (Paraqay?).
      Ich suche in dieser Zeit Gleichgesinnte, schon Ausgewanderte zum Erfahrungsaustausch – freue mich über viele Anregungen, Kontakte und Meinungen!
      Kurz zu mir:
      Bin 41 Jahre, Maurermeister, Bausachverständiger

      Antworten
      • Gleichgesinnte
        Hallo Herr Maurermeister,

        ich bin bin Maurergesellin und möchte auch in den nächsten Jahren nach Paraguay auswandern.
        Aber erst möchte ich noch nächstes Jahr in die Schweiz ziehen um dort mal wieder Geld für meine Arbeit zu bekommen. Denn hier in Deutschland wird man ja durch Arbeit mittlerweile arm.

        Könnte mir jemand mal sagen, mit wieviel Geld ein Paraguayer im Monat auskommen muss, der eine Wohnung zur Miete hat und Single ist.
        Oder wie ist es, wenn man dort eine Baufirma eröffnet. Ich meine kann man davon leben? Wo kann man sich erkundigen.

        Liebe Fernwehgrüße
        Bea

        Antworten
      • hallo maurermeister
        ich bin

        hallo maurermeister
        ich bin zimmerermeister, betriebswirt und fachkraft für regenerative energien und spiele ebenfalls mit dem gedanken auszuwandern. vielleicht interesse an einer gemeinamen geschäftsidee ?

        Antworten
        • Moin Ihr Meister,
          in 2-4

          Moin Ihr Meister,

          in 2-4 Jahren wäre noch ein Elektrolurch mit echter Auskenne im Audio-u.Videobereich dabei.

          Land und Haus kaufen besser früher, bevor unsere demokratisch gewählten Vollidioten hier alles verpulverisiert haben…
          Ich hab den Hals mehr als voll, muß hier so langsam wech…

          Wenn Ihr das ernst meint und Macher seid..
          Ich habe aber eine Allergie gegen Traumtänzer und Trommler.

          Grüüüße
          Jörg

          Antworten
    • Auswandern
      Hallo Katrin wir haben Deine bzw,auch andere Mail hier gelesen.vielleicht sollten wir uns mal kurz schliesen zum Austausch..leider kann man nicht einen persönlich hier erreichen..LG. UTE und Rainer aus Berlin utevanlin@alice-dsl.de

      Antworten
    • uruguay oder PY ?
      erstmal möchten wir dir für deine Foreneinträge danken. Sie sind auch für uns sehr aufschlussreich.
      Wo siehst Du die Vorteile von Uruguay und wo die von PY ?
      Wäre nett von dir zu lesen.
      LG
      Monika und andreas

      Antworten
    • Urugay oder Paraguay
      Hallo Katrin

      Du schreibst, daß Du dir nicht sicher bist,ob Du nach Uruguay oder Paraguay auswandern sollst.
      Meines Wissens nach ist Uruguay vom Lebensstandard her,Grundstücken und Häuser sehr teuer geworden.
      Ich weiß nicht, was die für Einwanderungsbedingungen haben.

      In Paraguay sind die Einwanderungsbedingungen nicht schwer
      und man kann hier im Vergleich zu Deutschland noch günstig leben. Und vielleicht sogar seinen Traum verwirklichen.
      Das wichtigste aber ist, das man hier lebt nach dem Motto
      „Manjana manjana“ Morgen, morgen.
      Es gibt hier keinen Streß, au0er den den man sich selber macht.

      Viele Grüße

      Antworten
    • katrin kommt einer mit
      hallo Katrin würde mich gern mit dir in verbindung setzen denke auch sehr lange darüber nach renate aus Nordrheinwestfahlen

      Antworten
    • ……….deine Reise und deine
      Hallo guten Tag Katrin ,
      genau wie du spiele ich mit dem Gedanken wieder wegzugehen ,“…..wieder“ ,…. das heißt ,ich war 5 Jahre in Spanien und 4 Jahre in der Dominikanischen Republick.
      Die Geburt meines Enkelkindes und andere Familiäre Umstände haben mich wieder nach Deutschland gezogen. Die Zeit aber ist reif und ich möchte wieder weg ,ein letztes Mal und für immer. Meine Väterlichen Pflichten als Papa und Opa habe ich erfüllt und selbst meine Tochter sagt fast täglich ,“““Papa du mußt weg“““ und … ich werde gehen. Alleine macht es nicht so viel Spaß,eine Partnerin mit dem gleichen Wunsch wäre da nicht schlecht. Wenn du nun glaubst daß der, welcher dir da als „Opa“ schreibt auch wirklich so alt ist wie sich das anhört ,dann täuscht du dich. Ich bin ein …junger… Mann ,etwas älter als du,spanisch und englisch sprechend,fast einsachtzig groß,sehr gepflegt und ich denke gut situiert.Auslandserfahrung habe ich zur Genüge in spanisch sprechenden Ländern und daneben einen Beruf welcher auf der ganzen Welt einsetzbar ist.Schreib mir gerne mal zurück ,würde mich freuen. Lieben Gruß

      Antworten
    • Paraguay
      hallo, ich bin Inge. Ich(63) wohne mit meinem Lebenspartner(69) zzt. in Spanien und wir tragen uns mit dem Gedanken evtl. nach Paraguay auszuwandern, da es uns hier einfach zu teuer geworden ist.
      Da Du ja jetzt im November dorthin fliegst, wäre es sehr nett von Dir, wenn Du uns mal so ein paar Eindrücke von Paraguay geben könntest. Würden uns sehr freuen.
      LG Inge

      Antworten
    • ist schon über ein Jahr her
      ist schon über ein Jahr her , aber ich frag trotzdem mal, bist du schon weg, oder noch hier? Spiele auch mit dem Gedanken. 45 Renee

      Antworten
    • Auswandern Paraguay
      Hallo Katrin,

      wollte nur mal fragen in wie weit Deine Auswanderungspläne fortgeschritten sind.
      Wie hat es Dir in Paraguay gefallen und wie waren Deine Eindrücke?

      Liebe Grüße
      Karin

      Antworten
    • Ich würde gerne mitkommen
      Hallo Katrin,
      ich bin Chris,(weiblich) 52 Jahre jung und möchte auch auswandern. Beschäftige mich mit Paraguay und es interessiert mich sehr, welche Erfahrungen Du auf Deiner Reise gemacht hast.

      Melde Dich doch bitte.

      Liebe Grüße
      Chris

      Antworten
      • Fragen an Katrin!
        Hallo liebe Karin und liebe Chris,

        ich habe gesehen, dass Sie sich insbesondere an Katrin gewandt haben, um etwas über Ihre Paraguayerlebnisse zu erfahren.
        Nun habe ich mir einmal die Arbeit gemacht, diese Beiträge von Katrin herauszusuchen und dabei festgestellt, dass ihre Beiträge am 25. April 2008 begannen und am 05. Juni 2008 endeten.
        Leider ist davon auszugehen (und dass passiert natürlich öfter in einem Forum) dass Katrin sich aktuell, nicht mehr daran beteiligt. Schade daher, wenn Sie vergeblich auf Ihre Reaktion warten werden.
        Mein Rat daher, ein wenig auf das Datum der Einträge zu achten. Mit Ihren Beiträgen können Sie jedoch neue Leute ansprechen und aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich nur sagen, dass durch unser Forum schon viele Leute nach Paraguay gefunden haben. Sollten Sie sich also für weitere und konkretere Informationen interessieren, so werden Sie sicher bei uns fündig.
        Es wäre auch kein Problem, wenn sie einige Fragen an mich hätten, denn immerhin lebe ich seit fast 10 Jahre in diesem schönen Land.

        Herzliche Grüsse

        ARIANE

        Antworten
        • Auswandern nach Paraguay
          Hallo Ariane,

          ich lebe in Süddeutschland und möchte nach Paraguay auswandern.,
          Für den ersten Eindruck möchte ich im November/Dezember
          nach Paraguay in Urlaub fahren.
          Würde mich sehr freuen, wenn Sie sich melden würden, da mir Kontakte natürlich sehr wichtig sind.
          Meine email: reinhard-li@web.de

          Liebe Grüße

          Reinhard

          Antworten
    • Auswandern nach Paraguay
      Wollte mal fragen ob Du dort warst und was Du für einen Eindruck hattest.Denn ich bin auch ernsthaft interessiert nach Paraguay auszuwandern,ich bin 45 und habe eine Tochter von 10 Jahren.Wäre super nett, wenn Du mir Deine Erfahrungen zukommen lässt

      Antworten
    • Auswandern
      Hallo Katrin,

      ich befasse mich grade mit den Thema auswandern. Ich spiele mit dem Gedanken nach Brasilien zu gehen und dort bei der Familie meiner zukünftigen Frau zu wohnen. Nun stehe ich vor dem Thema Behördengänge usw… egal
      Ich wollte mal fragen bis Du schon in Südamerika oder noch in Deutschland? Vielleicht können wir ja Infos austauschen =)
      Y como se va tu espanol?
      Cuidate mucho y
      Salu2 Holger

      Antworten
    • raus hier
      Hallo Katrin! Mir Peter(44)geht es genauso wie Dir.Ich spiele schon seid längerem mit den Gedanken Deutschland zu verlassen und bin mir auch nicht ganz schlüssig ob es Paraguay werden soll. Vielleicht könnten wir ja zusammen einen Entschluss finden. Würde mich über Antwort freuen

      Antworten
      • Nicht weg…
        Lieber Peter und all die andern,
        Ariane hatte mich gebeten kurz mitzuteilen was nun aus meinem Plan von 2008 mit dem Auswandern nach PY oder UY geworden ist. Ich bin weder in das eine noch in das andere Land ausgwandert. Nein.. nicht weil mich der Mut verlassen hatte sondern weil ich die große Liebe gefunden habe. Deutschland habe ich aber trotzdem den Rücken gekehrt und lebe seit Februar in der Schweiz. Das Land werde ich aber irgendwann sicher mal besuchen schon aus reiner Neugierde um das Land und die Menschen zu erleben. Ich wünsche allen die es vorhaben oder inzwischen sogar in eines der beiden Länder ausgewandert sind alles gute und viel Erfolg.
        Eure Katrin

        Antworten
    • Hi! ich su.Leute die nach Paraguay auswandern wollen o. sind
      Hallo, ich bin Anfang 40 und möchte in einigen Jahren Deutschland verlassen, welches Land es sein wird, steht noch nicht ganz fest, aber ich bereite mich vor, in dem ich mein Englisch und mein Spanisch so aufpoliere, damit ich später vieles alleine machen kann. Ich suche Leute die in Paraguay leben, mir vielleicht die Möglichkeit geben mir einen Einblick in Ihr Leben zu geben.
      Ich suche hier keinen Einwanderhelfer, da ich mir vor entgültiger Ausreise ein Jahr mein Land meiner Wahl bereisen werde.
      Danke und allen Ausreiser viel Erfolg!!!!!!

      Antworten
    • Ausreise
      Hallo Katrin, bin 52 und wohne in Berlin und auch dabei mir ein Land für die Ausreise zu suchen. Bin kein Rentner und möchte noch im fremden Land arbeiten. Würde mich freuen, wenn wir uns austauschen könnten zu diesem Thema.
      Liebe Grüße von Marion

      Antworten
    • Auswandern Paraguay / Uruguay
      Hallo Katrin,
      ich habe keine Lust mehr auf Deutschland und suche seit geraumer Zeit nach Ideen und Möglichkeiten im Ausland noch mal was Neues anzufangen.
      Derzeit bemühe ich mich, mein Haus einigermaßen zu verkaufen.
      Falls bis dahin alles dahin klappt, würde ich Dir gern Gesellschaft leisten.

      Klaus
      NRW

      Antworten
      • Abenteuerspielplatz Paraguay?
        Abenteuerspielplatz Paraguay?
        Manchmal werde ich richtig böse wenn ich die etwas Blauäugigen Kommentare lese.
        Sicherlich ist Paraguay ein sehr schönes Land und es ist auch meine Wahlheimat geworden. Wenn man kurz davor steht hierher Auszuwandern, sollte man aber schon wissen was man hier machen möchte und wovon man hier leben möchte.

        Ich lese immer wieder dass sich Leute (überwiegend Männer) an die „Hacken“ anderer klemmen möchten um Auszuwandern.
        Wenn man nicht selber den Mut dazu besitzt dieses alleine zu bewerkstelligen sollte man es in dem Bereich „Träume“ belassen.
        Ich selber bin eine Frau die alleine Ausgewandert ist, ich habe viel Lehrgeld bezahlt und bin auch Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden (durch Deutsche).

        Trotz allem liebe ich dieses Land und seine Einwohner aber für mich ist Paraguay kein Abenteuerspielplatz sondern harte Realität.
        Auch wenn ich ein Haus mit Pool habe und meine Siesta in der Hängematte verbringen kann, meine Hunde sind immer bei mir und mein Revolver auch.
        Hasta más tarde en el Paraguay

        (im Übrigen lebt Katrin jetzt glücklich in der Schweiz s.o.)

        Antworten
        • Abenteuerspielplatz Paraguay?
          Auswandern wohin

          Hallo Du „Superfrau“, hättest ja wenigstens Deine email Adresse im Text hinterlassen können.
          Leider muss ich zugeben, dass ich auch so ein blauäugiges männliches Monster bin, welches möglichst viele Informationen sucht, um sich abzusichern und sich ggf. sogar an die „Hacken“ anderer klemmen würde . Weil ich natürlich auch nur ne Memme bin.
          Da Du als Frau und Hüter des Schatzes der Weisheiten dieser Welt mir als Mann natürlich eh überlegen bist, bitte ich schon im Voraus für von mir gestellte „dumme“ Fragen, untertänigst um Vergebung.

          Ich wäre Dir sehr, sehr dankbar, wenn Du mir ehrliche Informationen, besser keine Ratschläge geben könntest. Und falls ich es dank Deiner Weisheiten je schaffen sollte doch noch nach Paraguay einzuwandern, würde ich sogar mit Dir gerne ne Tasse Kaffee Trinken. Falls dies nicht Deinem Ansehen schadet und, oder unter Deiner Würde ist. Ich hoffe Du siehst dies nicht als Beleidigung oder bist mir gar böse und wenn doch, kannst Du mich ja dann immer noch erschießen.
          Keine Sorge ich suche keine Frau, aus dem Alter bin ich raus außerdem bin ich auch kein Frauentyp. Ich bin natürlich geschieden und lebe seit über zehn Jahren vor allem Sorgenfrei ohne Frau alleine vor mich hin. Und so wird es auch bleiben, da ich ja niemanden mehr unglücklich machen möchte.

          Wer mir gerne schreiben und mit mir ehrliche Informationen austauschen möchte ist gerne willkommen.

          Mich interessiert: Wer hat mit sogenannten Einwanderungshelfern gute und vor allem schlechte Erfahrungen gemacht.

          PS. Für meinen Ausdruck, Rechtschreibfehler, Grammatik usw. möchte ich mich auch dafür schon mal entschuldigen. Frauen sind natürlich auch darin mir zumindest überlegen.
          Übrigens sind Frauen für mich mit das schönste was es so auf dieser Welt gibt, ehrlich.

          Liebe Grüsse Bernd

          Antworten
          • Erfahrungen
            Mit Einwanderungshelfern ist das so eine Sache, es wird sehr viel versprochen und am Ende ist das Geld,die Papiere und am Ende sogar der Traum weg. Ich empfehle Dir die Papiere zu besorgen nach Paraguay zu fliegen und dort einige Wochen Urlaub zu machen (Man kommt auch mit Englisch weiter)!
            Mit etwas Glück lernst Du auch so freundliche Menschen kennen die Dir bei allen weiteren Schritten helfen.
            Übrigens Wir wandern Ende November oder Anfang Dezember aus,liegt nur noch an den Papieren.
            MfG D.Henneberger

          • Erfahrungen
            Hallo Dirk,

            es ist ja schön das ihr in Paraguay im Urlaub das Glück hattet freundliche Menschen gefunden zu haben und das ihr im Urlaub auch schon alle Papiere dabei hattet.

            Ich kenne hier in Paraguay auch viele die Englisch sprechen aber das sind Europäer, vorwiegend Deutsche und da kann ich gleich Deutsch sprechen. Ich habe bislang nur eine nette Dame kennengernt, die bei der Bank tätig ist und einen Geschäftsmann von den Paraguayern die Englisch gesprochen haben. Aber wie du schon sagtest Glück muß man haben.

            Und wer Auswandert ist ja auf der Suche nach dem Glück.

            Euer Schlußsatz irritiert etwas, wieso habt ihr kurz vor dem Auswandern doch noch nicht alle Papiere beisammen?

            Ich wünsch euch jedenfalls viel Glück und vieleicht treffen wir uns ja mal in Paraguay.

          • Papiere
            Leider war meine Lebensgefährtin längere Zeit erkrankt und aus diesen Grund muß der Reisepass erneuert werden.
            Da man ja jetzt in Deutschland aber diesen „Neuen Pass“ hat dauert die Ausstellung ca. 3 bis ? Wochen!!!!
            Alle anderen Papiere liegen auf dem Tisch,aber wie gesagt es liegt nur an den Behörden.
            Aber man muß bei einer Auswanderung nicht nur Glück haben sondern auch Mut und vor allem Ausdauer um die Pläne die man hat umzusetzen, sonst kann man ja in Europa bleiben und weiterhin von der südlichen Sonne träumen!
            Das mit dem Treffen wäre echt nett, Wir gehen nach Villarica und hoffen dort nette Leute kennen zu lernen.
            Skype – henneberger1968 (ab 18 Uhr erreichbar)
            Vieleicht kennst Du ja jemannt der ein Grundstück mit 4-5 Teichen zu verkaufen hat.
            MfG D.Henneberger

        • Abenteuerspielplatz Paraguay?
          Auch ich bin eine Frau (57), die alleine (mit 2 Hunden) nach PY auswandern möchte. Ich habe schon mal vor 30 Jahren längere Zeit in Südamerika gelebt (Buenos Aires, Montevideo, San Salvador). Bin Schweizerin, lebe aber seit 5 Jahren auf einer griechischen Insel. Ich wäre dankbar für die Ratschläge einer Frau, die es auch alleine gewagt und geschafft hat.

          Antworten
          • Abenteuerspielplatz Paraguay
            auch ich bin eine frau und möchte bald nach paraguay aus-
            wandern. bin 59 jahre und beziehe meine rente. ich wäre dankbar wenn du dich bei mir melden würdest. eigentlich habe ich sehr viel vor in paraguay.

    • Kommt einer mit?
      Hallo katrin!
      Bin gerade auf dieses Forum gestoßen da ich nächstes Jahr nach Paraguay auswandern möchte. Hab mir ein Jahr Anlaufzeit genommen. Wann im November würdest du denn rüberfliegen? Hätte nämlich großes Interesse mitzukommen. Ich bin 39 Jahre und komme aus Niederösterreich.
      Würde mich freuen von dir zu hören lg susanne

      Antworten
      • Rentner
        Hallo!

        Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und hab auch so fast alles jetzt mal gelesen. Bitte um Verzeihung wenn meine anschließende Frage bereits gestellt wurde und ich sie überlesen hab. Ich würde gerne wissen, wie es mit der monatlichen Rente/Pension aus Deutschland aussieht? Wird das Geld zeitig auf ein Konto überwiesen oder wie macht ihr (Rentner) das? Ist so eine Überweisung dann auch sicher? Kostet dies viel und kann man sich da auch auf die Banken verlassen?

        Würde mich über eine Antwort freuen.

        Antworten
        • Rente!!
          Die Frage zu den Renten wurde schon öfter gestellt, doch möchte ich sie gerne noch einmal beantworten.

          Rente/Pension bekommt Jeder, der einen Renten- bzw. Pensionsanspruch hat. Dabei ist es völlig egal, wo er seinen Wohnsitz hat oder haben möchte.

          Es ist aber sehr ratsam, ein Konto in Deutschland zu behalten, damit die Beträge regelmäßig dort eingehen können.
          Das Geld kann hier in Paraguay fast an jedem Geldautomaten (z.B. Citibank) gezogen werden. Wenn man dann Homebanking macht, kann man Überweisungen per Internet tätigen und regelmäßig seine Kontodaten einsehen.

          Eine Überweisung auf ein Konto nach Paraguay ist nicht zu empfehlen, da eine Auslandsüberweisung enorm viel Gebühren kostet.

          Es gäbe nach ein paar kleine Tipps für Sie, die ich Ihnen gerne (wenn Sie möchten) per Email geben könnte.

          Meine Emailanschrift ist im Forum zu finden.

          Hoffe die Antwort hilft Ihnen ein wenig weiter.

          Herzliche Grüße

          ARIANE

          Antworten
          • Rente
            Hallo Ariane,

            Sie schrieben:
            Eine Überweisung auf ein Konto nach Paraguay ist nicht zu empfehlen, da eine Auslandsüberweisung enorm viel Gebühren kostet.

            Das ist so nicht ganz richtig.
            Es kommt sehr auf die Bank an.
            Eine Überweisung von der schweizer Bank Postfinance kostet (egal welche Summe) 2 Euro.

            Auch sollte man bedenken das wenn man mit einer EC oder Kreditkarte aus DE Geld abhebt bei jeder Abhebung 25.000GS fällig werden und man max. 1.000.000 GS auf einmal ziehen kann.
            Einzig die Citibank erstattet „NOCH“ die Gebühren.

            Viele Rentner lassen sich auch einen Scheck schicken und lösen den hier an der DE Botschaft ein.

            Grüße Oliver

          • Rente!
            Hallo Oliver,

            Sie haben sicher recht, dass man die Überweisung der Rente von einem deutschen Konto zu einem paraguayischen Konto machen kann. Vielleicht ist es inzwischen ja auch wesentlich günstiger geworden, als es noch vor ein paar Jahren war.
            Wir haben, bevor wir aus Deutschland kamen, ein Citibankkonto eröffnet um hier (in Paraguay) unser Geld bei der Citibank gebührenfrei abheben zu können.
            Es klappte bis vor einem Jahr ganz gut und dann wurden Gebühren von allen Banken und Bankkunden einbehalten.

            Man kann jetzt 5 X 1 Million Guaranies (früher nur 3 Mill)pro Tag abheben, d.h. natürlich auch, dass man jedesmal 25 000Gs Gebühren einbehalten bekommt.
            Die Citibank erstattet uns aber regelmäßig und anstandslos diese Gebühren und insofern haben wir kein Problem mit dieser Lösung.

            Offen gestanden waren wir damals auch etwas skeptisch, was eine paraguayische Bank betraf, da die „Deutsche Bank“ hier, gerade geschlossen hatte und viele unserer Freunde dabei Ihr Geld verloren hatten.

            Wir bevorzugen daher immer noch, die Cooperativen (die ja gegenüber der Banken, auch recht hohe Zinsen zahlen).

            Danke Ihnen lieber Oliver für Ihren Tipp.

            Herzliche Grüsse

            ARIANE

          • Geld überweisen
            Guten Tag Oliver,

            haben Sie mir noch einen Tip zur Überweisung mit der PostFinance nach Paraguay, die 2 Euro bringe ich auch zustande, trotzdem nimmt die Empfängerbank in Paraguay noch 77000 PYG also um die 13 Euro, zudem kommen bei Euros immer 4,5 Euro weniger an, als aufgegeben, Bei US Dollars sind das 15 Dollar die fehlen zu den 77 000PYG und CHF bringt gar nichts, da die erst zu einem schlechten Kurs in US Dollar und dann PYG gewandelt werden. Da ich am Bauen bin und noch einige Überweisungen zu machen habe, würde ich mich über einen Tip freuen. Gruss Roland

        • Wichtig für alle Rentner
          Hola Rentner,
          zum Thema Rentenüberweisung: Wir lassen unsere Rente auf unser Deutsches Bankkonto gehen.

          Von unserem Deutschen Konto überweisen wir online unsere Rente auf unser Paraguay Konto.

          Hier können wir dann soviel Geld abheben wie wir möchten.

          Am Automaten bekommt man immer nur 1Mill.Guarani ausgezahlt, bis zu dreimal am Tag und zahlt für jede Auszahlung 25 000 Guarani.

          Wenn ihr Geld auf einem hiesigen Konto liegt bringt es noch zwischen 14% und 18% Zinsen bei einem Anlagekonto (welches Sie für die Daueraufenthaltsgenehmigung sowieso brauchen) und 5% auf einem Girokonto. Davon träumt man in Alemania.

          (Eine Visacard empfehle ich trotzdem noch zusätzlich)
          Für weitere Rentenfragen oder Rentnerfragen stehe ich gerne zur Verfügung, Sie erreichen mich unter

          alfundmoni@gmail.com

          Saludos, Moni

          Antworten
        • Rentner
          ich habe noch nie Probleme mit meiner Rente gehabt,die ist innerhalb vier Tagen auf mein Konto in Paraguay.Wenn das Wochenende dazu kommt dauert es etwas länger.Aber ich habe festgestellt,das man sich von Deutschland gleich Guarani
          überweisen lassen sollte .Der Kurs ist besser,als in Paraguay.
          Gruß Georg

          Antworten
          • rente
            hallo herr froehlich, ein schoener name, ich habe eine frage, ich lebe schon ca. 14 jahre in paraguay, mein mann u ich sind ausgewandert, wegen dem schoenen wetter u weil man hier mit deutscher rente gut leben kann, bin leider inzwischen verwitwet.
            habe aber eine frage, lasse mir immer meine rente ueber kurierdienst schicken, weil uns immer gesagt wurde, die banken sind unsicher, koennen sie mir diesbezueglich einen rat geben, mir waere eine bankueberweisung auch lieber, wohne aber in ostparaguay, nicht in asuncion.
            wuerde mich ueber eine antwort freuen, herzliche gruesse
            adelheid dingelstaedt

          • Banküberweisung Paraguay
            Hallo Adelheid!

            Entschuldigung dass ich mich hier einfach so einmische.
            Aber ich trage mich mit dem Gedanken auch nach P. auszuwandern und habe mich deswegen mit dem Thema Rentenüberweisung auseinandergesetzt.
            Also es gibt hier die DKB Bank. Dort kann man sich ein Girokonto einrichten und dann überall auf der Welt mit der kostenlosen Visa Karte Geld abholen. Gebührenfrei. Jedoch nur an Automaten.
            Vielleicht gehen Sie mal auf die Webseite dieser Bank http://www.DKB.de und sehen ob das etwas für Sie ist.

            Schöne Grüße nach Paraguay aus dem kalten Berlin

            Raymond

          • Rente
            Hallo,
            da wo sie leben müsste es sicher auch die Interbanco geben.
            Ich lass mir seit Jahren mein Geld überweisen.Ich habe noch ein Konto in Deutschland.Meistens ist mein Geld in ca. 3/4
            Tagen auf meiner Bank in Asuncion

          • Hallo adelheid. einige
            Hallo adelheid.

            einige Deutsche haben in Deutschland ein Girokonto und heben mit der EC Karte in PY ab.
            Das ist die kostengünstigste Variante.
            Besteht bei Ihnen diese Möglichkeit?

            Mfg
            Karin

          • Rente
            Hallo
            Wie ich lese kennen sie sich gut aus, was mit dem Geld überweisen von der BRD nach Paraguay geht. Da ich selber Frühpensionär bin und auch mit dem Gedanken am spielen bin, Deutschland zu verlassen oder wenigsten Im Ausland zu wohnen, hätte ich da paar Fragen an sie.
            Können sie mit mir mal Kontakt aufnehmen.

            mfg Georg

      • ab nach Paraquay an alle und Susanne
        Hallo Susanne, ich bin der Jens und komme aus der Schweiz und möchte dieses oder nächstes Jahr nach Paraquay fliegen .Hast Du Lust mitzukommen oder gibt es noch mehr Leute die mit fliegen ?Würde mich freuen wenn jemand mitkommen wurde.Schreibt mir, wir können uns ja auch mal treffen und alles in ruhe bereden ,freu mich .Liebe grüsse :jens bin 39 Jahre

        Antworten
        • Paraguay
          Hallo Jens,ich möchte PY auch sehr gern mal live erleben und habe mich deshalb auch mit ein paar Dingen vertraut gemacht.Du hast nach Preisen für den Flug gefragt,soviel ich weiß sind da um die 1000 Eur für Hin-und Rückflug fällig.Ich glaube aber das es dieses Erlebnis wert ist.Ach so,landen wirst Du wahrscheinlich in Asuncion.Wenn es bei Dir klappt wünsch ich jetzt schon viel Spaß.mfg Guy

          Antworten
  105. Auswandern nach Paraguay
    Ich bin erst nach Spanien (4 Jahre), dann nach Florida (4 J), dann wieder nach Spanien (4 J) und zum Schluss nach Paraguay ausgewandert.
    Es handelt sich um ein Dritte-Welt-Land mit allen Vor- und Nachteilen.
    Nachteil: Infrastruktur laesst zu wuenschen uebrig. Abhaengige Arbeit wird seeeehr gering entlohnt.
    Vorteil: Das Leben ist preiswert. Abhaengige Arbeit wird seeeehr gering entlohnt.
    Wer sein Geld noch verdienen muss, sollte eine Auswanderung nach PY dreifach ueberdenken.
    Wer als Rentner oder anderweitig sein Einkommen aus Europa bezieht, kann mit relativ wenig ein erfreuliches Leben fuehren.
    Wer mich kontaktieren will, kann das gerne unter AusParaguay at hotmail punkt com tun
    Joe

    Antworten
    • ich will raus hier
      ich will den rest (das letzte viertel oder besser drittel meines lebens)in paraguay verbringen. habe rente und mir wird es hier zu eng und bürokratisch. suche fürs erste eine mietwohnung oder kleines haus zum mieten. möglichst in einer der deutschen kolonieen.
      für nähere info bedanke ich mich.
      gruss hanns

      Antworten
      • Raus hier
        Hallo Hans,
        warum die „Deutsche Kolonie“ ?
        Sie werden dort sehr viel mehr zahlen müssen und haben kaum Vorteile.
        Vermeiden Sie Luque und San Lorenzo.
        Zu empfehlen:
        Caacupe
        Piribebuy (achtung hier sind zwei „Haie“ tätig, siehe *** [Link entfernt von admin]).
        Paraguari
        Es wohnen dort vielen Deutsche und Schweizer Bürger ohne dass man von eine Kolonie sprechen kann und man hat mehr Kontakt mit Paraguayer. Sie sind wertvollere Menschen als vielen Deutschen die es darauf absehen ihre Mitbürger zu betrügen.
        Viel Glück!

        Antworten
        • Paraguay
          Hi! Bitte nie wieder schreiben andere Völker ( hier: die in Paraguay ) sind die besseren Menschen als die Deutschen.Es vermasselt mir die helle Freude über andere Völker sachliches zu lesen — und : Nestbeschmutzer hat niemand gern
          Hätts gern noch gewußt : Welche Deutschen meinen Sie ? „Blut und Boden -Deutsche“ oder Türken ,Araber,Balkanesen und/oder Negriede mit deutschem Personalausweis ? Die BRD ist vollgestopft mit „fremden Deutschen “
          Gruß Peter

          Antworten
    • auswandern paraguay
      hola ,
      koennt ihr mir einen Tipp geben oder vielleicht helfen,
      wir wohnen zur zeit in Spanien und wollen nach Paraguay. Deshalb wollen wir jetzt schon ein Konto eroeffnen, um, wenn wir ein Haus gefunden haben oder auch sonstiges ueber Paraguay abwickeln zu koennen. Und welche Bank koennt ihr uns
      empfehlen. Und wenn ihr uns helfen koennt, was es uns kostet.
      wir wuerden uns ueber eine positive Rueckmeldung freuen.
      viele gruesse olaf & sabine
      sind auch ueber skype zu erreichen
      0046317859174

      Antworten
      • Olaf und Sabine
        Würde gerne näher auf Ihren Beitrag näher eingehen.

        Sie schreiben dass Sie in Spanien leben, doch geht Ihr skyp-Telefon über Schweden. Es ist etwas verwirrend. Da man die von Ihnen gewünschte Auskunft, sicher nicht im Forum beantworten kann, gebe ich Ihnen hier eine Email-Adresse von mir und bitte Sie, mich persönlich anzuschreiben.

        Herzliche Grüsse

        ARIANE

        henkatmit@gmail.com

        Antworten
        • Banken
          Hallo,

          um hier ein Konto zu eröffnen, bei einer Bank – keine Finaciera, braucht man in der Regel die Cedula. Vor kurzem ging es bei der Sudameris Bank noch mit Reisepass.
          Generell muss man bei grüßeren Einzahlungen immer einen Nachweis erbringen woher das Geld stammt.

          Grüße Oliver

          Antworten

Schreibe einen Kommentar